Quarkschichtdessert ala Schwarzwald

Voriger TippN├Ąchster Tipp

So, mein Debut als Rezepteschreiberin...

Aus aktuellem Anlass wollte ich Euch mein leckeres Schichtdessert aus Quark und Sauerkirschen vorstellen...

Man benötigt für 3-4 Portionen:

500 g Quark 20%ig
250 g Naturjoghurt 1,5%ig
2-3 EL ungesüßtes Kakaopulver
4 EL Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

1/2 Glas Sauerkirschen
2 EL Schokoraspeln aus dunkler Schokolade

evtl. 1cl Kirschwasser für die Erwachsenenversion

So, nun zur Zubereitung:

Zum Anrühren braucht man erstmal 2 Schüsseln auf die jeweils 250 g Quark und 125 g Joghurt verteilt werden. In einer Schale den Kakao und 3 EL Zucker mit dem Quark verrühren, in der anderen den Vanillezucker und 1 EL Zucker einrühren. Die Sauerkirschen abseihen, den Saft für eine leckere Kirschschorle o. ä. auffangen.

Nun geht´s an Schichten:

Erst dunkle Quarkmasse, dann helle Quarkmasse, dann Kirschen in ein größeres Glas oder eine höhere Desserschale füllen. Wer´s mag kann gern nen Spritzer Kirschwasser an die Kirschen geben. Dann noch eine Runde schichten, so dass der helle Quark oben auf, als letzte Schicht bleibt. Darauf eine Kirsche in die Mitte setzen und 1/2 EL Schokoraspeln darauf streuen.

Diese Prozedur einfach mit allen 3-4 Gläsern wiederholen und simsalabim hat man ein leckeres, total einfaches Schichtdessert gebastelt... Und gut aussehen tut´s auch noch! :-)

Sicher funktioniert das Ganze auch mit anderen Früchten... Über Tipps und neue Ideen freue ich mich!

Liebe Grüße,

Naraai

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Emojis einf├╝gen