Preiswert reisen und übernachten

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt im Herbst werden von den Billigfliegern super preiswerte Flüge in Europas Hauptstädte angeboten. Wer noch ein paar Urlaubstage übrig hat, kann dort zuschlagen.

Noch billiger als die Hotels, die oft parallel dazu angeboten werden, sind Bed & Breakfast-Übernachtungen in Familienpensionen oder Privathäusern.

Einfach googeln, Name der Stadt und Bed & Breakfast eingeben. Meist meldet sich eine Organisation, die diese Pensionen vermarktet (kostenlos für den Gast), dort erfährt man innerhalb von Minuten, ob für den geplanten Termin ein Zimmer frei ist.

Bei den Beschreibungen erfährt man den Standard des Zimmers (meist besser als 2 - 3 Sterne-Hotels), Lage zu den Sehenswürdigkeiten und Bahnhof und Flughafen und auch unzensierte Kommentare früherer Gäste. Für den nächsten Sommer auch für den normalen Urlaub merken.

Bed & Breakfast gibt's natürlich auch in den meisten Urlaubsregionen und nicht nur wie man bei dem Namen annehmen könnte in England, sondern auch Italien, Spanien etc.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
5.8.10, 15:46
Danke haxnmax, werde Deinen Tipp befolgen.
#2
7.8.10, 00:32
Guter Tipp von haxnmax. Und ... nicht zu vergessen in Holland gibt es sehr viele, sogar auch nobele Unterkünfte als Bed&Breakfast. Nicht zu verachten ist nämlich auch das holländische Frühstück!
#3
13.8.10, 21:34
@Backoefele: Ja das stimmt, göttlich sind ja auch die englischen B&Bs for gardenlovers!!!! komme aber eben aus italien zurück und habe dort wunderbar gewohnt, zwar mit miesem frühstück, daher besser gleich ohne frühstück buchen und dafür in die nächste bar und dort einen guten espresso und ein frisches brioches genießen.
#4
14.9.13, 22:53
Auch hilfreich ist, bei Google Maps "Hotels" einzugeben und vor Ort anzurufen. Wenn wenig los ist können viele auch ganz günstige Preise machen.

Manche bieten aber auch Dumpingpreise nur über Hotelplatformen.
Auf www.hotelglueck.de finde Ihr z.B. eine gute Metasuchmaschine für das günstigste Hotel-Angebot.
#5
15.11.16, 11:13
Habe auch mit "Bed and Breakfast" gute Erfahrungen gemacht, in Italien z.B. mit sehr netter "Signora" als Zimmerwirtin inkl. Familienanschluss, schon am zweiten Tag sind wir in ihrer Wohnküche gesessen und haben uns radebrechend auf Italienisch mit ihr und ihrem Mann unterhalten. Ebenso in Paris. Sehr zu empfehlen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen