Porree-Suppe

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
4-5 Stangen Porree
5 Kartoffeln
3 Zwiebeln
4-5 Wiener Würstchen
1 Becher saure Sahne
Wasser
Salz, Pfeffer, Fondor und Brühe.
Pürierstab
großer Topf

Zubereitung: Porree in Ringe schneiden und waschen. Kartoffel und Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Kartoffel, Zwiebel und Porree in den großen Topf geben und Wasser hinzufügen bis alles bedeckt ist. Mit Salz, Pfeffer, Fondor und Brühe abschmecken. Wenn das Gemüse gar ist, den noch heißen Inhalt mit einem Pürierstab pürieren. Nach der Pürierung des Gemüses den Becher saure Sahne und die in Scheiben geschnittenen Wiener Würstchen hinzufügen.

Beilage: Baguettebrot


Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Oelfuss
13.1.09, 18:05
Die Kartoffeln sollten ja wohl gekocht sein!
#2 Dora
6.3.14, 22:11
Oelfuss ist zwar nicht mehr angemeldet, aber der Kommentar ist ja überflüssig, da die Kartoffeln mit dem Porree und den Zwiebeln gegart werden.
Leckerer und einfacher Eintopf, aber ich würde am Ende nicht pürieren, da wir das Gemüse, egal ob Porree oder anderes, lieber so essen möchten und es darf sogar noch etwas Biss haben.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen