Reste beim Kochen: in der Kaffeefiltertüte mitkochen

Jetzt bewerten:
1,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Tipp ist folgender.

Wenn ich gefüllte Paprika oder Kohlroladen koche, bleibt immer ein Rest der Füllung übrig. Die Reste tue ich in eine Kaffeefiltertüte falte sie und koche sie mit.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


6
#1 Kaktee
17.12.11, 21:03
Wieso in einen Kaffeefilter?!? Geht das überhaupt - löst er sich beim Kochen nicht auf?!? Ich glaube, ich verstehe den Tipp nicht.
5
#2
17.12.11, 21:13
Ich mache da einen Klops daraus und koche den mit der Flüssigkeit mit. Das gelingt immer!!!!
3
#3
17.12.11, 21:15
ich verstehe den tipp auch nicht so recht. wenn es eine fleischfüllung ist, benötigt man die tüte nicht, das eiweiß im fleisch verklebt beim kochen.
#4
17.12.11, 22:32
Ich kann dir leider nicht folgen, warum die Filtertüte ?.
#5
18.12.11, 10:45
Und dann? Was mach ich dann damit?
4
#6 Oma_Duck
18.12.11, 13:32
@MistressLilith: Ich denke: Auswickeln, in den Mund stecken, kauen, schlucken . . .
Aber im Ernst: Ich persönlich würde den Rest einer Hackfüllung einfach braten wie eine Frikadelle.
1
#7
18.12.11, 15:03
Wenn Reis mit in der Füllung ist geht es mit Fitertüte eben besser.Nein die Tüte geht nicht auseinander.Gut falten ist notwendig.
4
#8 robbe78
18.12.11, 21:39
Hat man da keinen Papiergeschmack? Finde den Tip komisch.
7
#9 Kati
18.12.11, 22:20
Wenn ich zuviel Hackfüllung habe, würde ich nie auf die Idee kommen, diese in eine Filtertüte zu geben und mitzukochen.

Daraus werden Frikadellen geformt, gebraten und abends oder am nächsten Tag kalt auf Brot oder auch ohne Brot mit Senf gegessen. Schmeckt hervorragend.
3
#10
19.12.11, 12:52
Katy661 warum die Filtertüte? Kann man doch auch so mit kochen. Verstehe den Tip auch nicht ganz.
1
#11
19.12.11, 14:49
Filtertüte würde ich bei dieser Speise auch nicht nehmen - aber gut zu wissen, dass man Kaffeefilter mitkochen kann, ohne dass er sich auflöst ...
4
#12
19.12.11, 15:59
Was ist denn das für ein Tipp????
-2
#13
19.12.11, 18:05
@dorle: Wer kocht der kennt das immer bleibt etwas übrig und darum die Filtertüte!!
Der Kaffee schmeckt ja auch nicht nach papier. Meine Gefülten Paprika beinhalten auch Reis .Darum tue ich den rest in eine Kaffeefiltertüte falte sie so das die Tüte gut verschlossen ist und koche sie mit.
Noch Fragen?
#14
10.1.12, 13:27
@katy661: Fragen nicht mehr, aber eine Anmerkung.
Auch mit Reis "angereichertes" Hack kann man braten. Das mache ich z.B. mit bulgarischen Fleischpflanzerln so. Die sind mit Schafskäse und Reis.
3
#15
10.1.12, 14:09
Vielleicht ist ja für den Einen oder Anderen der Tipp nützlich.
#16
8.3.12, 22:41
hallo, da ein paar meiner Kinder keine gefüllten Paprika mögen, freuen die sich immer über mitgekochte Hackbällchen ohne Paprika. Der Paprikageschmack ist in der Sosse aber ohne die weichgekochten Paprika!!!!!
3
#17 erselbst
28.5.12, 16:51
gehört in die kategorie: tips, die keiner braucht_!
#18
15.12.13, 13:13
Nein danke, ich esse nicht gern gekochten Kaffeefilter!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen