Viele Kinder können mühelos "Rechenpäckchen" im Buch rechnen - Textaufgaben stellen dagegen immer wieder eine große Schwierigkeit dar.

Rechentipps für Kinder - Rechnen mit Geld

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele Kinder können mühelos "Rechenpäckchen" im Buch rechnen - Textaufgaben stellen dagegen immer wieder eine große Schwierigkeit dar.

Viele Textaufgaben drehen sich um das Thema Geld, Einkaufen, Rückgeld, Sonderangebote etc. Kürzlich habe ich solche Textaufgaben mit meiner Tochter besprochen, weil sie Hilfe wollte. Es ging um eine einfache Aufgabe, bei der das Rückgeld das Hauptthema war. Sie konnte sich irgendwie keinen Reim darauf machen.

Dabei hatte ich sie  seit Jahren beim Einkaufen mitgenommen. Mir fiel jedoch im Nachhinein auf, dass ich fast immer alles mit Karte bezahlt hatte. So kam Rückgeld oder überhaupt die Frage, ob man sich etwas kaufen kann, wenn man nur einen bestimmten Betrag im Geldbeutel hat, gar nicht vor. Also habe ich sie wieder zum Einkaufen mitgenommen und bewusst nicht mit Karte bezahlt, sondern sie selbst mit Bargeld zahlen lassen. Am besten funktioniert das in Geschäften oder an Marktständen, die auch glatte Beträge haben. Seitdem versuche ich immer wieder solche Situationen im Alltag einzubinden.

Eine andere Variante

Ich habe ihr für bestimmte Leistungen, bestimmte Geldbeträge versprochen, habe aber nicht alles auf einmal bezahlt. Sie kam recht fix darauf, wie hoch die Schulden waren, die ihre Mutter gemacht hatte.

Vielleicht klingt der Tipp etwas trivial, aber in Zeiten, wo wir vieles online erwerben oder mit Karte bezahlen, gehen bei Kindern schnell Rechenfähigkeit und das Bewusstsein für Geld verloren - was später schnell zu überschuldeten junge Erwachsenen führen kann.

Zudem wird den Kindern schnell klar, dass Mathe nicht nur etwas mit den Hausaufgaben zu tun hat, sondern mit unserem Alltag.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


2
#1
17.12.13, 22:46
Eine gute Idee Danke
1
#2
18.12.13, 10:32
Super Ansatz!
1
#3
18.12.13, 11:37
Das nenne ich doch mal eine Superidee.
#4 mausmaki
18.12.13, 19:09
Ganz tolle Idee und schön, dass du dir die Mühe machst!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen