Richtig Blumengießen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So gießen wir bei uns im Blumenladen unsere Blumen:

Wir nehmen uns einen 10 L Putz-Eimer und füllen ihn mit handwarmen Wasser (kaltes können die Blumen nicht gut aufnehmen bzw. es schädigt sie).

Dann nimmt man die Pflanze aus dem Übertopf und guckt ob sie trocken ist. Wenn das der Fall ist, Pflanze in den Eimer tauchen, so dass der Plastiktopf im Wasser ist (Grün darf draußen bleiben). Nun einen Moment warten, bis der Ballen sich komplet mit Wasser voll gesogen hat (bis es aufhört zu "blubbern").

Pflanze hoch nehmen, warten bis überschüssiges Wasser unten raus gelaufen ist und in den Übertopf zurückstellen.

Die Pflanzen brauchen aber unterschiedlich viel Wasser.

Wenig, brauchen Pflanzen mit dickfleischigen Blättern (z.B. flammendes Käthchen, Gummi-Baum). Diese Pflanzen speichern Wasser in ihren Blättern.

Viel Wasser brauchen z.B. alle Arten von Gräsern, Arzaleen und Hortensien. Im Winter weniger gießen! Es sei denn, die Pflanzen stehen den ganzen Tag in der Sonne.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Müf
14.5.06, 21:14
Guter Tip.
Arzallen=Azaleen?
#2
24.4.07, 20:13
Und wie macht man das beim Gummibaum? Einfach nur ein Stückchen in den Eimer stecken?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen