Aus Rosenblüten & Champagner lässt sich ein außergewöhnlich leckeres Gelee zaubern.

Rosenblüten-Champagner-Gelee

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Sommer=Rosen. Sommerabend=Champagner. Also warum Rosen und Champagner nicht zusammen bringen und ein Gelee daraus herstellen? Dazu brauchst Du Folgendes:

Zutaten & Zubereitung:

Ca. 25 g voll erblühte Rosen. Von diesen zupfst Du die Blätter, wäschst sie sachte und fängst die 8,9 Mio schwarzer Käfer darin. Die 3 Käfer die entkommen sterben im Vollrausch. Dann werden die Blätter in 1 Fl. Champagner (oder Sekt) für 24 Stunden eingelegt. Gut verschließen und immer wieder schütteln! Andern Tags abseihen, Blätter ausdrücken (Tuch) und noch eine 2. Flasche Champagner dazu. Dann mit Zucker oder Gelierzucker zu Gelee kochen.

Rosenblätter als Deko im Glas kommen immer gut an!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

22 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter