Wenn es wieder einmal schnell gehen muss: Diese Gyros-Reispfanne ist nicht nur sehr lecker, in der Küche wurde auch nicht viel benutzt und alles ist schnell wieder sauber.

Gyros-Reispfanne

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wenn es wieder einmal schnell gehen muss ... Gyros-Reispfanne Rezept für 4 Personen ...

Zutaten

  • ca. 500 g Gyros (Schlachter, oder selbst gewürzt, dann ist es aber nicht schnell)
  • Gemüse nach Wahl (Paprika, Zucchini ...gerne Resteverwertung)
  • ca. 300 g Reis
  • 2 - 3 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Thymian ...

Zubereitung

  1. Das Gyros in einer großen Pfanne scharf anbraten. Das Gemüse hinzufügen und mitbraten.
  2. Nun das Tomatenmark und den Reis mit unterrühren und mit Flüssigkeit (Wasser, Brühe, Wein ...) ablöschen. Würzen.
  3. Ihr braucht viel Flüssigkeit, da der Reis alles aufnimmt. Zwischendurch einfach nachgießen.
  4. Das Ganze köchelt nun ca. 30 Minuten vor sich hin (Zeit, um die Wäsche aufzuhängen etc. ...)
  5. Natürlich zwischendurch umrühren, und wie gesagt, Flüssigkeit zugießen (wer mag, auch einen Schuss Sahne).

Wer den Reis matschig mag, lässt es einfach ein paar Minuten länger köcheln.

Tzatziki dazu, mmh lecker!

Nicht nur schnell und lecker, auch in der Küche wurde nicht viel benutzt! Schneidebrett, Messer, Pfanne und ein Kochlöffel ... ergo auch schnell wieder sauber! ;)

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1
11.1.17, 06:10
Es liest sich sehr lecker. Werde ich bestimmt nachkochen. Wenn Du jedoch von Anfang an die 2 1/2fache Menge Wasser gemessen am Reis nimmst, brauchst Du nicht nachgießen. Ich nehme immer 1Cup Reis und 2 1/2 Cup Wasser für mich. Frag mich bitte nicht, wieviel Gramm das sind.
#2
11.1.17, 06:54
Das klingt lecker und wird nachgemacht.
Was mir am Besten geföklu
1
#3
11.1.17, 07:06
Oops, falsche Taste erwischt.
Also es soll heißen, was mir am Besten gefällt, ist, daß es mal ein Rezept ohne Knoblauch ist. Aus dem Grund werde ich das Fleisch selber würzen, da man nicht weiß, ob der Metzger Knoblauch verwendet hat.
@gordita, bei Deinem Maß, wäre das auf 100 g Reis, 250 ml Flüssigkeit.
#4
11.1.17, 07:25
@Alicia54: 
Nun gut, ich könnte mich in Knoblauch reinknien, werde ihn deshalb auch zufügen. Bin jetzt extra in die Küche geflitzt, da ich die Reismenge immer nach Meßbecher bestimme. Habe also grade die Küchenwaage aus dem Tiefschlaf geholt. 1 Cup Reis sind ca. 200g. 2 1/2 Cup Wasser(oder Brühe) sind ca. 0,6l. Wenn Du 0,7l nimmst ist auch nicht schlimm. Ja, Deine Berechnung kommt in ungefähr hin.
#5
11.1.17, 10:06
@gordita, ich würde sagen, wir haben Beide in gewisser Weise recht, ich hatte vergessen zuzufügen, daß ich mit diesem Mengenverhältnis normal Milchreis koche, da Milchreis, bzw Rundkornreis, weicher, um nicht zu sagen, pampiger wird, als Langkornreis, Basmatireis.
Wenn Du dich in Knobi reinkniien könntest, dann natürlich guten Appetit, aber ich habe eine Knoblauchallergie und bin schon im Krankenhaus gelandet, mit einem anaphylaktischen Schock, weil ich von einer Kollegin zubereitete Frikadellen gegessen habe. Normal reagiere ich schon auf den Knobigeruch und hungere lieber, bevor ich etwas Mit esse. Aber diese Frikadellen rochen nicht danach.
1
#6
11.1.17, 10:41
@Alicia54: 

Liebe Aliicia
habe erst mal nach dem anaphylaktischen Schock gegoogelt. Ich finde es sehr schlimm für Dich. Sind doch fast ausnahmslos Gerichte beim Griechen, Italiener usw. mit diesen Zehen zubereitet.
Meine Mengenangabe bezieht sich auf losen Reis, nicht auf Milchreis. Ich glaube auch nicht, daß Milchreis unbedingt zu Gyros paßt. Und wie gesagt, es tut mir sehr leid wegen Deiner Allergie. Take care.
2
#7
11.1.17, 15:17
Solche Rezepte liebe ich schnell, lecker, übersichtlich!
Ich bin oft den ganzen Vormittag unterwegs, und wenn ich dann nicht am Vortag schon etwas gekocht habe, ist die Zeit für die Essenzubereitung knapp. Und da paßt dieses Essen sehr gut.
Danke dafür!
3
#8
12.1.17, 00:39
@Alicia54: 
geföklu finde ich persönlich sehr niedlich! 😂
3
#9
12.1.17, 05:40
@xldeluxe_reloaded: 

mir geföklu das Rezept.
1
#10
12.1.17, 10:45
@gordita: 😂👏👍
1
#11
12.1.17, 11:59
@xldeluxe_reloaded: 

meine liebe xldeluxe_reloaded (wie kann man, nein frau, sich so einen Nick ausdenken?), ich werde geföklu in meinen Wortschatz aufnehmen. Ist zwar unbeabsichtigt entstanden, hat aber für allgemeine Erheiterung gesorgt. Daher gilt mein Dank an Alicia54. Wenn auch aus Versehen, aber der erste Brüller in 2017.
1
#12
15.1.17, 20:43
Oh, oh...da habe ich ungewollt zur Erheiterung beigetragen...
Naja, besser so, als wenn mein versehentlich versendeter Vertipper hohe Wellen der Entrüstung ausgelöst hätte gg
@gordita...keine Sorge, Du glaubst garnicht, wie Take Care ich bin, damit mir sowas nicht nochmal passiert...lach
Das fängt schon damit an, daß ich bei Allem, außer bei Süßspeisen und Kuchen, die Zutatenauflistung lese und von Essen in den genannten Restaurants verzichte.
Was im Umkehrschluss bedeutet, daß ich nur wenige Fertiggerichte kaufen kann und alles selber würzen muß.
Aber man lernt`s, wenn man will, bzw muß...smile
1
#13
15.1.17, 22:36
@Alicia54: 

Liebe Alicia, take care war nicht auf den "Druckfehler" gemünzt. Take care heißt schlicht und einfach gib auf Dich acht.
Ich finde es sehr schade, daß Du in bestimmte Restaurants nicht zum Essen ausgeführt werden kannst.
Auf Fertigprodukte verzichten fällt leicht. Und selbst würzen, wer kann ein Gericht aromatischer machen als man selbst? Sorry, als frau selbst?
Ja, Du hast ungewollt zur Erheiterung beigetragen. Fühl Dich gebauchpinselt.
#14
16.1.17, 05:52
@gordita, ich habe das Take Care schon richtig verstanden und auch auf meine Allergie bezogen, nicht auf den Vertipper. Sicher kann man auf Fertig gerichte
1
#15
16.1.17, 06:15
Boah, nicht schon wieder, also irgendwie ist der Wurm drin, beim Kommentar schreiben..seufz
Sicher kann man auf Fertiggerichte verzichten, ich habe mich da vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Mit dem selber würzen war eher gemeint, daß ich kein bereits gewürztes oder mariniertes Fleisch verarbeiten kann und es selbst würzen muß.
Auch vermissse ich Restaurantbesuche nicht, da mir ja vom Knobigeruch schon übel wird und in diesen Lokalitäten riecht es nunmal danach.
#16
26.1.17, 15:51
@Alicia54: ich finde das aber schon recht traurig. Da kannst ja nicht mal spontan mit Freunden essen gehen. Oder auch bei Festlichkeiten musst du dann aufpassen oder gar verzichten. Was es nicht alles für Allergien gibt. Hab ich echt noch nie gehört und bin froh das ich es nicht habe, da ich auch sehr gerne Knoblauch esse. Wünsche dir trotzdem alles gute. 
#17
31.1.17, 14:16
@Alicia54: dann verträgst Du auch keine Zwiebeln ? Das ist doch eine "Familie"?

Ich finde das Rezept wirklich gelungen , werde es mir ausdrucken und nachkochen , freue mich schon darauf.Wir beide lieben Gyros und den Knoblauchquark dazu (kriege den richtigen Namen nicht hin...).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen