Thermoskanne mit Gebissreiniger reinigen und Ablagerungen entfernen.

Reinigung von Thermoskannen mit Gebissreinigern

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Reinigen von Thermoskannen kann so manchen zur Verzweiflung bringen.

Hier der einfachste Tipp: Einfach die Thermoskanne mit heißem Wasser füllen und eine Gebissreinigungs-Tablette (am besten von Aldi, sind die günstigsten) einschmeißen. Das alles ca. 10 - 15 Min. wirken lassen und mit kaltem Wasser ausspülen. Das können sogar Junggesellen:-)

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


#1
8.4.04, 17:09
Noch schneller, absolut billig und ohne seltsamen Nachgeschmack geht folgendes: den Kaffeesatz (vorsichtig, direkt nach dem Aufbrühen ist das u.U. sehr heiß) in die Kanne löffeln, etwas Wasser dazu, Kanne verschließen und kräftig schütteln. Dann einfach in den Ausguss leeren, nachspülen und staunen: alles blitzeblank.
#2 Christoph Sternberg
20.4.04, 11:57
Statt Gebissreinigungs-Tablette kann man auch schlicht und ergreifend Kochsalz nehmen. Muss nur evtl. länger einwirken.
#3
20.4.04, 23:30
Backpulver löst auch alle Beläge auf. Einfach über Nacht mit Wasser und Backpulver stehen lassen, morgends noch ein bißchen schütteln und ausspülen.
#4 stefanie gummert
13.5.04, 07:14
das stimmt habe es schonmal ausprobiert
#5
25.5.04, 00:17
gut,nen halber Geschirrreiniger Taps tuts auch,über Nacht einwirken lassen...geht im übrigen auch bei der Toilette
#6 Cobra
18.7.04, 14:22
Eine Prise Geschirrspühlmittel (Maschinenmittel) tut es auch.
#7 benni
22.8.04, 16:37
wenns extrem siffig ist, dann würd ich immer clor nehem. (dan klorix) heiß durchspülen und auf spritzer achten! und den chlorgeruch nachher entfernt man, indem man die kanne nachdem man sie mit klarem wasser gespült hat noch ein zweites mal mit einer säure durchspült. am zweckmäßigsten ist zitronensäure, denn essig stinkt ja auch......! aber vorsicht: niemals säure und chlor mischen, das ist giftig! nachher ist die kanne aber wieder neuer, als neu!!!
#8 Diana
21.9.04, 14:56
Einen Teelöffel Waschpulver in die Kanne, heiss Wasser drauf und ca. 2 Stunden einwirken lassen. Und......blitze-blank
#9
6.1.05, 11:27
Also, ich schwöre auch auf Gebissreinigungstabs.
Regelmäßig mit Backpulver und gelegentlich zum Grundreinigen den Gebissreiniger.So bleibt ales schon sauber .
.
#10 André Gerdes
7.9.05, 21:27
Es geht noch günstiger: die Kanne zur Hälfte mit heißem Wasser füllen, dann einen Beutel Backpulver rein (auch gern von Aldi), das Aufschäumen abwarten und dann die Kanne mit heißem Wasser auffüllen. Ein oder zwei Stunden einwirken lassen auswischen, fertig... Erklärung: Backpulver ist Soda, und der Wirkstoff in der Gebissreinigertablette auch - nur Backpulver ist billiger...
#11 Jürgen Tschech
10.9.05, 16:24
Es geht auch super mit einer rohen Kartoffel man schält sie und schneidet sie klein gibt sie in die Thermoskanne Deckel drauf und etwa 1 Minute schütteln,mit Wasser ausspühlen fertig .Es hört sich korrios an aber ihr werdet staunen wie sauber die Kanne wird
#12 Jörg Steudle
21.12.05, 22:21
Und wie bekommt man diese Drückdeckel von den Blechkannen sauber? Da sind ja auch Gummiteile drin.
#13
16.2.06, 21:44
Eigentlich wollte ich das unansehnliche Teil loswerden, aber mit 5 Gebissreinigungstabletten, wieder wie neu!!!
Super!!!
#14 Parlotte
2.9.06, 23:24
Genau mein Tip. Ist echt super. Einfach probieren!!!!
#15 Tanni
2.8.07, 14:51
Gute Idee
#16 Patrick Federmann
16.2.08, 10:16
Hat nicht funktioniert ! Mermals probiert aber die Kanne sieht aus wie vorher...
#17 Silke
3.3.08, 23:32
Und wiebiel TAblettenb baruch man da?? Habe 6 Stueck von Kukident da rein - aber es hat nicht richtig funktioniert
#18 Elke
10.8.08, 16:34
Ich mach das auch immer so mit meiner Thermoskanne, in der ich Tee (grünen, Kräuter- ...) aufbewahre!
#19 Eine Hausfrau
5.5.09, 12:37
Ich reinige meine Thermoskannen immer mit Gebissreinigertabs. Habe es vorher immer mit Bachpulver gereinigt. Gebissreinigertabs sind meiner Meinung nach wirkungsvoller. Die Reinigung mit Kaffeesatz kann ja auch funktionieren, aber bitte nicht den Kaffeesatz in den Abfluß schütten (Verstopfung). Die Reinigung mit Dan Klorix ist nicht empfehlenswert, sondern gesundheitsschädlich. Sehr giftige Dämpfe. Eine mir bekannte Krankenschwester warnt ausdrücklich davor, mit solchen Reinigern so sorglos umzugehen.
#20 petra petry
23.8.09, 10:06
das bester zum reinigen der thermokanne ist etwas reis und paar tropfen wasser das ganz gut schütteln und aus spülen die kanne ist wie neu
1
#21
25.8.10, 21:02
Gebissreiniger-Tabs verwende ich nur für die Toilette. Über Nacht in die Toilette schmeissen, hoffen, dass niemand muss und am nächsten Morgen mit der Klobürste einfach alle Ablagerungen supereasy wegputzen, die unten und in den Ecken sonst hartnäckig sitzen bleiben. Fertig.
Putzt auch den Spülkasten eigenständig durch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen