Ravioli aufpeppen

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Ravioli verfeinere ich immer mit folgendem Rezept:
1 Dose Ravioli in pikanter Sauce (vom Plus) in den Kochtopf geben.
1/2 Packung Schinkenwürfel dazu geben.
2 Scheiben Scheibletten (Geschmacksrichtung Emmentaler) in kleinen Stücken ebenfalls dazu geben. Das Ganze erhitzen, bis der Käse schön zerlaufen/geschmolzen ist, fertig!

Zum Abschluss gebe ich noch etwas geriebenen Parmesan dazu und würze mit ein wenig Oregano. Schmeckt wirklich lecker, wie eine richtige Pasta vom Italiener und geht schnell.


Eingestellt am

69 Kommentare


#1 Don Pedro
8.8.07, 14:45
Lecker!
#2
8.8.07, 17:01
wenn die messlatte schon nicht besonders hoch liegt, ist das sicher für manche lecker... lern doch einfach kochen!
#3 ihh
8.8.07, 17:10
so dosenravioli haben nix vom italiener. da kannste noch so viel zu tun...
seit ich das erste mal richtige ravioli gegessen hab, gabs bei mir nie wieder diese Pampe aus der dose... wiiiederlisch
#4 Sven
8.8.07, 17:48
naja wenn man so gegen 21 oder 22h aus dem Büro kommt und noch schnell was essen will ist auch mal Dosenfutter essbar
#5 Icki:-)
8.8.07, 18:03
Mir sind fertigRavioli auch häufig zu süß, da hilft ein halbes Tetra-Pack passierte Tomaten. Neben Oregano gibts ja auch noch Thymian, Basilikum und all diese anderen tollen Kräuter, die passen auch sehr gut. Oder auch lecker: Fetawürfel in die Ravioli. oder oder oder....

Ravioli pimpen ist toll!

(Auch wenn die tollen Vollkornravioli von Maggi es damals nicht nötig hatten)
#6 Nachi
8.8.07, 19:03
Ravioli aus der Dose, Pimpen? habe nur einmal in meinem leben die Dinger probiert und fand die nur widerlich...glaube nicht das ich durch die Pimp arbeit sie lieber mögen könnte...
#7 student
8.8.07, 19:08
Es gibt verschiedene Ravioli-Dosen.. hab schon einige probiert, und da war von zum-wegkippen bis sehr-lecker alles dabei! Wenns mal schnell gehen muss, ist das doch ideal... und die "Verfeinerung" hier geht ja auch schnell, ist also wunderbar! Ich empfehle noch etwas Paprika-Gewürz :)
#8 MamaLeone
8.8.07, 19:49
Wer sich die Mühe macht Ravioli aufwändig zu pimpen, der kann auch noch die Ravioli weglassen und dafür Nudeln nehmen, ein wenig Mett anbraten und gut is.
1
#9 mona
8.8.07, 20:19
wenn die zeit knapp ist und alles ein wenig schneller gehen muß find ich diesen tip 1A das hat nichts damit zu tun ob man kochen kann oder nicht !!!
1
#10 mizzi
8.8.07, 20:38
ravioli bergen mir zu viele gefahren: da kann einem die dose auf den fuß fallen, man schneidet sich mit dem öffner... ectect.
was ich sagen will: die dinger sind für festivals gerade mal annehmbar, sonst einfach ekelhaft. bevor ich irgendwas herumpimpe mach ich lieber frische nudeln mit passierten tomaten, ein paar frische rein, gewürze, parmesan drüber, fertig. besser und sicherlich auch gesünder als der dosenfraß
#11
8.8.07, 21:11
armes Deutschland wenn solche Sachen als etwas Besonderes und als Tipp angeboten werden.
Elysel
#12
8.8.07, 21:32
In Kühlregalen werden auch frische Teigwaren angeboten- die kann man prima einfrieren und bei Bedarf einfach gefroren in kochendes Salzwasser werfen. Nach zwei bis drei Minuten sind sie dann gar und können z. B. in Salbeibutter geschwenkt werden.
2
#13 Bertram
9.8.07, 10:46
Wie kann man nur so intolerant sein. Manche Leute haben vielleicht nicht so viel Geld um sich jeden Tag ein Fünf-Sterne-Menü zu kochen. Von mir gibts fünf Punkte!
1
#14 der hesse
9.8.07, 11:32
ich weiß nicht was ihr alle habt. gut, ich bin auch kein dosenfetischist aber geht ihr mal mit nem kater nach durchzechter nacht einkaufen oder ewig kochen. da is das dosenzeug ideal und wenn mit zwei handgriffen noch was "gepimpt" (wann klingelt der küchen-Xzibit mal bei mir?)wird is das doch ne gute sache.
#15 Kuschelmaus
9.8.07, 14:30
Bin ich auch noch nie drauf gekommen. Der Tipp ist SUPER! Besonders, weil ich Ravioli liebe! :D Tolle Idee und geht sehr schnell!
#16 Sandra
9.8.07, 17:45
Lass dich von den dummen Kommentaren nicht ärgern! Das Gericht ist klasse. Gibts bei uns zuhause mindestens einmal pro Woche und den Kids schmeckts auch prima
#17 Elysel
9.8.07, 21:13
es geht wirklich nicht darum, mal schnell etwas aus der Dose zuzubereiten, wenn die Zeit knapp ist, oder man einfach keine Lust hat. Schade ist nur, dass bei vielen "Dosenfutter&Co" den ersten Platz einnimmt. Es hat nichts mit viel oder wenig Geld zu tund, geschweige denn mit "5*-Menü", sondern nur mit Freude am Essen. Wenn in Deutschland so weitergemacht wird, sind alle bald so (ungesund) fett wie die Amis. Auf dem besten Weg dahin ist man teilweise schon.
#18 Elysel
9.8.07, 21:17
... übrigens Sandra: es sind keine dummen Kommentare sondern die "freie" Meinung anderer Menschen. Was meinst du, wie sollte man deine abwertende Äußerung bezeichnen.
#19
9.8.07, 23:49
Naja ich persönlich bin auch kein Fan von Dosenfutter aber ab und an mal nach einer durchzechten Nacht ist das doch ok. Selbst Tim Melzer hat letzte Woche in seiner Sendung gesagt das er sich ab und an mal mit Dosenravioli vor den Fernseher lümmelt.
#20 Icki
10.8.07, 00:31
Meine Güte Eysel, lass mal die Kirche im Dorf! Ich habe immer eine Dose Ravioli im Haus, einfach weil die zu den Dingen gehört, die man lang lagern kann (anders als Mett, frische Tomaten und was hier noch vorgeschlagen wurde). Und wenn ich dann einmal sonntags schockiert merke, dass ich nichts mehr im Haus habe, kommt die Dose auf den Tisch. einmal alle 3-4 Monate. Bin ich nun ein Fastfoodjunkie?
Und diejenigen, die die Ausnahme bilden, sind ein paar Studenten (nicht falsch verstehen, Studis, bin ich ja auch!), die halt ohne Kochfähigkeiten das mütterliche Heim verließen und nun erstmal dumm da stehen. Ich schätze mal, dass die maximal ein Semester von Dosenfraß leben und es dann auch nicht mehr sehen können. Ob wir damit amerikanische Verhältnisse bekommen? Ich bezweifle es.
#21 o.
10.8.07, 00:50
eine dose ravioli habe ich auch immer
zu hause. ich mache sie auch mit käse.
mir schmecken ravioli. gibt 5 punkte
#22 Elysel
10.8.07, 08:59
Hi Icki, hast Recht! Aber an den amerikanischen Verhältnissen sind wir schon recht nahe. (Siehe entsprechende Untersuchungen und Berichte).
#23 Elke
10.8.07, 13:49
@- Elysel
viele menschen können NICHTS dafür dass sie dick sind!
#24
10.8.07, 14:23
hahahahahaha elke, genau. die können nichts dafür das sie dick sind. die leben doch bestimmt nur von luft und liebe.....
#25 MamaMia
10.8.07, 15:19
Im Campingurlaub, wenn keine Lust zum groß Kochen vorhanden ist, schmeckten Dosenravioli mit einem Schuss Sahne in der Sosse und geriebenem Emmentaler darübergestreut sehr lecker.
#26 Katja
10.8.07, 15:29
ich wollte mal die Dosenravioli (dich ich auch bloss im Notfall esse, sind wahrlich keine kulinarische Offenbarung ...) mit ner Kugel Mozarella "pimpen"

also bis ich den Topf wieder sauber hatte ... !!
#27 Hansgard
10.8.07, 15:43
Was ist denn daran so schlimm an den Dosenravioli? Gerade wenn mann mal nen Kater hat sind die Teile turbo praktisch!
#28
10.8.07, 17:31
@Hansgard,
ok nach dem Saufen kann mer alles essen... obwohl lieber dann nicht so viel trinken als auf Ravioli zurückzugreifen..
#29 Maggi
10.8.07, 17:55
Die Ravioli von M**** schmecken besser!
#30 Elysel
10.8.07, 20:47
mir geht es gar nicht um Ravioli, sondern, dass wir zu viel Fertigfutterin uns reinschaufeln, bei dem keiner so genau weiß, was drinnen ist. Lieber mal einige Handgriffe mehr und auch eine oder zwei Euro, dafür aber etwas vernünftiges. Da werden Lebensmittelkonzerne immer reicher und wiressen immer ungesunder.
#31 Icki
10.8.07, 21:21
Ja, Eysel, aber das wissen wir doch alle! Wie gesagt, niemand spricht hier davon, regelmäßig Fertigzeug zu essen. (Und auch die die es tun, wissen es besser.)
#32
10.8.07, 23:57
@ mizzi:
wenn du schon so blöd bist und dir die dose auf den fuß fallen läßt oder du dich mit dem deckel schneidest, dann würd ich dir schonmal garnicht empfehlen frische nudeln zu machen. lieber dose aufm fuß als kochendes wasser übern ganzen körper.
da bestätigt sich mal wieder das sprichwort 'dummheit tut weh'!
#33
11.8.07, 00:53
Scheiße wenn man keine Ironie versteht ^^
#34 Elysel
11.8.07, 11:17
@icki,

leider wissen es bei weitem nicht alle; und die, die es tun, schon recht nicht besser. Klar, kann jeder machen, was er will, ... und ich bin nicht der Papst.
#35 Melanie
11.8.07, 15:40
@Elysel: sei froh wenn du das machen kannst, 1-2 Euro mehr ausgeben. WIr könnens leider nicht mehr. Bei mir steht zur Auswahl ein Essen aus frischen Zutaten (insgesamt mindestens 5 Euro Kosten, da man in unserem Budget keinerlei Vorräte mehr im Haus hat, also jede Zutat muss eingekauft werden) oder Dosen- oder Tütenmampf für 1-2 Euro zu kaufen. Tja, selbst MIT ausschliesslich Billig-Tüte reichts nicht für den ganzen Monat (gegen Monatsende gibts bei uns Nudeln pur, ebentuell angebraten falls noch Margarine o.ä. da ist). Ich bin kein Freund von Fertigsachen, nur bleibt einem bei Hartz 4 nix anderes. Das beste ist: ich war krank BEVOR ich hartz 4 bekam/brauchte. Kein Schwein will mich trotz zig Bewerbungen einstellen (eben weil ich nicht gesund bin, gibt genug gesunde Mitbewerber). Und durch die "tolle" Ernährung, wird man sicherlich NICHT gesünder sondern eher das Gegenteil. Naja das ist anderes Thema!. Zu den Ravioli: wir schütten die meist in eine Auflaufform und tuen die dann mit Käse überbacken (wenn das Geld es zulässt auch unbedingt noch eine Handvoll Gemüse (TK) druntermischen). So kann mans auch runterkriegen( schmeckt eigentlich ganz gut).

P.S. Sollte die Pasta bei einem (nicht grad billigen) Restaurant so schmecken wie aus der Dose.... da würd ich aber das Restaurant wechseln ;-)
#36 Elysel
11.8.07, 16:24
@ Melanie,

Hi Melanie, es tut mir Leid. Ich will und wollte keinesfalls jemanden angreifen. Es geht mir ehrlich in einem Forum wie diesem nur darum, ein wenig mehr Bewußtsein für gutes Essen (nicht teures) anzuregen. Es ärgert mich, dass Lebensmittelkonzerne auf Kosten unserer Gesundheit alles (un)möglich auftischen und wir dann das auch noch hinnehmen, als gäbe es nicht besseres.
Hinsichtlich dessen, was man mit ALG II anfangen kann, bin ich gut informiert. Daher hast du mein volles Verständnis.
#37
11.8.07, 18:03
@Melanie,
*außerhalb des Themas*aus welcher Region kommst du? liegen Halle/Saale, Münster, Osnabrück in deiner nähe?
#38
11.8.07, 21:32
@Melanie
Ich krieg leider auch Hartz 4,aber man kann mit 3 Euro ein Essen für zwei Tage kochen.Das ist jetzt nichts angreifendes oder so,aber schau mal:´n Sack Kartoffeln kostet ,- 99 cent,´n Beutel Gemüse,und wenns gefroren ist auch,und ein Packet Hackfleisch z.b. 1,39,damit kannste schon was zaubern.Eine Dose Ravioli kostet doch zwischen ,-59 und ,-1,50 je nach Marke,und mit einer Dose wird doch nicht mal eine Person satt.
Ein Tip noch,wenn Du Samstags Mittags in den Supermarkt gehst,kriegst Du meistens Gemüse oder Wurstwaren reduziert.Da spart man ne Menge,mach ich auch so.
#39 Samanta
11.8.07, 23:27
Ich muß mir auch genau überlegen, wofür ich mein Geld ausgebe. Mal davon abgesehen, daß sie nichts taugt und mir nicht schmeckt, ist mir Dosen- und sonstige Fertignahrung zu teuer! Wenn ich mir einen Sack Linsen und einen Sack Kartoffeln als Grundstock kaufe, komme ich damit schon ziemlich weit. Dazu Tiefkühlgemüse- hat mehr Vitamine als frisches Gemüse, und Obst. Das ist am teuersten, muß aber sein.
Es ist auch nicht nötig, jeden Tag irgendwelches Billigfleisch zu essen. Lieber einmal die Woche gutes.
#40 Kieselchen
12.8.07, 10:25
Leute,

was soll denn das Gemecker wieder?? Wer Ravioli aus der Dose nicht mag, muss das Rezept nicht ausprobieren. Andere können sich keinen Italiener leisten. Und nur weil ich Dosenravioli esse, heißt das ja nicht, dass ich nicht kochen kann. Ich kann auch ne prima Gemüsesuppe für 3 Tage für 4 Personen kochen. (Gibt es natürlich nicht 3 Tage nacheinander, sondern wird eingefroren.) Kostet dann mit etwas Bauchfleisch wegen dem Geschmack ca. 5 Euro. Aber die Kids mögen nun mal auch Ravioli. Da ist ein Tipp zum Aufmotzen doch gut. Ich werd es auf jeden Fall mal ausprobieren.
#41 Kann kochen
12.8.07, 11:00
Also Wirklich mal, wollt ihr mir etwa erzählen das ihr nicht ein paar Dosen im Vorratsschrank habt? Es kommt doch immer mal vor das man beim einkauf was vergessen hat oder es schnell gehen muss! Ravioli sind toll wobei mir auch nicht alle schmecken und ich mir einige selbst nicht gepimpt vorstellen kann, aber die Idee Ravioli zu pimpen ist klasse und hat nichts mit fastfood junkie oder das man nicht kochen kann zu tun! Ich kann sehr gut kochen und trotzdem gibt es ab und an mal Ravioli. PS: Die Raviloi Diablo von Maggi schmecken Klasse!
#42 mimmi
12.8.07, 11:07
was an den Dosenravioli schlimm ist? Der Inhalt, denkt Ihr vielleicht auch mal aus was die gemacht sind? Alles Abfallfleisch u.a. Augen, Sehnen etc. (wurde von Warentest bestätigt) also lieber ein Stück trockenes Brot!
#43 Auweia
12.8.07, 14:38
@ kochen
"...wollt ihr mir etwa erzählen das ihr nicht ein paar Dosen im Vorratsschrank habt?..."

Stell dir vor, ja! Wer stellt sich denn sowas in den Schrank?
#44 strega bianca
12.8.07, 15:40
warum Dosenravioli ?? wenn Tortilini aus dem Kühlregal in 3 Minuten gekocht sind , wenn es unbedingt Tomatensoße sein soll, Öl in die Pfanne , Konoblauch zerdrücken, ganz reife weiche Tomaten, Salz, Pfeffer und Origano besser kann`s nicht werden lassen wir das ungesunde Fertigprodukt aus der Dose.
1
#45 Eltin
12.8.07, 16:36
Also ich kann allen nur sagen, dass es mit der Dose Raviolie ähnlich ist, wie mit der Bild-Zeitung: keiner kauft sie, aber alle haben sie zu Hause.
Und jeder sollte das essen, was ihm schmeckt bzw. was er sich leisten kann. Deshalb frage ich mich, was sollen all die negativen Kommentare? Der Tipp war sehr gut für Leute die Ravioli mögen.
#46 Abraxas
12.8.07, 17:09
Einmal im Jahr hab sogar ich Appetit auf so was Ekliges. Aber mal ne Frage: Wie kann man solches Futter, was nicht mal mein Hund fressen würde, aufpeppen? Wabbelige Nudeln mit einer undefinierbaren Füllung, eine "Tomaten"soße, die mehr nach Guakernmehl und Maggi schmeckt, als überhaupt nach Soße, was kann man den da verbessern? Kunstkäse drüber? Iss nich, weil schmeckt nich. Parmesan, der gar kein Parmesan iss? Iss auch nich, weil schmeckt nich. Also, einmal im Jahr Dose auf, das Zeug inne Mikro und nach der Hälfte würgen wie Jürgen. Ansonsten mein Tip: Dose wegschmeissen, als Wurfgeschoß für Politiker nutzen oder ins Museum für ungenießbares Essen.
#47 Slowhand
12.8.07, 22:30
Ich hab das in ähnlicher Form auch ne Zeitlang zu mir genommen. Fleischkäse gewürfelt, Emmentaler gerieben, 1/2 Fleischbrühwürfel und noch Sahne dazugegeben. Dazu Brot von der Tanke.

Gar nicht sooo schlecht. :)
#48 o.
13.8.07, 00:36
HOFFENTLICH hat jeder seine RAVIOLI
bald aufgepeppt. das thema wird etwas
eintönig, wenn jetzt jeder eine woche
lang seinen senf dazu gibt.
#49 Elysel
13.8.07, 10:10
@ o
finde die Diskussion toll. Es geht den meisten gar nicht um die Ravioli als solche, sondern um vernünftiges Essen. Deswegen weiter! Goldrichtig finde ich, was Samanta geschrieben hat. Auch weil wir dadurch den Tieren viel Leid ersparen. Sollte jeder sich mal vor Augen halten:
Damit wir billig Fleisch in uns reinstopfen können, werden Tiere in Massenhaltung gequält!
#50 m
13.8.07, 12:17
Ich liebe Ravioli! Hab auch immer ne Dose zu Hause und wenn es mal nicht anders geht oder ich lust drauf hab, dann gibts Dosen-Ravioli! Lecker! Find den Tipp klasse!
#51 Eltin
13.8.07, 14:53
Hallo Abraxas,
da du ja noch nicht mal einem Hund Ravioli vorsetzen würdest, wäre doch sicherlich für deine Ernährung Hundefutter das Richtige und von Vorteil. Da kannst du sicher sein, dass das intensiv kontrolliert wird und die Zutaten hören sich doch auch ganz gesund an. Solltest du Hundefutter nicht mögen wäre Katzenfutter noch eine Alternative.

Und zu dir Elysel,
du kannst einem allmählich auf die Nerven gehen mit deinen Belehrungen in Sachen gesundes Essen. Leb du doch gesund und versuch nicht anderen deine Lebensweise aufzudrücken und wir wissen nun alle darüber Bescheid. Danke dafür - aber nun ist es genug.

Wer hätte am Anfang des Tipps gedacht, dass solch eine Lawine losgelöst wird. Gut, dass es Ravioli gibt, sonst hätten wir nicht so viel Spaß gehabt. Und ich esse sie trotzdem .....
#52 o.
13.8.07, 15:38
IGNORIERT eysel mit ihren ravioli.dann
gibts ruhe.o.
#53 o.
13.8.07, 15:39
ich meinte ELYSEL.
#54 uha
13.8.07, 17:02
also dosen raviol sind eindeutig was fürs wacken oder andere festivals ... aber ansonsten komm die mir nic haufn tisch xD
#55 Icki
13.8.07, 18:20
er Inhalt, denkt Ihr vielleicht auch mal aus Zu Mimmis "Abfallfleisch"-Kommentar: Ja guck mal, ich seh das ganz anders. Ich find es super, dass, wenn ein Tier getötet wird, wenigstens alles Verwendung findet. War doch früher auch so, dass nichts weggeschmissen wurde. Und wenn Maggi einen Weg findet, mir Sehnen und Augen noch schmackhaft zu machen, wo ist denn dann bitte das Problem? Lieber ein kontrolliertes Auge, als ein krankes oder verdorbenes Filetstück. Denke ich.

(Diavoli sind übrigens echt nicht schlecht! Aber ich bleibe dabei: Die Vollkornravioli waren besser)
#56 Icki
13.8.07, 18:22
Ups, sorry, der Anfang meines Kommentars, "er Inhalt, denkt Ihr vielleicht auch mal aus ", ist natürlich Schrott. Hatte ich im Kommentarfeld übersehen. Überlest es einfach;-)
#57 Elysel
13.8.07, 18:44
@Eltin

wenn ich es mit meinem ständigen Gerede vom"gesunden Essen" geschafft habe, Ignoranten wie dich auf die Pame zu bringen, dann bin ich zufrieden.
#58
13.8.07, 18:56
Also ich finde die Diskussion echt witzig. Ich liebe Fast Food und TK Pizza. Und ich habe Top Blutwerte und bin kerngesund.

ALso anstatt sich hier über die "Missionare" aufzuregen, beiße ich genüßlich in meinen Burger und genieße das Leben. Denn das hat auch was mit "genussvoll essen" zu tun ;-)

Ravioli mag ich übrigens gar nicht :hihi: nicht mal, wenn sie frisch gemacht sind ;-)
#59 tanni
13.8.07, 19:04
würrrrg!!!! Lieber selbst kochen statt Pampe vorsetzten
#60 Eltin
13.8.07, 19:09
Hallo Elysel,
toll, wie du immer gleich reagierst. Merkst du gar nicht, wie lächerlich du diich machst?!?!? Ich denke, dass die meisten wissen, was gesünder ist als Ravioli, aber trotzdem mal danach greifen, wenn es schnell gehen und billig sein soll. Du scheinst viel Zeit und Geld zu haben, wenn du dich mit den teuren Lebensmittel so gesund ernähren kannst. Aber z. B eine alleinerziehende Mutter mit 3 Kindern, die noch ganztags arbeiten muss, um ihre Familie durchzubringen, muss leider auch mal zu billigen und schnell zuzubereitenden Lebensmitteln greifen. Aber wahrscheinlich hast du noch zig Gegenargumente, die keiner mehr lesen möchte. Das wird auch meine letzte Reaktion hier in diesem Forum sein, denn ich möchte hier niemanden langweilen. Meine Meinung kennt man ja inzwischen. Ich wünsche dir von ganzem Herzen Gesundheit - wenn vielleicht auch der Spaß bei deiner Verbissenheit auf der Strecke bleibt. Du wirst mich sicher bnicht vermissen.
#61
13.8.07, 19:54
ICH mag Ravioli.Am liebsten direkt kalt aus der Dose.Aber das "Pimpen" werd ich probieren.Mein Herd soll auch nicht leben wie ein Hund :)
#62
13.8.07, 20:27
so, jetzt hab ich mir alle Beiträge "reingezogen" und frage mich tatsächlich, ob das hier der richtige Ort für eine Ernährungsberatung ist........
Lasst doch jeden das essen, was er mag. So ersparen sich einige unbelehrbare Nörgler auch das Magengeschwür!!!!!!!!!!
#63
14.8.07, 03:48
@19.45

Ich oute mich mit-ich mag die Dinger auch kalt-Na und ...
#64 Schnellesser
14.8.07, 06:43
Als ich studieren mußte, gabs RAVIOLI, ja RAVIOLI in der Dose mindesten 3 Mal pro Woche 4 1/2 Jahre lang. Immer direkt kalt aus der Konservendose. Mehr als Besteck, einen Teller, einen Becher und den Büchsenöffner hatte ich da nicht. ;-((
Heute esse ich die ab und an auch noch ganz gerne wenns schnell gehen muß, ja kalt direkt aus der Büchse. :-)))
#65
14.8.07, 11:18
WETTEN, bei ELEYSEL gibts auch
ravioli, sonst müsste sie sich nicht so
dagegen wehren!!!!
1
#66 Peter
15.8.07, 14:00
Ich hab mir nun alle Meinungen durchgelesen!
Wieso diskutiert ihr den über gesundes Essen?
Ihr sollt den Tipp bewerten! Und nicht die Schädlichkeit von Dosenravioli ausdiskutieren! Ich persönlich finde den Tipp Klasse! Da ich auch gerne mal Ravioli esse!
#67 Annegreth
15.8.07, 16:41
Heißt das auf neudeutsch nicht 'pimp my ravioli'?
#68 Alessandro
17.9.09, 12:29
Meine Herren, wann lernt man in Deutschland endlich, daß man fuer nichts auch nichts bekommt. Der Preis fuer eine Dose riecht ja gerade um sich die frischen Ravioli mittlerer Qualitaet zu kaufen. Nun bin ich ja gebuertiger Wuerzburger aber italienischer Staatsangehoerigkeit...und zusaetzlich im Export von italienischen Lebensmitteln taetig. Nur ein Ninweis: in Italien gibt es keinen einzigen Hersteller, der so etwas aus seiner Halle laesst. Wie kann man da nur glauben, daß da irgendetwas italienisches dahinter ist? Seht einmal in Kochbuecher, da steht's auch...und vor allem: Qualitaet hat ihren Preis und das wird auch immer so bleiben. Es gibt keinen Mercedes zum Preis von einem Roller. Da kann man auch 'mal einen Stern d'raufkleben oder in neu spritzen aber es wird nie ein Mercedes werden.
#69 atzetheke
18.12.09, 21:13
68 kommentare zu na dose ravioli der hammer muahaha

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen