Pull-away-Bread

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ihr braucht für ca. 6 Freunde beim Grillabend

  • 1 Laib Brot (wir hatten ein Roggenbrot)
  • 2-3 Laibe Mozzarella (ich hatte den von A*di), ihr könnt aber auch anderen Käse nehmen, der gut schmilzt und den ihr gerne mögt
  • Kräuterbutter

Zubereitung

  1. Den Backofen heizt ihr auf 180 ° C vor.
  2. Ihr schneidet das Brot in daumenbreiten Abständen komplett längs und quer ein bis auf den Boden, aber nicht ganz durch, und packt es am besten schon mal auf ein Backblech, weil der "Transport" des gefüllten Brotes ungeschickten Menschen wie mir, immer misslingt, grins.
  3. Jetzt schneidet ihr den Mozzarella in dünne Scheiben und steckt diese in so viele Brotschlitze wie möglich, eben bis der Käse aufgebraucht ist.
  4. Jetzt zerlasst ihr die Kräuterbutter schnell in der Mikro und pinselt die Brotschlitze groooßzügig damit ein, unsere Hüften sollen ja auch was davon haben, oder? ;-)
  5. Anschließend wird das ganze in den Ofen gepackt und ca. 20 Minuten gebacken. Wenn euch der Käse noch nicht flüssig genug ist, lasst es ein bisschen länger im Ofen. 

Jetzt könnt ihr die einzelnen Stäbchen, die durch das Längs- und Querschneiden entstanden sind, einfach aus dem Brot rausziehen... Diese sind lecker von Käse umhüllt und haben die Kräuterbutter aufgesogen.

Sobald ich wieder zu Hause bin, mache ich das Brot und ein Bild für euch, vielleicht ist das mit dem Schneiden nicht so gut von mir erklärt... 

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


3
#1 lorenz8888
4.8.13, 21:12
Hört sich ja toll an! Muß ich probieren! Das Wetter paßt dazu. Danke!
3
#2
4.8.13, 21:31
Ein foto waer gut...
#3
4.8.13, 21:44
@adeli2: Adeli, Foto kommt, versprochen! Aber leider erst, wenn ich wieder zurück bin. Wenn dus nicht aushalten kannst oder bald versuchen magst, gibs mal bei Google ein :)
#4 giannanini
4.8.13, 22:46
Es heißt eigentlich pull apart bread, oder?
#5
4.8.13, 22:58
@BirgitS tipp ist ja schon gespeichert ich werd also drauf warten ;-)
2
#6 xldeluxe
4.8.13, 23:05
giannanini: Oder pull-out-bread?

Egal, ich habe es auch ohne Foto gut verstanden und werde es unbedingt in 2 Wochen zu meiner Gartenparty anbieten. Evtl. noch mit eingelegten (getrockneten) Tomaten und Oliven bereichern, da es ein spanischer Abend wird, aber die Grundidee ist genial und wie auf mein Fest zugeschnitten!!!!

Daumen hoch!
1
#7
5.8.13, 07:29
Kommt in die Tippkiste. Danke dir
3
#8 mayan
5.8.13, 08:17
Es sieht noch hübscher aus, wenn man das Brot schräg, also rautenförmig, einschneidet. Daumen noch, ich kenne das als Partybrot und finde es absolut köstlich. Das und ein Salat dazu ist auch ein leckeres Abendessen.
1
#9 Dora
5.8.13, 09:27
Ich habe es auch ohne Bild verstanden und finde es eine lecker Idee, die ich bestimmt mal nachmachen werde :-)
2
#10 peggy
5.8.13, 14:11
Ich kenne das Brot auch schon, wir haben es der Einfachheit ( Enkel waren auch da) Igelbrot genannt. Es ist wirklich köstlich und knusperig.
Ich hatte es auch diagonal eingeschnitten, das war dann der lustige Igel,der auch zum Schluß grüne Augen aus Sternpaprika bekam und als Nase zierte ein Mit Eiweiß angeklebter Knopf.
1
#11
5.8.13, 14:26
Haha ich kenne es wirklich unter Pull-away-Bread, giannanini ;-) Aber du siehst, der kreativen Namensgebung sind keine Grenzen gesetzt :-) Mir gefällt Igelbrot am Besten :)
1
#12 kirschtomate
5.8.13, 14:50
Hatte das Rezept schonmal anderweitig gesehen und ausprobiert! Meiner Family hats super geschmeckt :) Ich finde jedoch die Zubereitung ziemlich friemelig... Mit sind leider beim Hineinstecken des Käses einige Brotstäbchen abgebrochen - das ist weiter nicht schlimm, schmilzt der Käse im Ofen, "wachsen" die Brotstäbchen wieder fest ;) Wie gesagt, ist leider etwas friemelig, kommt aber auf jeden Fall gut an :)
#13
5.8.13, 15:26
@kirschtomate: So ging es mir auch, aber der Käse hats wieder "geklebt" ;-) Darum habe ich auch geschrieben, dass ihr das Brot am Besten erst aufs Blech legt und dann füllt, weil es sonst noch eher passieren kann, dass das Brot bricht- lach. Viele Grüße :)
1
#14
5.8.13, 16:36
Hört sich riiichtig lecker an... Werd mit grünem Pesto und viel Parmesan ausprobieren :)
#15 peggy
6.8.13, 14:11
Ich habe da einfach Reibekäse für Pizza reingestreut, ging auch gut.
Wollte aber den Tipp nicht entstellen und habe es nicht geschrieben.
Mozzarella hatte ich nämlich nicht im Haus, die Grundidee fand ich aber total gut.
#16
6.8.13, 16:43
@peggy: Du wolltest den Tipp nicht entstellen und hast es nicht geschrieben, hast es aber letztendlich doch geschrieben? ;-) Und warum sollte Reibekäse den Tipp entstellen? ;-) Jeder macht das Brot, wie er mag :)
1
#17
10.8.13, 17:16
Gestern probiert, wurde für total lecker empfunden. War der Hit bei den Gästen.... DANKE für die Anregung......Daumen HOCH
#18
10.8.13, 20:50
@MrsCrumble: Ich danke dir für die liebe Rückmeldung :) Es freut mich, dass euch das Brot geschmeckt hat :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen