Reibende Schuhe geschmeidig machen

Wenn neue Schuhe an der Ferse reiben, dann kann man einfach mit einem Stück Seife, die Schuhe von innen einreiben.

Wenn mal wieder die neuen Schuhe an der Ferse reiben, dann einfach mit einem Stück Seife, die Schuhe von innen einreiben. Uns schon drückt nichts mehr!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Schuhbänder / Schnürsenkel verbessern
Nächster Tipp
Schuhbänder gehen nicht mehr von allein auf
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
22 Kommentare
Shila
1
Hab ich mit meinen Tanzschuhen versucht. Das war nichts - ich bin ständig rausgeflutscht.
11.5.08, 09:17 Uhr
Alexandra
2
Nun bei mir hat das nichts gebracht - leider! Ich bekam trotzdem eine Blase.
11.5.08, 12:34 Uhr
Schusterfreund
3
Stattdessen erteile ich die Tipps: Vernünftige Schuhe kaufen oder zu einem Schuster gehen. Für 3-5 Euro machen Schuster, wenn man noch einen findet, so kleine Dehnarbeiten. Nur muss man sich eben ein wenig schämen, wenn man mit den 25,- Euro Billigschuhen vom Discounter zum Schuster geht, aber die meisten sind sehr freundlich und schauen nicht auf einen herab, sondern tun ihre Arbeit für 5 Euro.
12.5.08, 13:48 Uhr
4
hallo, mit der trockenen Seife ?
14.5.08, 12:07 Uhr
Notburga
5
Super Tipp, hat bestens funktioniert!!!
25.8.08, 11:28 Uhr
free tibet
6
für alle high heel trägerinnen: wenn hinten an der ferse oder an der seite das leder einschneidet: BUTTER!
wirklich, habs letzt entdeckt, direkt an meinen fiesesten schühchen ausprobiert und tadaa:
es funzt!
aber vorsicht vor hunden--- ich wurde abgeschleckt ^^
26.7.09, 21:16 Uhr
Dabei seit 4.5.09
7
Habe den Tipp mit der Butter von free Tibet ausprobiert.Hat super funktioniert.Danke dafür.
29.7.09, 08:18 Uhr
Dabei seit 26.11.09
8
Hier kommt ein Tipp mit "dem besonderen Saft": ich kenne zwei, die pinkeln in ihre neuen, etwas zu engen Schuhe, schütten es wieder aus und ziehen die von innen feuchten Schuhe an und tragen sie trocken. Es soll nun nichts mehr kneifen. Habe es selber nicht ausprobiert, da ich eine gängige Schuhgrösse habe und immer was passendes finde.
27.11.09, 20:49 Uhr
Regina
9
Kenne das Problem wenn die Schuhe reiben. Schlimmer ist jedoch was mir vor einem Jahr mit meiner Casio EX-S770 Kamera passiert ist. Die hat ca. 300 € gekostet und war im Sommer schon schrott, weil irgendwie Sandkörner in die Kamera gekommen sind. Fand ich schon wunderlich, weil ich nur in Strandnähe war. Kostete mich dann 100 Euro Reperatur, weil Casio dafür keine Garantie übernehmen wollte. Vor zwei Monaten hab ich sie zurückbekommen. Heute dann der nächste Schaden: Das Display ist kaputt. Einfach so. Ohne Display ist die Kamera aber weitgehend wertlos. Mal schauen, was Casio sagt und ob diesmal die Garantie wenigstens zieht. Ich ärgere mich nur, dass ich soviel für eine Kamera ausgegeben habe, die innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal kaputt ist. Und mich jetzt wieder mit dem Casio-Support rumärgern darf. Nochmal bin ich nicht bereit, Geld dafür auszugeben.
19.2.10, 11:12 Uhr
Dabei seit 26.4.10
10
Was hat Casio eigentlich mit scheuernden Schuhen zu tun?
2.5.10, 23:27 Uhr
Dabei seit 31.5.10
11
Was hat Casio mit reibenden Schuhen zu tun? Regina hat niemanden zum Reden. Geht mir auch als so.
6.6.10, 12:31 Uhr
Dabei seit 24.11.09
Chill-Kröte
12
Funktioniert das auch bei Ballerinas, die mir oberhalb vom großen Zeh drücken? Habe da nämlich ein sog. Überbein und kann das höllisch weh tun. Ist nur an dem Schuh zu eng, wo ich das Überbein habe. Ich probiere es mal mit der Seife und der Butter. Werde mal darüber berichten, ob es geklappt hat.
7.8.10, 00:42 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
13
@Backoefele:
Hast du schon mal probiert, deinen Schuh einen Tag in den Froster zu werfen und diese dann direkt getragen.
Das machen wir immer, wenn wir neue Schuhe "einzulaufen" haben.
7.8.10, 14:30 Uhr
Dabei seit 15.12.10
14
Ich hab mich neulich mit neuen High Heels ganz fies an der Ferse aufgerieben. Das Problem ist, dass die hinten, an der Ferse, den Reißverschluss haben. Dieser ist zwar schon mit einem Stückchen Stoff verdeckt, aber das hilft anscheinend nicht viel. ;)

Hat jemand dafür eine Tip?
3.2.11, 13:14 Uhr
Dabei seit 24.11.09
Chill-Kröte
15
@Eifelgold: Hab´erst gerade Deine Empfehlung gelesen, Danke! Klingt lustig, aber wenn´s hilft, nich? Das mit der Seife muss man ab und an wiederholen, aber ist OK.
@froileinV: Für Dein Problem habe ich zufällig beim DM was gesehen in der Richtung. Es gibt sog. Gelpölsterchen, die man INNEN in den Schuh klebt. 6 St. sind in einer Packung. Gibt es von 2 versch. Firmen, kosten aber identisch. Schau mal ins Regal mit Fußpflegemitteln. LG Backoefele
3.2.11, 18:29 Uhr
wermaus
16
@froileinV: Es gibt in Schuhgeschäften Gelpolster in allen möglichen Größen und Formen. Die klebt man hinten in die Schuhe (oder einfach dahin, wo es drückt) und gut ist!
27.5.11, 16:26 Uhr
Dabei seit 5.6.11
17
@hallo, hast du schon diese Gelpolster ausprobiert? Ich habe gerade gestern welche in meine Schuhe geklebt (allerdings waren die aus dem Norma oder so) und als ich aus der Haustür war, waren die Polster schon oben wieder rausgerutscht. Weiß jemand eine Marke, die auch im Schuh klebenbleibt?
Danke, LG
5.6.11, 20:15 Uhr
Dabei seit 28.10.10
18
Danke für die Tipps, werde sie nacheinander ausprobieren. Das passiert nicht nur bei Billigschuhen. Ich habe meine zwar preiswert gekauft, aber es waren gute, die eben reduziert waren.
9.10.11, 09:46 Uhr
Dabei seit 7.11.14
19
Ich hab mir vor 6 tagen neue schuhe gekauft nicht billig 110€ und kann sie nicht dragen weil sie reiben was machen?
7.11.14, 10:51 Uhr
Dabei seit 17.1.10
........................
20
@spiralmichi: ich dir im Forum in deinem Thread 2 Link gepostet ,das ist schon oft diskutiert worden ;-)))
7.11.14, 11:53 Uhr
Dabei seit 4.12.18
21
@Schusterfreund: Das passiert auch bei teuren Schuhen! Meine haben €200 gekostet.
Es liegt oft an der Fersenform und dem Schnitt des Schuhs.
Ich habe in den meisten Schuhen Probleme und keine billige Schuhe. 
4.12.18, 06:59 Uhr
Dabei seit 5.4.09
22
Schuhdehner / Lederdehner hilft hervorragend. Gibt es als Spray zu kaufen, wird von außen 1 bis 2 mal auf die drückende Stelle gesprüht, während man den Schuh trägt. Das ist eine Art Schaum, der schnell einzieht und trocknet und anschließend sitzt der Schuh und nichts drückt mehr. Ansonsten einfach nochmals wiederholen. Kaufen kann man es in Schuhläden, z.B. auch bei Deichmann.
24.1.21, 17:47 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen