Aus Rosenblüten & Champagner lässt sich ein außergewöhnlich leckeres Gelee zaubern.

Rosenblüten-Champagner-Gelee

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Sommer=Rosen. Sommerabend=Champagner. Also warum Rosen und Champagner nicht zusammen bringen und ein Gelee daraus herstellen? Dazu brauchst Du Folgendes:

Zutaten & Zubereitung

Ca. 25 g voll erblühte Rosen. Von diesen zupfst Du die Blätter, wäschst sie sachte und fängst die 8,9 Mio schwarzer Käfer darin. Die 3 Käfer die entkommen sterben im Vollrausch. Dann werden die Blätter in 1 Fl. Champagner (oder Sekt) für 24 Stunden eingelegt. Gut verschließen und immer wieder schütteln! Andern Tags abseihen, Blätter ausdrücken (Tuch) und noch eine 2. Flasche Champagner dazu. Dann mit Zucker oder Gelierzucker zu Gelee kochen.

Rosenblätter als Deko im Glas kommen immer gut an!

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


3
#1
13.7.17, 19:24
...und wem es nach dem Abfüllen an hübschen Etiketten mangelt, kann kostenlos Bögen herunterladen von z.B. Dr. Oetker, Südzucker, Brigitte u.a.
#2
14.7.17, 21:20
Wenn Käfer in den Rosenblättern bleiben, greift man eben zu Käfer-Sekt, dann passt es wieder! 😂
Ich denke nicht, dass Du Champagner für dieses leckere Gelee verwendest, Sekt ist völlig ok. Da ich immer gerne auf neue Rezepte stoße, werde ich es ausprobieren und berichten. 
#3
15.7.17, 14:06
Hast Du die Käfer alle gezählt? Starke Leistung!
Wie benüselt wird man von dem Gelee? Ich werde es mal ausprobieren.
#4
15.7.17, 14:48
Ähnlich wie Maeusel: Ich glaube, es sind nur 8,8 Millionen. Der Rest stirbt an Alkoholvergiftung und wird mitgegessen. Bei uns sagt man: Gelee mit Fleischeinlage. 
#5
15.7.17, 22:40
@xldeluxe_reloaded: Warum braucht man überhaupt Champagner oder Sekt? Der Überträger für das Aroma ist der Alkohol. Das CO2 stört nur und verdunstet sowieso! Warum nicht eine vollmundige Spätlese mit 14% Alkohol nehmen?? 😁 
#6
17.7.17, 00:24
@WZimdahl: 
Weiß ich doch nicht! Ich habe das Rezept nicht eingestellt 😂😂 😂😂
#7
18.7.17, 14:34
@xldeluxe_reloaded: Sei doch nicht beleidigt. Du hast Sekt anstelle von Champagner vorgeschlagen. Was meines Erachtens völlig ok ist.
Mein Vorschlag ist statt eines billigen Sekts lieber eine hochprozentige Spätlese nehmen. Doch Vorsicht: der Geschmack des Weins darf die Rose nicht übertönen. 😜
#8
18.7.17, 14:46
@WZimdahl: 
Ich und beleidig?!?!?!?!?! Nie und nimmer!
Lieber WZimdahl:
Champagner ist definitiv zu kostspielig, um im Gelee zu verdunsten, wenn Sekt dann nur von Käfer wegen der Käfer und Wein ist immer willkommen in Topf, Bräter und Glas 😋
#9
18.7.17, 16:06
Tschuldigung! Mein Wlan war krank,so kann ich mich als Tippgeberin erst jetzt zu Wort melden.

1. Champagner klingt besser als "Sekt-Gelee" 😂
2. Käferzahl war nur geschätzt, glaube aber es waren ca 2 Mio mehr. Da die Blüten durch ein Tuch abgegossen werden gelangen die beiden besoffenen auch nicht im Käfergelee 😜
3. Wein statt Sekt, ok, probiert`s und sagt an wie das schmeckt.

Da aktuell weder Rosenblüten noch Sektflaschen in Fülle vorhanden sind,habe ich gestern Johannisbeer-Minze-Gelee gekocht. Auch schmackofatz!
1
#10
19.7.17, 14:21
@Birgit-Martha: Und wir bekamen zweimal von einem Nachbarn Klaräpfel geschenkt. Einmal Muß gekocht im Topf. War prima, weil viel Wasser, gab es auch viel Saft. Zweite Hälfte in den elektrischen Wecktopf gegeben mit Stufe Entsaften. Großer Reinfall, weil zu wenig Wasser!! Für die zweite Portion haben wir uns dann einen Entsafter-Aufsatz gekauft. Die Investition hat sich gelohnt. Fast drei Liter Saft aus ca. 5 kg unreifen Äpfeln. Was wir damit gemacht haben? Apfelgelee mit einem Schuss Cassis! Ich habe es nur gekostet bei der Gelierprobe. Lecker! 
Jetzt warte ich auf die Quitten von einem anderen Nachbarn. Die werden wie im vorigen Jahr mit ein wenig Ingwer gewürzt. Und dann Gelee gemacht. 👏
Freue mich auf weitere Tipps von dir.
Und ich glaube, es waren doch nur 5 Mio. Käfer! 😄 
#11
19.7.17, 14:24
@xldeluxe_reloaded: Gerade kommt mir die Idee: ein guter Rosewein passt vielleicht am besten zu den Rosenblättern, nicht nur wegen der Farbe. 
#12
19.7.17, 18:40
Äpfel, Quitten,Pflaumen,Kirschen.... all dies hat entweder der späte Frost oder der olle Hagel gemeuchelt. So bin ich froh, Johannis- und Brombeeren zu haben 😋.
Aber es werden schon die Mahonien reif und später gibt es noch Holunder!
Meine Erdbeeren habe ich in diesem Jahr mal mit Koriander "gewürzt" 😂 und im letzten (?) Jahr habe ich ja meinen Tipp Sauerkirschen-Zartbitter-Minzmarmelade eingestellt.
Schoko-Chili mag ich übrigens auch gerne! Ich probiere alles aus! Hier Gewürz,da Schnäpschen - immer rin...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen