Gemüse-Reispfanne mit Basmati-Reis

Hier als schmackhafter vegetarischer Teller mit einem Klecks Sauerrahm und etwas Petersilie.
7

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Seit einiger Zeit habe ich unsere Mahlzeiten mit Reis erweitert. Dank unterschiedlicher Gemüsesorten wird es jedes Mal ein neues Geschmackserlebnis.

Als Reis verwende ich nur Basmati-Reis, und zwar koche ich ihn vorher und gebe ihn erst zuletzt zu der Gemüsepfanne dazu.

Zutaten

  • 170 g Reis - ist bei mir eine Tasse voll -
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rosinen
  • 3 EL natives Olivenöl
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 EL Curry
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • je 1 fertiger Fleischspieß für die Fleischesser

Utensilien

  • hohe Pfanne
  • Pfannenwender
  • Messer

Zubereitung

  1. Wasser mit einer Prise Salz und dem Reis aufkochen lassen und dann 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  2. Die rote Paprika waschen, entkernen und klein schneiden, Zucchini waschen und klein schneiden, Frühlingszwiebeln putzen und klein schneiden.
  3. Öl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse anschwitzen.
  4. Zwiebel und Knoblauchzehe klein schneiden und anbraten.
  5. Champignons putzen, in Scheibchen schneiden und ebenfalls anbraten.
  6. Alles Gemüse wieder zusammen in die Pfanne geben und evtl. mit Deckel noch fertig garen.
  7. Den inzwischen fertig gekochten Reis mit den Gewürzen zum Gemüse geben und gut mischen.
  8. Fertig ist das leckere, vegetarische Gericht.
  9. Ich mag gerne noch einen Klecks Sauerrahm dazu und zur Verzierung etwas Petersilie.
  10. Wer gerne Fleisch dazu isst, dem kann ich einen pikanten Fleischspieß - solche gibt es fertig gesteckt bei meinem Metzger -, den man nur ca. 20 Minuten braten muss, empfehlen.

Wir mögen unsere Gemüse-Reispfanne mit al dente Gemüse und vorgekochtem Reis, der dann schön locker, aber nicht hart ist.

Außerdem darf meine Gemüse-Reispfanne auch nicht breiig werden.

Wer es einmal probiert hat, macht dieses frische und vegetarische Gericht immer wieder.

 

 

 

 

Voriges Rezept
Vegetarische Mienudeln
Nächstes Rezept
Artischocke kochen: Vegetarische Gemüse-Frittata mit Spargel & Bärlauch
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter