Rotkappen (Pilze) verfärben sich nicht mehr

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach dem Zerschneiden von Rotkappen verfärben sich diese dunkel bis hin zu schwarz. Dies lässt sich verhindern, wenn man sie gleich nach dem Zerschneiden kurz in Wasser (vermischt mit Haco Weiß Knödelhilfe) taucht, sofort herausnimmt und abtropfen lässt.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare

#1
18.10.12, 15:39
Was meinst du mit Rotkappen?
Pilze der Gattung Leccinum vielleicht?
Wenn ja, dann nutzt dieser Tipp in Deutschland niemanden, da alle Leccinum Sorten hier unter Naturschutz stehen.

LG KeinKunststoff
#2
18.10.12, 18:58
Hallo
ich denke mit Rotkappen sind "Maronen" gemeint. Wir stören uns nicht an der Verfärbung, da diese beim Kochen wieder verschwindet. Schwarz wird ja hauptsächlich der "Schwamm"
#3
20.10.12, 10:01
@KeinKunststoff: Du hast recht, Rotkappen gehören zur Gattung Leccinum.
Mir war leider nicht bekannt, dass sie inzwischen geschützt sind. Danke für den Hinweis.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Pilze sammeln - ein paar Tipps

Pilze sammeln - ein paar Tipps

17 13
Gefahrlos Pilze sammeln – die wichtigsten Tipps

Gefahrlos Pilze sammeln – die wichtigsten Tipps

9 15
Köstliches Pilzpulver für den "letzten Kniff" - selbstgemacht

Köstliches Pilzpulver für den "letzten Kniff" - selbstg…

13 9
Eingelegte Pilze (Champignons, Austernpilze) in gewürztem Olivenöl

Eingelegte Pilze (Champignons, Austernpilze) in gewürzt…

5 8
Chinesische Trockenpilze mit Rindfleischstreifen und Gemüse

Chinesische Trockenpilze mit Rindfleischstreifen und Ge…

5 5
Salat aus Pfifferlingen und Steinpilzen

Salat aus Pfifferlingen und Steinpilzen

8 28

Asia-Pfanne mit Okra, Shiitakepilzen und Tofu

5 3

Pilz-Risoniotto

22 11

Kostenloser Newsletter