Schraube mit Flügelmutter von hartnäckigem Rost befreien

Nicht zu 100 % rostfrei, aber zumindest gangbar gemacht. Ich bin sehr glücklich mit diesem Ergebnis.
3

Dauer

Ihr Lieben, da hatte ich noch zwei Blumenkästen übrig, welche ich bepflanzen wollte und am Gartenzaun anhängen. Die Pflanzen waren schnell gefunden und auch bepflanzt. Leider hatte ich keine Haken mehr und habe mir dann online welche bestellt. Für 2 Sets a 2 Haken knapp 14,- € finde ich jetzt kein Schnäppchen, aber ich benötigte sie ja.

Geliefert wurde rasch, alles war original verpackt, mit Folie eingeschweißt. Doch leider wurden die Haken-Sets wohl falsch, eventuell feucht gelagert. Man konnte das schon durch die Folie erkennen, die Schrauben mit Flügelmuttern waren bereits zusammengeschraubt und total verrostet.

Beim Auspacken kam dann erneut Frust, denn der Rost war so hartnäckig, dass eine Schraube sich auf keinen Fall mehr drehen ließ. Das ist natürlich ganz schlecht. Ich muss diese Verschraubung öffnen können, um die Haken zu montieren.So hartnäckig verrostet befanden sich diese Schrauben original eingeschweißt in meinem gekauften Set Blumenkastenhalter.

Ja, sicher, einen Beschwerdebrief an den Verkäufer habe ich bereits geschrieben. Doch wir haben Wochenende und ich möchte die Blumenkästen aufhängen, somit musste eine Rostentferner-Lösung gefunden werden.

Benötigtes Material

  • wenige ml Essig
  • 1 Stk. Gebissreiniger-Tablette
  • wenige ml Cola-Mix

Schraube mit Flügelmutter von Rost befreien - so geht's

  1. im ersten Versuch habe ich wenige ml Essig in ein Miniglas mit Schraubdeckel gegeben, die Schrauben rein und verschlossen. Habe die Schrauben dann mit dem Glas mehrfach geschüttelt und gesehen, dass sich in der Tat bereits etwas löst. Es ging mir aber nach 10 Minuten zu langsam, ich bin sehr ungeduldig.
  2. Nun habe ich eine Gebissreiniger Tablette zugefügt und wieder verschlossen. Oha, da sollte man besser ein großes Glas nehmen und in dem Fall nicht verschließen, denn das Teil flog mir fast um die Ohren. Das treibt und schäumt im Inneren wie wild.  Ob es den Rost gelöst hat, weiß ich nicht, ich denke, meine 5 Minuten waren dazu einfach auch viel zu kurz.Etwas Cola-Mix in ein Minischraubglas gefüllt und die Schrauben reingelegt. Hatte bereits in 30 Minuten ein gutes Ergebnis.
  3. Aber ich hatte noch weitere Ideen und habe es dann neu mit einigen ml Cola-Mix befüllt und 30 Minuten stehen lassen.
  4. Die Überraschung und Freude waren groß, denn die Flügelmutter ließ sich jetzt ohne Probleme von der Schraube trennen.
  5. Ich vermute, wenn ihr etwas geduldiger seid als ich, die Schrauben über Nacht in Cola-Mix oder Cola stehen lasst, wird euer Ergebnis noch besser sein.
Voriger Tipp
Scheuermilch - gut und billig
Nächster Tipp
Allzweckreiniger selber machen
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
11 Kommentare

Tipp online aufrufen
Kostenloser Newsletter