Rote-Bete-Suppe

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1 kg Rote Bete
  • 600 g Kartoffeln
  • 400 g Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 40 g Butter
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 L roter Traubensaft
  • 100 g Tortilla-Chips (Chili oder gesalzen)
  • 100 g gesalzene Cashews
  • 125 g saure Sahne
  • Petersilie, Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Rote Bete, Kartoffeln und Karotten schälen und grob würfeln.
  2. Zwiebeln und Ingwer schälen und fein hacken.
  3. Butter in einem großen Topf erhitzen und alles darin andünsten.
  4. Brühe und Saft zum Gemüse gießen, aufkochen lassen und 10 - 15 Minuten kochen lassen.
  5. Pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Saure Sahne und Cashews unterrühren.
  6. Suppe in Schälchen verteilen und mit Tortilla-Chips, Petersilie und Schnittlauch bestreuen.

Diese Suppe, macht jeden grauen ungemütlichen Tag, ein bisschen besser!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


2
#1
24.1.14, 07:19
Mein Männe hat von seinem Hausarzt wegen leicht auffälliger Leberwerte den Rat bekommen viel Rote Beete zu sich zu nehmen. Also gibts jetzt abends zur "Stulle" statt Gürkchen eingelegte Rote Beete und morgens Rote-Beete-Saft...
Dieses Süppchen hier ist ne tolle Alternative und wird sofort ausprobiert. Wegen der schönen Würze wird's Männe auch sicher begeistern. Vielen Dank für's Rezept!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen