Cola
3

Rost von so ziemlich allen Metallen lösen - mit Cola

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gieße einfach Cola in irgendein Gefäß und gibt dann das rostige Stück dazu und lass es dann 1-2 Tage stehen (je nach Hartnäckigkeit).

Funktioniert eigentlich einwandfrei!

Von
Eingestellt am


18 Kommentare


#1 Else
16.9.05, 17:31
"Eigentlich"... ah ja... Hab es zwar noch nicht getestet, schiebe es aber mal einfach so in die Ecke "Cola-Mythen"... (ähnlich wie sich auflösendes Fleisch)
#2 Hanibal
16.9.05, 18:24
da ist Phosphorsäure drinnen oder? In der Cola von coka
#3 Ingolf
17.9.05, 15:53
Ja Hanibal das stimmt!
#4 Andreas R.
20.10.05, 13:22
Der Rost mag sich ja etwas abgelöst haben, dafür hat das Metall jetzt eine trübe dunkle Verfärbung.
#5 texaner 906
5.11.05, 13:53
Wollte den Tipp auch geben, habs selbst ausprobiert, besser als Caramba, mußt Geduld haben.
#6 Svenja
17.11.05, 16:27
geht das auch mit plätzchenausstechern ???
#7
19.2.06, 17:58
Der Rost wird nicht aufgelöst, sondern geht mit der im Cola enthaltenen Phosphorsäure eine Verbindung ein. Daher kommt die dunkle Verfärbung auf dem Eisen.
Ich habe bei der Oldtimerrestaurierung die Erfahrung gemacht, daß nur eine dünne Schicht an der Oberfläche des Rosts
umgewandelt wird, die verhindert, daß das Cola an die tieferen Schichten gelangt.
Cola ist m.E., wie die meisten "offiziellen" Rostumwandler, nur für die Neutralisation sehr dünner Rostschichten geeignet. Immerhin, es funktioniert.
#8 Michael
14.3.06, 17:50
Funzt Astrein
#9 Rolli
26.8.07, 23:39
@else

Ich wette du hast noch nie ein Stück Fleisch über Nacht in Cola gelegt, sonst würdest du nicht von "Mythen" reden...
#10 Hilly
27.8.07, 01:22
@ rolli - Durch das Einlegen von Fleisch in Cola färbt sich das Fleisch "lediglich" hellbraun und weicht auf. Dasselbe passiert im Wasser auch.

Es ist aber wahr, dass die Phosporsäure in Cola den Rost (chemisch: Eisenoxid) an z.B. Nägeln zersetzt. Dafür wird ein
Antikorrosionsüberzug (chemisch: Eisenphosphat) aufgebaut.
#11 Homunkulus
27.8.07, 10:01
@Hilly,
im Fleisch ist noch Blut enthalten, das Häm ist zwar kein Rost aber auch eine Eisenverbindung. Hier bildet sich ebenfalls Eisenphosphat.
Könnte man eigentlich mal den Zeugen Jehovas vorschlagen, damit die in Zukunft guten Gewissens Fleisch essen können, weil die Blutspuren vollständig chemisch beseitigt sind.
#12 Anke
19.10.07, 12:34
Wer dem Tipp skeptisch gegenübersteht: Schaut mal auf diese Seite bei Antenne.de, Die haben verschiedene Tests mit Cola getestet, unter anderem auch mit dem Nagel....ich muss sagen der Nagel schaut aus wie neu.... www.antenne.de/antenne/onair/leikis_experimente/index.php
#13 Zoony
2.5.09, 20:09
ich habe cola als rostlöser unteranderem in einer prüfung (schule) bearbeitet und muss sagen das es tatsächlich nur bei oberflächlichem rost funktioniert
***wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten***
#14 johanna
28.6.09, 13:22
kann man sowas auch mit etwas großem, wie einem Fahrrad machen??? wenn ja, wie??? ich kann es ja schlecht in ein glas tun...:D
#15 Mages Vonhinten
15.8.09, 02:48
heeeeeee des is schon bescheuert ....:D
Wen ich mal mein gepäckträger entrosten will oda mein Lenkrad dan kauf ich mir ja keineswegs 20 Liter Cola....xD
1
#16 compensare
5.11.09, 18:16
Phänomenaler Tipp! Hab damit ziemlich verrostete Teile meines alten Fleischwolfs wieder blitzeblank gekriegt - fünf Sterne & ein Dankeschön :-)))
#17
29.3.13, 17:33
Hi

Kann ich nur bestätigen, dass Cola nur knapp an der Oberfläche funktioniert.
Zuverlässiger kann man den Rost mit diesen coolen Tipps entfernen:

http://rost-entfernen.net/13-tipps-zur-rostentfernung/
#18
26.9.14, 11:35
Ich nehme nur noch das Rostio Gel, das ist toll: http://www.rostio.de/faq/rostio-gel/

Cola hat bei mir nicht funktioniert. :(

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen