Rahmspinat - Deluxe

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man Lust auf richtig guten Rahmspinat hat, dann hier ein absolut toller Tipp:

Aus 2 EL Butter und 1 EL Mehl eine Mehlschwitze machen, nach und nach mit Milch (ca. 350ml) angießen, gut rühren.

Falls die Mehlschwitze mit der Milch zu dick wird, einfach noch etwas Milch dazu geben (wenn ihr alles richtig gemacht habt, ist es eine leckere Bechamelsauce).

Dann dazu 1,5 TL Gemüsebrühepulver und etwas Pfeffer. Den gefrorenen Rahmspinat reinlegen und langsam auftauen lassen.

Zum Schluss einmal gut aufkochen und dann ab damit auf den Teller.

Ist nicht so mächtig als wenn man mit Sahne verfeinert.

Von
Eingestellt am
Themen: Spinat


7 Kommentare


#1 Mai Ling
7.2.06, 23:17
In Rahmspinat ist doch schon Sahne drin. Bist du sicher, dass da kein normaler Blattspinat rein soll, der noch ungewürzt ist?
#2 Denise
7.2.06, 23:25
Kenn ich auch schmeckt gut
#3 heiko
8.2.06, 09:39
ja, ich dicke den immer so ein wenn der auf ne selbstgemachte pizza soll. mit frischen tomatenscheiben: deluxe!
#4 Petermeister
8.12.06, 23:05
Klasse Idee! Danke
#5 Silvia
27.1.07, 11:40
Super lecker! Sogar meine kleine Tochter liebt diesen Spinat!
#6
19.1.14, 14:04
Das ist die neue Lieblingssoße meiner Großen :-)
#7 HimawariRecords
19.1.14, 14:36
Bin zwar selber kein Rahmspinat-Fan, habe aber einige Menschen in meiner Umgebung, die immer wieder bekocht werden und total darauf abfahren. Wird also bei Zeiten mal ausprobiert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen