Rosen bleiben mit Zucker länger frisch

Rosen bleiben mit Zucker länger frisch

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ihr Rosen bekommt oder verschenkt, bei denen kein Rosenfrisch aus der Gärtnerei dabei war, braucht ihr das nicht teuer zu kaufen.

Den gleichen Effekt erzielt ihr, wenn ihr !etwas! Zucker oder einen Schluck abgestandene Fanta ins Blumenwasser gebt. Dann halten die Rosen länger frisch.

Den Tipp hab ich von einer Floristin, die das teure Rosenfrisch nicht mehr kaufen wollte.

Die Rosen vorher schön schräg frisch anschneiden, damit sie das süße Wassser auch besser aufnehmen können.

Doch Vorsicht! Meine Oma hat mal aus versehen Salz genommen. DAS HILFT GANZ SICHER NICHT!

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1 dreagondevil
14.5.04, 10:52
mh, ich sprüh die an den Blüten immer mit Haarspray ein, hält auch länger frisch........
1
#2 Muttern
15.5.04, 13:00
Ergänzung zu diesem Tipp:
Es bringt rein gar nichts, wenn man Zucker ins Blumenwasser gibt. Der Zucker MUSS aufgelöst sein, und das geht nur in heißem Wasser! Also bitte ein wenig Zucker in heissem Wasser auflösen und das dann ins Blumenwasser geben!
#3 Sohn von Mutti
22.5.04, 13:17
Eine aufgelöste Aspirin hilft bei allen Schnittblumen
#4
30.5.04, 19:02
das mit der halben aspirin kenn ich auch. hilft sogar ... warum auch immer ...
#5 ich
6.8.04, 10:24
@Muttern:
Wieso löst sich Zucker nur in heißem Wasser? Der Zucker, den ich zuhause habe löst sich in jedem polarem Lösungsmittel. Wenn's kalt ist halt nicht so schnell und nicht ganz so viel!
#6 Fledermaus
31.1.05, 21:57
Habe letztes Jahr im September einen schoenen Strauss Rosa Rosen bekommen. Heute sehen sie noch aus wie am ersten Tag. Erstes Geheimniss: Eimal in der Woche Duschen....und zweitens: Seidenblumen kaufen!!!!
Gut?????
#7 hab auch ne Mutti
3.2.05, 15:28
Aspirin hilft bei mir, wenn ich Koppaua hab...
#8 Shiva
1.9.06, 18:21
Einfach etwas Zucker ins Wasser da hilft genau so wie oben beschrieben
#9 fleur
13.2.07, 17:14
Bei mia gehen alle Rosen ein, egal was ich mache....und von Haarspray gehn die noch schneller ein bei mia.....=(
1
#10 Honigbiene
15.11.09, 10:50
Ich habe von meinem Mann einen wunderschönen, langstieligen Rosenstrauß bekommen,die wunderschön aufgehen. Drei Tage später ließen zwei-drei etwas die Köpfchen hängen.
Zaubermittel von seiner Omi: die Rosen einfach über Nacht in die Badewanne mit EISKALTEM Wasser legen.
Ich hätte es nie gedacht,aber: ALLE Rosenköpfchen stehen heute morgen wieder wie eine Eins und stehen wieder in der Vase.
SUPER!
#11 Caro
15.5.10, 17:29
also das mit de zucker hilft bei mir nicht !! habt ihr noch andere tipps??
#12
6.6.11, 07:15
@Honigbiene: Das finde ich mal gut. Kommt auch immer drauf an, wie alt die Rosen schon im Blumengeschäft waren.
Ich hab von meinem Freund Rosen aus dem Garten bekommen. Die halten trotz der schwülen Witterung schon tagelang ohne irgendwas. Das mit dem Zucker hab ich auch früher schon gehört und Aspirin auch. Werd das jetzt doch mal probieren.
Vielen Dank an alle.
#13
6.6.11, 09:42
Ich habe auch schon einige "Zutaten" ausprobiert u.
das Rosenfrisch hat bei mir nicht geholfen.

Jeden 2.Tag schneide ich meine Schnittblumen schräg an u. gebe ihnen frisches Wasser.
So halten sie oft bis zu 2 Wochen.
Wünsche Allen noch einen schönen sonnigen Tag!
Molly
#14
6.6.11, 10:06
@Caro: ja, Tulpen kaufen :-))
#15
6.6.11, 11:17
@babu: blöder Kommentar
#16 Schnuff
6.6.11, 11:59
Ich habe mal gelesen , dass ein Kupferpfennig helfen soll ..... Wenn ihr wunderschöne Rosen habt , warum nicht konsevieren?
Komplett in WASCHPULVER tun .Das Pulver entzieht den Blumen die Feuchtigkeit . Den Behälter nur hermetisch dicht halten !
L.G. Schnuff
#17 ronja666
6.6.11, 18:34
@Fledermaus:
Na, jetzt möchte ich aber mal nicht wissen, wie ein Seidenblumenstrauß aussieht, der wöchentlich geduscht wird! Das geht vielleicht mit Plastikrosen von der Kirmes, aber ist das ein Ersatz für frische Rosen? Ich glaube kaum.
#18 ronja666
6.6.11, 18:37
@Honigbiene:
Den Trick habe ich früher auch schon mal probiert. Man musste die Rosen in Zeitungspapier einwickeln und über Nacht in Wasser legen, so dass sie komplett bedeckt waren. Es ist richtig, dass die hängenden Köpfchen sich morgens wieder aufgerichtet hatten, aber das hielt dann auch wieder nur für einen Tag. Es ist einfach so, nichts hält ewig - schade.
1
#19
6.6.11, 18:38
@ronja666: War auch meine Ansicht. Hab mich aber nicht getraut, schon wieder zu meckern, grins.
#20 Marilse
6.6.11, 23:11
Zucker hilft. Egal ob er in heißem oder in kaltem Wasser aufgelöst wird. Aspirin hilft auch. Aber das alleine nützt nicht, wenn die Rosen bis zum Vasenhals im Wasser stehen. Das Wasser sollte nicht höher als ca. 5 cm über der Schnittstelle im Wasser stehen und man muss täglich kontrollieren, ob man das Wasser bis zu 5 cm wieder auffüllen muss. Das alte Zuckerwasser kann in der Vase bleiben. Das muss nicht erneuert werden.
#21
7.6.11, 13:07
Hatte neulich wunderschöne Rosen mit riesengrossen Blütenköpfen. Waren toll anzusehen, machten aber am 3. Tag schlapp. Sowieso ein physikalisches Wunder, wie ein so dünner Rosenstengel eine so schwere Blüte tragen kann. Eng in Zeitungspapier gewickelt und in lauwarmes Wasser gestellt, über Nacht an kühlem dunklem Ort gelagert........ so hatte ich nochmal 3 Tage Freude daran. (Schräg anschneiden, regelmäßig, auch wichtig!)
Aspirin hab ich noch nicht probiert. Zucker und Kupfermünzen schon. War aber nicht überzeugt davon.
#22
7.6.11, 15:45
Zucker hilft immer dass kenne ich auch und das mit der Metallmünze auch lg Tina

hier ein paar nettigkeiten für jedermann
www.tinas-schatzkiste.de
#23 Kyra
6.7.12, 19:20
Zucker ist Blödsinn - fördert nur das Bakterienwachstum im Blumenwasser!
Auch alle anderen Hausmittelchen bringen nichts.

Lauwarmes Wasser - frisch anschneiden - Frischhaltemittel aus dem Blumengeschäft. So hält ein Blumen-/Rosenstrauß am längsten.
1
#24
1.4.16, 13:37
sind mit zucker ein gegangen war nicht begeistert

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen