Reispfanne mit Gemüse und Sesam

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Gemüse und Reis finde ich als Kombi lecker, es muss nicht immer Fleisch sein. Hier ein nicht so kalorienreiches und vegetarisches Gericht:

Zutaten

Für ca. 3 Personen

  • 150 g Langkorn- oder Wildreis
  • 300 g Lauchzwiebeln
  • 300 g Tomaten
  • 200 g Fenchelknolle
  • 300 ml Wasser
  • 50 g Sesamsamen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2-3 EL Öl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Creme fraiche
  • 1 TL Oregano, Pfeffer, Salz, 1 Prise Zucker

Zubereitung

Den Reis und den gehackten Knoblauch kurz anbraten, das Wasser und Salz dazugeben und zugedeckt ca 20 Minuten garen lassen.

Inzwischen die Tomaten abziehen und würfeln, die Zwiebeln hacken, die Lauchzwiebel in fingerbreite Stücke schneiden und den Fenchel in dünne Streifen schneiden.

Teil 1:

Eine Pfanne mit dem Öl erhitzen, die Zwiebel darin andünsten, den Oregano und die Tomaten dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten schmoren, dabei mit Salz, Pfeffer und der Prise Zucker würzen, die Creme fraiche drunter mischen und warmhalten.

Teil 2:

Dann die Fenchelstreifen und die Lauchzwiebeln vier Minuten auf großer Hitze braten, dabei immer gut umrühren, mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft würzen.

Die Petersilie und das Fenchelgrün hacken.

Den Reis auf den Teller geben, das gehackte Grünzeug und die Sesamsamen darüber geben, gut vermischen.

Teil 1 und 2  so über den Reis geben, dass man jedes für sich genießen kann.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
28.8.14, 13:26
Hört sich superlecker an,danke für das Rezept !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen