Einen Soßenspiegel auf den Teller legen und einige Fleischtranchen vom Roastbeef auflegen, das Selleriepüree in einen Spritzbeutel geben und einige Spritzflocken neben das Fleisch legen, noch 2 Orangenspalten anlegen und schon geht es ans Genießen.
5

Roastbeef vom Limousin Rind

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Wenn wir Fleisch essen, dann soll es gutes Fleisch sein. Es gibt bei uns einen Landwirt, der Mutterkuhhaltung betreibt. Die Tiere werden da geschlachtet und das Fleisch vermarktet dieser Landwirt über seinen Hofladen und jeder kann sich ansehen, wie die Tiere gehalten werden.

Der Irrglaube, dass Fleisch dadurch enorm “teurer“ ist als bei R-we oder E-d-ka oder andere diverse SB-Märkte der sollte sich da einmal richtig schlau machen! Wer bei diesen Geschäften gutes Fleisch kaufen möchte, muss erst einmal nachfragen, ob sie etwas da haben und teilweise sogar tiefer ins Geldbeutelchen greifen, und bekommt dafür dann auch nur “Jungbullen“ Fleisch, also Fleisch, das gar keinen richtigen Geschmack entwickeln konnte, da die Tiere zu früh geschlachtet wurden.

Bei uns gab es rosa gebratenes Roastbeef vom Limousin Rind auf Orangen-Kaffee-Soße mit Sellerie-Püree.

Zutaten

Roastbeef:

  • 400 g Roastbeef
  • 2 Knoblauchzehen gehäutet und halbiert
  • 1 Chilischote längs durch geschnitten
  • 1 Zweig Rosmarin gereinigt
  • 1 EL neutrales ÖL
  • 1 TL Pfefferkörner schwarz im Mörser frisch zermalmt
  • Salz nach Gusto
  • 1 EL Butterschmalz

 Orangen-Kaffee-Soße:

  • 2 Orangen (ausgepresst waren es ca. 180 ml Saft)
  • 250 ml Rinderfond
  • 1 gehäuften TL Kaffeepulver löslich
  • 1 EL Butter (ca. 20 g)
  • 1 gehäuften TL Zucker
  • 1 EL Creme fraíche
  • Salz und Pfeffer nach Gusto
  • 1 TL Speisestärke

 Sellerie-Püree:

  • 400 g Sellerie geschält und gewürfelt
  • 100 ml Milch
  • 20 g Butter
  • 1-2 EL Creme Fraìche
  • Salz Pfeffer und Zitronensaft nach Gusto

Zubereitung

Roastbeef:

  1. Das Roastbeef mit Öl gut einreiben, mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen und diesen ins Fleisch einmassieren.
  2. Dann das Roastbeef in eine Schale legen und die Knoblauchstücke, den Rosmarin und die Chili dazulegen.
  3. Die Schale mit Klarsichtfolie abdecken und das Fleisch ca. 3 Stunden marinieren.
  4. Das Butterschmalz in einer erhitzen und das Roastbeef von jeder Seite ca. 1-2 Minuten scharf anbraten, auch auf den Seiten (das Fleisch mit einer Zange senkrecht stellen).
  5. Das Fleisch im auf 100 °C O/U-Hitze vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten auf einem Grillrost auf der 2. Schiene von Unter nachziehen lassen.
  6. Nach der Hälfte der Zeit drehe ich das Fleisch, weil die Schiene nicht mittig angeordnet ist, ich habe nur 4 Einschubleisten. Das Roastbeef sollte dann eine Kerntemperatur von ca. 65 °C haben.
  7. Das Roastbeef aus dem Ofen holen und auf einer Platte mit Alufolie abgedeckt dann noch ca. 10 Minuten ruhen lassen, damit sich das Fleisch entspannt und beim Anschneiden kein Saft austritt.

 Orangen-Kaffee-Soße:

  1. In einem Topf die Butter schmelzen, den Zucker einstreuen und diesen karamellisieren lassen.
  2. Mit dem Rinderfond ablöschen.
  3. Den Orangensaft und das Kaffeepulver dazugeben und aufkochen lassen.
  4. Creme fraìche in die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer nach Gusto abschmecken.
  5. Die Soße 1x aufkochen lassen und mit in Wasser gelöster Speisestärke nach Gusto binden.

Sellerie-Püree:

  1. Die Butter in einem Topf schmelzen und die Selleriewürfel darin kurz andünsten.
  2. Mit der Milch ablöschen und etwa 10 Minuten bei geschlossenem Deckel auf kleiner Hitze den Sellerie garen.
  3. Den Sellerie nach der Garzeit fein pürieren, die Creme Fraìche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Finish:

Einen Soßenspiegel auf den Teller legen und einige Fleischtranchen vom Roastbeef auflegen, etwas grobes Salz und Pfeffer aus der Mühle über das Fleisch streuen. Das Selleriepüree in einen Spritzbeutel geben und einige Spritzflocken neben das Fleisch legen, noch 2 Orangenspalten anlegen und schon geht es ans Genießen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

22 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Roastbeef unter knuspriger dicker Pilz-Kräuterkruste

Roastbeef unter knuspriger dicker Pilz-Kräuterkruste

17 19

Resteverwertung: Püree-Sauerkrautauflauf

11 21
Fleischzuschnitte vom Rind – was ist das beste Stück?

Fleischzuschnitte vom Rind – was ist das beste Stück?

21 10

Roastbeef gebraten und gebacken

19 0

Schnelles Vitello Tonnato

18 11
Niedrigtemperaturgaren - so geht's richtig

Niedrigtemperaturgaren - so geht's richtig

32 32

Schweinefilet im Zimtmantel, Pilze, Sellerie-Püree, Rosmarinkartoffeln

1 0

Knollensellerie-Sahne-Creme als Beilage zu gebratenem Fischfilet

2 1

Kostenloser Newsletter