Quark-Öl-Pizza-Teig

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Super-einfach, Super-lecker:

1 Ei
1 Kräuterquark
1 Becher Öl (Sonnenblumen- oder Olivenöl)
300 - 400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Einfach alle Zutaten in eine Schüssel tun, mixen, ausrollen, nach Geschmack belegen und bei 170 °C 15 min backen.
Fix und fertig in einer halben Stunde.
Guten Appetit.

Von
Eingestellt am


12 Kommentare


#1 Manuel
26.6.04, 03:51
Gerade für minder talentierte Küchenbenutzer wäre es nett, Dinge wie "1 Kräuterquark" und
"1 Becher Öl" näher zu definieren. Geht das evtl. in Gramm oder Milliliter?
#2 Natalie
27.6.04, 17:30
Hallo Manuel!
100 ml Öl und 150g Quark, aber bei diesem Rezept kommt es nicht so sehr darauf an, ob es nun 100g oder 150g sind, es gelingt eigentlich immer :0)
#3
28.6.04, 21:32
...ich nehme einen Kaffebecher :0))
#4 Joachim
16.8.04, 00:00
Toll! Und wieviel ml fasst Dein Becher?
#5
17.8.04, 13:46
150 ml!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
#6
22.9.04, 13:51
Bei mir wurde der Teig immer viel zu hart, war hellbraun, also nicht verbrannt oder zu dunkel. Was hast Du da für einen Tip?
#7 lari
14.7.05, 13:26
lecker
#8 Patrik
25.7.05, 23:50
ähm. äh ! Nix gegen den Plan mit dem Öl, aber das ist doch die absolut brutale Kalorienbombe wenns fertig ist. Da hat der Teig doch schon an die 1000 Kalorien !?
#9
14.10.05, 11:55
Etwas genauere Maßeinheiten wären nicht schlecht!
#10
6.2.06, 03:18
Klasse Tipp
#11 Michi
11.4.07, 19:23
@ Patrik: Das ist nunmal ein Quark-ÖL-Teig und da rein gehört Öl...
#12
22.7.10, 20:31
ich finds immer wieder super! Ich nehme einfach einen Becher Quark und den Becher mach ich dann FAST voll mit Öl. Gelingt immer!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen