Trockene rissige Haut an den Füßen? Das muss nicht sein! Mithilfe von Schwarzkümmelöl werden sie wieder glatt.

Füße pflegen mit Schwarzkümmelöl

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
14×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hallo liebe Frag Mutti Fan-Gemeinde. In einem Selbstversuch habe ich meine Füße mal mit Schwarzkümmelöl einmassiert.

Und, was soll ich sagen? Sie wurden wieder glatt wie "ein Kinderpopo". Nicht mehr trocken und rissig mit kleinen Hautfetzen wie vorher. Das Schwarzkümmelöl ist zwar nicht ganz billig, aber man braucht ja nur ein paar Tropfen und kommt ewig damit hin. Außerdem hat das Öl ja auch noch andere positive Wirkung (siehe Internet).

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

15 Kommentare

#1
21.2.20, 19:31
Wo bekommt man es denn?
#3 Brandy
22.2.20, 13:49
@Schnuffelbubu: Im Reformhaus zum Beispiel oder auch in speziellen Kräuterläden.
#4
1.3.20, 20:58
Wo bekomme ich den Schwarzkümmelöl her ? Oder wo kann ich es kaufen 😏
#5
4.3.20, 07:52
@pia2020: Reformhaus
1
#6
4.3.20, 08:10
Ich habe gute Erfahrungen mit Olivenöl gemacht. Da werden die Füße auch sanft und weich. Und Olivenöl gibt es überall zu kaufen und ist nicht teuer.
#7
4.3.20, 09:57
Ich benutze Schwarzkümmelöl in Kapselform (eigentlich zum Einnehmen) - steche 1 kleine Kapsel mit einer Nadel ein und drücke das Öl heraus. Das reicht dann z.B. für beide Füße, aber auch fürs Gesicht, rauhe Stellen an Ellenbogen, etc. Qualitativ hochwertiges Öl in Kapselform gibt es bei www.wellnessandmore.naturavitalis.de 
3
#8
4.3.20, 10:39
Meint Ihr nicht, dass Schwarzkümmelöl etwas zu teuer und kostbar ist, um es für Fußpflege zu verwenden?
5
#9
4.3.20, 12:18
Ich mache das wenn nötig (z.B. im Sommer ) entweder mit Aloe Vera oder mit einer alten Handcreme, welche nun schon Jahre lang im Schrank liegt und nie gebraucht wurde. Früher, als es diese ganzen Cremes noch nicht gab, haben wir das mit Schweineschmalz  gemacht. Hauptsache - die Haut kriegt im wahren Sinne des Wortes ihr Fett ab.
#10
4.3.20, 13:25
Warum gerade Schwarzkümmelöl? Hat es einen speziellen Inhaltsstoff, der besonders wirksam - gegen oder für - was ist?
1
#11
4.3.20, 14:00
@amarantis: 
Für die Füße darf einem nichts zu schade sein. Unsere Füße müssen uns das ganze Leben tragen. Und wenn man der Meinung ist, sehr teure Produkte für die Füße zu ver(sch)wenden, nur zu. Ist doch immer noch besser, als sich täglich meterlange, falsche Wimpern anzukleben. 
3
#12
4.3.20, 16:21
Ich creme meine Füße jeden Tag mit einer Fußcreme von Aldi ein. Das Ergebnis ist sehr gut!
2
#13
4.3.20, 18:30
Schwarzkümmelöl bekommt man auch in jedem guten Supermarkt. 
Ich benutze es zum Ölziehen.
In dem Link kann man wunderbar Anwendung und Wirkung nachlesen. 
https://autoimmunportal.de/schwarzkuemmeloel/
2
#14
4.3.20, 18:52
@Applejuice: Ich meine, dass ich das wertvolle Schwarzkümmelöl lieber innerlich verwenden würde, als auf die Füße zu schmieren, denn da gibt es spezielle gute Cremes usw.
Da gibt es verschiedene Heilanzeigen u.a. Allergien, Bluthochdruck usw.
#15
5.3.20, 16:50
@Sonneken: danke für den Link, ist sehr aufschlussreich.

Tipp kommentieren

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti