Dieser Pflegetipp hilft gegen verhornte und schuppige Fußsohlen: Angefeuchtete Füße mit Zucker einreiben und sie kräftig abrubbeln. Danach abspülen, gut trockenreiben und mit einer Pflegecreme eincremen.

Raue Füße

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
15×
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sommerzeit, Sandalenzeit! Da gibt es nichts Schlimmeres als verhornte und schuppige Fußsohlen. Auch ich hatte damit zu kämpfen. Dieser Pflegetipp hat mir sehr gut geholfen:

Ich reibe meine angefeuchteten Füße mit Zucker ein und rubbel sie kräftig ab. Nach dem Abspülen gut trocken reiben und mit einer Pflegecreme (ich benutzte Schrundenbalsam, weil es bei mir sehr schlimm war) und nach kurzer Zeit waren meine Fußsohlen samtweich und gar nicht mehr schuppig.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

18 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Gesunde Haut: Pflege für verschiedene Hauttypen und richtige Ernährung

Gesunde Haut: Pflege für verschiedene Hauttypen und ric…

8 9
Gesunde Haut: Bedenkliche Inhaltsstoffe in Kosmetika

Gesunde Haut: Bedenkliche Inhaltsstoffe in Kosmetika

9 4
Akne bei Jung und Alt

Akne bei Jung und Alt

21 13
Juckende schuppige Hände nach Neurodermitis Schub

Juckende schuppige Hände nach Neurodermitis Schub

6 5

Nicht immer nur Fischfilet - auch mal an den ganzen Fisch wagen

16 6
Achtung UV: Die 7 besten Tipps gegen Sonnenbrand

Achtung UV: Die 7 besten Tipps gegen Sonnenbrand

7 14

Tolles Shampoo gegen Schuppen

8 7

Warme Füße

8 4

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti