Rissige Hände und Finger

So hilfst du deinen rissigen Händen und Fingern: Olivenöl erwärmen und die Hände darin 10-15 Minuten baden. Über Nacht einziehen lassen!

Wer kennt es nicht: Im Winter platzen die Finger an manchen Stellen auf, die Hände sind rissig und das tut höllisch weh. Vor allem wenn man ständig dran kommt.

Mein Tipp: Olivenöl erwärmen und die Hände darin 10-15 Minuten baden. Nicht! abwaschen und Baumwollhandschuhe (gibts in der Apotheke/Drogerie) anziehen. (Sollte man sich bei helfen lassen oder, wenn man allein ist, die Hände nacheinander baden) Über Nacht einziehen lassen. Am Morgen sind die Hände zart weich und die aufgeplatzten Stellen sind nicht mehr so schmerzhaft.

Wünsche euch einen schmerzfreien Winter!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Eingerissener Fingernagel
Nächster Tipp
Gelbe Nägel von Nagellack / Rauchen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Keine kalten Hände und Finger mehr mit Stulpen
Keine kalten Hände und Finger mehr mit Stulpen
7 10
Stinkende Finger
Stinkende Finger
26 34
Zwiebeln schneiden: Was tun gegen stinkende Finger?
Zwiebeln schneiden: Was tun gegen stinkende Finger?
24 19
Abgehackte Finger
Abgehackte Finger
95 35
17 Kommentare

Tipp online aufrufen