Veganer Reistopf mit Gemüse und Kokosmilch - schmeckt lecker, macht satt und kommt ganz ohne tierische Produkte aus.

Reistopf mit Kokosmilch und Gemüse - vegan

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieser vegane Reistopf schmeckt uns momentan sehr gut. Er macht sehr satt und kommt gänzlich ohne tierische Produkte aus.

Zutaten

  • 2 Tassen Reis (wir nehmen Langkorn)
  • 2 Tassen Kokosmilch
  • 2,5 Tassen Gemüsebrühe (wir haben die von Alnatura ohne Hefe)
  • 2 TL Currypaste (drauf achten, dass kein fisch drin ist)
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 große Möhren
  • 200 g Pilze
  • 2 Paprika, groß
  • nach Bedarf weiteres Gemüse, z. B. Bambussprossen, Zuckerschoten ...

Zubereitung

  1. Alles Gemüse in feine Stücke schneiden.
  2. Den Reis waschen.
  3. Zwiebeln anbraten, nach und nach restliches Gemüse dazugeben.
  4. Currypaste hinzufügen.
  5. Erdnussmus unterrühren.
  6. Reis dazugeben und kurz mitdünsten lassen.
  7. Mit Gemüsebrühe abschlöschen.
  8. Kokosmilch dazugeben.
  9. Alles bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Reis gar ist und die Flüssigkeit eingesogen.
  10. Ggf. noch etwas mehr Gemüsebrühe dazugeben.

Eingestellt am

20 Kommentare


1
#1
29.8.16, 04:11
Das klingt für mich sehr lecker. Liebe Reis und Kokosmilch - wird definitiv ausprobiert!
2
#2
29.8.16, 08:53
Danke, ganz was für mein Leckermäulchen . Bin zwar kein Vegetarier, aber Fleisch esse ich auch nur selten.
3
#3
29.8.16, 10:13
Das klingt so, als wenn wir es mögen müßten! Danke dafür!
Aber warum hat der Tipgeber sich nicht zu erkennen gegeben?
1
#4
29.8.16, 13:37
Hallo,
bin neu hier. Dieses Rezept hört sich super Lecker an. Werde es Nachkochen und berichten.
Mini Micky
1
#5
29.8.16, 16:41
das klingt sehr lecker, geht einfach und schnell.Das muss ich probieren.
1
#6
29.8.16, 18:17
Ich schliesse mich den Vorposterinnen an.  Das Rezept klingt sehr lecker und wird uns bestimmt schmecken 😋
Ich werde das bald ausprobieren.
1
#7
31.8.16, 12:43
Hab den Reistopf heute gekocht,hatte keine Erdnusspaste.Hab dafür das Gemüse mit Sesamöl angebraten war superlecker! !
1
#8
1.9.16, 21:22
oh. da war ich gar nicht eingeloggt. war längere Zeit nicht aktiv- aber ich freue mich, dass mein Rezept gut ankommt. vielen Dank für das nette Feedback :-)
1
#9
18.9.16, 08:18
Danke für das gute Rezept! 
1
#10
18.9.16, 10:17
Wie könnt Ihr so ein Rezept morgens um 8 schicken?!?!
Hörte sich so lecker an, dass ich mich sofort an die Arbeit gemacht habe.
Reis aufgesetzt - weil nicht gründlich genug gelesen.
Dann Zwiebel in Kokosfett angebraten, Möhren, Paprika, Blumenkohl, Kohlrabi und Birne rein- mehr war nicht da. Gewürzt mit Curry (-mus hab ich nicht), Mandelmus (Erdnuss mag ich nicht), Kokosmilch und Kräutersalz.
Was für ein Frühstück - einfach nur lecker
#11
18.9.16, 16:46
@Rabenfee: Reispfanne zum Frühstück??
1
#12
18.9.16, 16:56
@Einmal reicht nicht: Warum nicht? Ich kann zum Frühstück auch alles essen, was mir schmeckt.
1
#13
19.9.16, 01:13
@annima:
Hallo,wofür braucht man Currypaste und Erdnussmus ? Kann ich zum würzen auch einfach nur das Currypulver nehmen? Dein Rezept hört sich nämlich sehr lecker an. Irgendwo werde ich dann wohl auch Kokosmilch finden,oder geht auch normale Milch? Bin kein Veganer.
1
#14
19.9.16, 07:56
Ja - Reispfanne geht auch zum Frühstück - nicht normalerweise, aber lecker!
Haut auch noch für abends gereicht - und war immer noch lecker:-)
@Schnuff: Nimm einfach Currypulver - ich kenn auch keine Currypaste - und statt Erdnussmus hatte ich Mandelmus.
Milch geht natürlich auch, bringt natürlich nicht dieses köstliche Kokosaroma.
1
#15
19.9.16, 12:39
@Schnuff: wofür man die Zutaten braucht? Damit es gut schmeckt! :-))
Currypaste gibt's in gut sortieren Supermärkten im Glas (in gelb, grün und rot, für Anfänger empfehle ich gelbe), Kokosmilch in der Dose auch, Erdnussmus im Glas ebenso, gibt's auch beim dm Drogeriemarkt, beispielsweise von Alnatura. Wenn du alle drei Zutaten durch jeweils etwas anderes ersetzt, hat es halt mit dem Originalrezept nicht mehr viel zu tun. 
Versuchs doch einfach mal, mit allen drei Zutaten kann man noch so viele andere schöne Rezepte zubereiten, beispielsweise mit Kürbis. 
#16
19.9.16, 14:05
@HörAufDeinHerz: alles klar,werde ich bei Edeka mal suchen.Kürbis mag ich nicht...Trotzdem danke.
#17
19.9.16, 19:41
@schnuff
wie von den anderen schon erwähnt, die Kokosmilch bringt den Geschmack bei dem Gericht, die hat ja ihren ganz eigenen Charakter. kuhmilch schmeckt ja eher neutral.
ebenso das Erdnussmus.
currypaste schmeckt, finde ich einfach intensiver. das pulver mache ich meistens wenn nur zusätzlich rein. kokosmilch gibt es inzwischen bei vielen Supermärkten zwischen 1 und 2€, man braucht nur etwa die Hälfte und kann aus dem Rest noch ein Dessert o.ä. machen.
#18
21.9.16, 19:44
Für wie viele Personen ist das Rezept gedacht?
Hab nix gefunden.
Danke sehr.
1
#19
22.9.16, 11:33
10 000 Sterne und mehr verdient dieses Rezept.
MEINE GÜTE schmeckt das gut !
Die komplette Familie plus Nachbarschaft (wir probieren Neues immer gemeinsam aus) waren begeistert ! 
Allerdings habe ich mich zu 100% an das Rezept gehalten....also Currypaste und Erdnussmus....waren mit dabei. 
Das war das beste Rezept, das ich jemals nach gekocht habe.
Ein großes DANKE an die Tippgeberin.
#20
2.10.16, 16:47
@alexia
wir essen da zu zweit von, meist bleibt noch ein Rest für die Mittagspause am nächsten Tag übrig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen