Rosen schneiden ohne gestochen zu werden

Rosen schneiden ohne gestochen zu werden 1
2

Handschuhe beim Rosenschneiden helfen nur bedingt - manche Dornen bohren sich auch durch dickes Material.

Ich mache das jetzt immer so, wie ihr es auf dem Bild sehen könnt:

Die linke Hand hält die Wäscheklammer und zieht damit die Rose die im Weg ist, zur Seite. Jetzt hat man mit der rechten Hand freie Bahn, mit der Rosenschere verblühte Rosen oder alte Zweiglein abzuschneiden.

Keine Kratzer von Dornen mehr - und das ohne Handschuhe.

Unser Gartennachbar ist von Beruf Gärtner und guckte erst skeptisch, dann anerkennend und meinte: Pfiffig, pfiffig!

 

Hier demonstrieren wir euch das Ganze in einem kurzen Frag Mutti-TV-Video:

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Voriger TippN├Ąchster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Kostenloser Newsletter