Schokoladentorte (Sachertorte) ohne Mehl und ohne Cremefüllung zubereitet

Sachertorte (Schokoladentorte) ohne Mehl

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diese Schokoladentorte ohne Mehl und Cremefüllung, ist nicht ganz einfach, aber die Zubereitung genau beschrieben.

Vorbereitungszeit: ca. 45 Minuten, für Tortenform 22 cm (Springform wäre ideal)

Zutaten

  • 140 g Butter
  • 140 g Staubzucker
  • 140 g Kochschokolade (Schokolade zum Kochen und Backen)
  • 70 g Nüsse oder Mandeln fein gerieben
  • 80 g Brösel
  • 8 Eier mittelgroß
  • etwas Rum oder Rumaroma
  • ca. 150 g rotes Johannisbeergelee (Konfitüre ohne Fruchtstückchen, zum Bestreichen der Torte)
  • GLASUR (selbstgemacht) - siehe unten
  • 120 g Kochschokolade
  • 60 g Butter oder Kokosfett
  • oder fertige Schoko-Tortenglasur
  • 1 Becher Schlagsahne (zum Servieren)
  • evtl. Tortenspitze rund (28 cm Durchmesser)

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 160 ° vorheizen. Butter aus dem Kühlschrank nehmen, darf nicht eiskalt sein.
  2. Den Boden der Tortenform mit Margarine oder Butter bestreichen, mit griffigem Mehl bestäuben.
  3. Eidotter und Eiklar trennen. Rührschüssel mit Eiklar in den Kühlschrank stellen.
  4. Die Butter mit den Eidottern und dem Staubzucker schaumig rühren (Handmixer)
  5. Brösel mit den geriebenen Nüssen oder Mandeln mischen, evtl. einige Tropfen 40%-iger Rum oder Rum-Aroma dazu. Kochschokolade im Wasserbad oder im Rohr zergehen lassen (Vorsicht, wenn im Backrohr, nicht zu heiß werden lassen.) Schokolade bis Handwärme abkühlen lassen, in die schaumige Masse mit Kochlöffel einrühren. Die Schoko muss schön glatt sein, keine Krusten.
  6. Die Eiklar zu sehr steifem Schnee schlagen. Schnee gemeinsam mit Brösel-Nuss-Gemisch auf die Ei-Zucker-Butter-Masse häufen. Vorsichtig einmengen - mit der Schneerute, nicht mit dem Handmixer.
  7. Die Masse in die Tortenform füllen (nur bis 3/4 der Höhe). Teig geht noch auf. Ins vorgeheizte Backrohr (Elektro 160 °) auf die unterste Schiene stellen. Ober- und Unterhitze (nicht Heissluft) Für 10 Minuten Kochlöffel einklemmen, Rohr soll anfangs nicht ganz geschlossen sein, sonst wird Oberfläche zu schnell fest und der Teig geht nicht so gut auf. Nach 10 Minuten Rohr schließen und weitere mindestens 35 Minuten backen. Nadelprobe mit Stricknadel oder zweizinkiger Gabel. Bleibt noch Teig an der Nadel ist die Torte noch nicht durchgebacken. Die gesamte Backzeit beträgt maximal 60 Minuten.
  8. Ist der Teig durch, Torte in der Form etwas auskühlen lassen. Mit einem runden Messer den Teig vom Tortenrand lösen. Jetzt kann die Springform geöffnet werden. Torte vom Tortenboden lösen und die Torte im Ganzen abheben. Auf eine glatte ebene Oberfläche setzen (Glasplatte ohne Rand oder randloser Teller). Torte mit heißer Johannisbeerkonfitüre oben und den Rand bestreichen, Konfitüre einziehen lassen. Auch in die Konfitüre kann man einen Schuss Rum geben.
  9. Mit Schokoladeglasur überziehen. Mit Schlagsahne servieren.
Von
Eingestellt am

57 Kommentare


#1
9.11.11, 09:45
klingt gaaanz lecker. hab mir das Rezept schon gespeichert. Wird demnächst ausprobiert.

Eine Frage hab ich trotzdem: Was ist "Kochschokolade"? Meinst du "Blockschokolade", oder kann man auch ganz normale Schokolade nehmen?
#2 lalli
9.11.11, 10:25
Kann m ich Saxenmaedel nur anschließen, ist bestimmt lecker! Werde am Wochenende den Kuchen nachbacken.
#3
9.11.11, 11:04
Was meinst Du denn mit "BröseL"? Paniermehl? Dann würde das Rezept aber doch Mehl enthalten. ;)
#4
9.11.11, 11:04
Mhm lecker.
Ich glaube unter Kochschokolade ist unsre Kuvertüre gemeint.
#5
9.11.11, 11:24
kann man eigentlich statt Kochschokokade auch normale Schokolade verwenden, oder gibt es da einen Unterschied. Ich mag nämlich die Blockschokolade nicht sehr und der Kuchen hört sich super gut an.
#6
9.11.11, 12:09
"normale" Schokolade kann ich nicht empfehlen. Die Kochschoko hat einen anderen Fett- und Kakaogehalt. Wird sicher genießbar sein, aber ohne Gewähr! Ich käme nicht auf die Idee für einen Teig andere als Kochschokolade zu nehmen. Glasieren kannst Du ja mit einem Fertigprodukt im Becher..
#7
9.11.11, 12:12
Da hast du natürlich recht. Tut leid, aber immer denk ich auch nicht dran, was bei Euch üblich ist. Bemüh mich eh. Außerdem gesteh ich, dass ich auch nicht all Eure Ausdrücke kenn - Ihr kennt ja auch unsere nur teilweise. Also bitte nicht böse sein!
4
#8 Oma_Duck
9.11.11, 12:43
Eine Sachertorte ist eine Sachertorte ist eine Sachertorte ... und ihr Erfinder, der Herr Zuckerbäcker Sacher, hat keine Cremefüllung gar nie nicht vorgesehen, daher ist der Zusatz "ohne" unnötig. Auch von Nüssen ist im Originalrezept keine Rede.
Nun ist es nicht verboten, im privaten Bereich das Originalrezept (100fach im Internet abrufbar) auf jede Weise abzuwandeln, und das Produkt dann trotzdem noch Sachertorte zu nennen. Professionelle Anbieter kriegten allerdings Ärger.
Aber wenigstens Marillen(Aprikosen)-Marmelade könnte man doch nehmen, um dem Original etwas näher zu kommen. Ist ja überall erhältlich.
Ohne Mehl? Ich frage mich, aus was die (Semmel)Brösel, norddeutsch Paniermehl, hergestellt wurden.
3
#9
9.11.11, 12:48
Ja, hallo! Es passiert mir immer wieder, dass ich ihn meinen Rezepten österreichische Ausdrücke verwende, was ich mir aber gerne verzeih und mich nicht wundert. Du hast natürlich recht, Brösel = Paniermehl. Aber es ist ein großer Unterschied, ob man für einen Teig Mehl oder Paniermehl verwendet, die meisten Torten enthalten ja etwa 150 g Mehl (je nach Anzahl der Eier) und die geringe Menge Brösel machen die Torte nicht trocken, haben die Funktion, überschüssige Flüssigkeit aus dem Teig aufzunehmen und ihn dadurch lockerer zu machen. Denke, man könnte das Paniermehl auch durch die gleiche Menge geriebene Haselnüsse ersetzen. Aber das hab ich noch nicht probiert.
2
#10
9.11.11, 13:06
Also Semmelbrösel oder Paniermehl besteht aus getrockneten Brötchen die in der Küchenmaschine klein gemahlen werden oder auf den Handreibe klein gerieben werde.
7
#11
9.11.11, 13:20
Liebe Oma_Duck, Du bist SEHR kritisch. Also darf ich es auch sein?

Du schreibst, der Herr Zuckerbäcker Sacher (er hieß Franz Sacher und war Lehrling in der Wiener Hofküche zur Zeit Metternichs) "hat KEINE Cremefüllung GAR NIE NICHT vorgesehen", daher ist der Zusatz "ohne unnötig.
Mit dieser Formulierung hast Du sprachlich doppelt verneint, das heisst, und das haben wir in der Schule gelernt, eigentlich JA. Doppelte Verneinung hebt sich auf. Aber wir wollen ja hier kein Sprachseminar veranstalten. Möchte aber sehr strikt darauf hinweisen, dass in meinem Rezept das Wort ORIGINAL nicht vorkommt. Übrigens sagt man, dass das Originalrezept streng geheim ist - darüber streiten sich die Geister. Und wenn ich in einem Teig statt Mehl Nüsse verwende, hat das seinen Grund.

Von wegen "professionelle Anbieter könnten Ärger kriegen" - Hunderte Restaurants bieten auf der Speisekarte Sachertorte an. So lange sie die Torte nicht als Original bezeichnen, haben sie damit kein Problem. Hast du übrigens schon die Original-Sachertorte aus dem Hotel Sacher in Wien gekostet? Ich schon - eine trockene Angelegenheit. Geht auch gar nicht anders, weil die beliebte Torte in die ganze Welt verschickt wird.

Und ICH hatte nicht die Absicht, die Original-Sachertorte zu kopieren. Ganz im Gegenteil!
Zum Abschluss für alle, die es interessiert ein Link zur Geschichte der Sachertorte: www.wienerleben.at/wiener-sachertorte.html

Randbemerkung: Hab nicht damit gerechnet, dass Tipps abgeben und Kommentare schreiben zum "full time job" wird. Aber noch find ich es sehr interessant.
2
#12
9.11.11, 13:22
Nimm Dir Zeit dafür und Gutes Gelingen!
1
#13
9.11.11, 13:56
Ich habe mal in meinem Backbuch geschaut. Lt diesem Rezept kommen in meiner Rezeptur 300 gr. Mehl und statt Parniermehlbrösel Zwiebackbröse.

Wenn Lilies Rezept ohne Mehl ist, kann ich mir das super saftig vorstellen.
#14
9.11.11, 15:39
Danke für Deinen Kommentar. Aber weil eben in anderen Rezepten so viel Mehl vorgesehen ist, drum hab ich ja mein Rezept als Tipp abgegeben.
6
#15
9.11.11, 16:00
Kann nur zustimmen: Die originale Sachertorte im Hotel Sacher ist tatsaechlich etwas trocken. Die Sachertorten in den Kaffeehaeusern um den Dom sollen meist besser bschmecken. Das bestaetigte mir u.a. auch ein Wiener Taxifahrer - und die muessen es schliesslich wissen. Der hat mir das leider erst auf dem Weg zum Wiener Flughafen gesagt, da hatte ich schon die originale gegessen und keine Gelegenheit mehr eine andere zu probieren...

@Oma_Duck: Das ist doch kompletter Unfug, was du da schreibst. Natuerlich darf man die Sachertorte auch "professionell" (du meintest sicherlich "kommerziell") anbieten. Man darf sie nur nicht "Original" nennen. Aber das soll sie ja auch nicht sein, denn sonst wuerde sie ja trocken schmecken :)
Bei deinem naechsten (vermutlich ersten?) besuch in Wien - einfach mal in eins der Kaffeehaeuser um den Dom stiefeln und eine Sachertorte, die nicht original ist, probieren.
-1
#16 erselbst
9.11.11, 16:13
weder die sachertorte im hotel-cafe--noch die , die ich mir ca. 2 bis 3 mal im jahr schicken lasse waren jemals trocken!!! das ist ja fast schon rufschädigung!!-
5
#17
9.11.11, 17:26
Ich kann "erselbst" nur zustimmen war selbst mehrere Male in Wien und hab auch direkt bei Sacher die Torte genossen ebenso bei Demel beide sehr lecker und keineswegs trocken weiß nicht wieso das behauptet wird scheinbar sind die Schreiber nur ihren nassen Kuchen von zu Hause gewohnt und keine professionell hergestellten Torten.
4
#18
9.11.11, 17:52
Problem ist vlt. auch, dass die weltberuehmte originale Sachertorte hohe Erwartungen schuert. Und wenn man dann eine isst und feststellt, dass dort auch "nur mit Wasser gekocht" wird, ist es natuerlich verstaendlich, dass man etwas enttaeuscht ist, da man ja wirklich etwas weltbewegendes erwartet hat :)

Die Torte schmeckt sicherlich nicht schlecht, keine Frage. Aber etwas aussergewoehnliches ist die Torte vom Geschmack her meiner meinung nach nicht.
5
#19
9.11.11, 17:55
jetzt muss ich meine marillenbrösel auch noch dazugeben: Hab die Sacher probiert. Im Hotel in Wien in verschiedenen Kaffeehäusern rundrum. In Kaffeehäusern an recht vielen Orten.
Und mein Fazit war: die Sacher ist etwas trocken im Gaumen, was an der fehlenden Creme, der sparsam verwendeten Marmelade, dem längeren Lagern an zugigen Theken liegen mag. Und der Schokoguss war mir fast immer zu süss. Und die Sahne war auch selten gut. Und der Kaffee ist zuhause auch besser. Und am besten schmeckts eh bei Mutti!
So und jetzt!?! Das Rezept ist jedenfalls eine tolle Variante für die denen das "normale" Rezept zu langweilig ist.
#20
9.11.11, 17:58
Auch ich bin schon in den Genuss einer Original Sachertorte gekommen, gegessen im Hotel Sacher und sie war kein bisschen trocken und hat toll geschmeckt. Die Sachertorte im Demel dagegen war dagegen ungenießbar, da trocken und mit grisseliger Schokolade.
Habe mal selbst eine "Sachertorte" gebacken, war sehr gut, aber zu aufwändig, ein Rührkuchen tuts genau so ;)

Das hier genannte Rezept klingt für mich sehr lecker und nachahmenswert, aber ich werde es mir schlicht als Schokokuchen speichern, für mich isses auch keine Sachertorte ;)
3
#21
9.11.11, 18:03
@ Lilie2501,
danke, dass du das Rezept jetzt eingestellt hast. Ich werde es sicher nachbacken. Habe im Mai bei Demel ein Stück gegessen...war sehr lecker.
Lass dich hier nicht entmutigen.
Liebe Grüße
Rita
2
#22
9.11.11, 19:03
@ Lily2501,
ärgere dich nicht, bei manchen "negativen Kritiken". Mir gefällt dein Rezept, weisst du ja schon.

Hab doch noch eine Frage, ist der Teig wirklich nur für eine 22 er runde Form?
2
#23
9.11.11, 19:06
Es ist doch absolut Geschmackssache, wie trocken oder nicht trocken man es mag. Mir ist die Original-Torte nicht zu trocken, meinem Mann schon ein wenig.
Ich jedenfalls finde das Rezept gut und werde es ausprobieren, wenn ich mal wieder einen Anlass zum Backen habe.
3
#24
9.11.11, 20:05
@alkalija: Schade, dass ich nur einen Daumen für die Marillenbrösel vergeben darf, Gottogott, wat für ein Rummel um eine Torte. Ich finde dieses Forum gerade deswegen interessant! Und verschiedene Rezepte für EIN Gericht oder Gebäck zu bekommen ist doch cool. Ich habe schon eine Menge gelernt und gelacht bei FM. Gutes Nächtle
2
#25
9.11.11, 20:06
Sachertorte polarisiert ... meine Chefin im Cafe findet Sachertorte Zitat "total langweilig" aber ich liebe sie (die Torte, nicht meine Chefin *kicher*) ... und die Gäste fragen danach, deshalb wird sie auch gebacken

beim nächsten Sachertortebacken schau ich mal zu und guck, was bei uns so reinkommt ... ich weiss nur, dass sie aus Schokoladenbiskuit und Aprikosenmarmelade besteht und aussenrum eine dunkle Schokoladenglasur mit dem Sacher-Schriftzug
2
#26 Oma_Duck
9.11.11, 20:50
@Lilie2501: SEHR kritisch? Kann ich nicht finden. Die doppelte Verneinung, die dann doch keine ist, ist eine bayrisch/österreichische Besonderheit, also kein Grund zur Aufregung.
Gegen das Rezept kein Wort - nur eben gegen die Bezeichnung. Es war Loriot in "Pappa ante Portas", der schließlich resigniert aufgab, als man ihm nach allen möglichen "abgewandelten" Desserts namens "Birne Helene" schließlich sogar Apfelmus mit Sahne als solche vorsetzte. Ganz so schlimm ist es mit Deiner "Sachertorte" nicht.
Darfst auch ruhig, wie einst Hans Moser, "Geh san's doch net so norddeitsch!" zu mir sagen!
1
#27 Oma_Duck
9.11.11, 21:03
@Bernhard: Ich meinte nicht nur Ärger mit der Firma Sacher, sondern mit dem Gast, wenn er Johannisbeermarmelade und Nüsse rausschmecken würde. Aber warum sollte der "Nachahmer" auch Nüsse und die "falsche" Marmelade nehmen, schließlich woaß doch a jeder, dass an a Sachertorten nur Marillen ghörn.
Ich war sehr wohl schon in Wien, aber damals konnte ich mir das Sacher nicht leisten.
#28
9.11.11, 21:57
Oh, ich dachte schon, ein Rezept für eine glutenfreie Torte zu finden, aber ganz ohne Mehl geht es wohl doch nicht.
#29 erselbst
9.11.11, 22:29
@Mutti1957: wenn du eine glutenfreie torte suchst--dann mache doch mal eine käsesahne ohne boden!! geht leicht und schmeckt!
3
#30
9.11.11, 22:47
@Oma_Duck: Liebe Oma Duck. Du korrigierst mich von professionell auf kommerziell - ich hab Latein gelernt und weiß den Unterschied. Lies bitte doch Deinen ersten Kommentar - da schreibst DU "professionell". Schön langsam glaube ich, dass es sich bei den Kommentaren um sprachpolizeiliche Ermittlungen handelt - wenn die strengen Kritiker wissen, was ich meine. Jetzt will ich zum Thema Sachertorte keinen Kommentar mehr. Ist glaube ich ausdiskutiert. Außerdem wer zwingt Euch denn, dieses Rezept nachzumachen - sollte doch nur eine "Idee", ein Vorschlag sein.

Bei dieser Gelegenheit bedanke ich mich abschliessend für die vielen POSITIVEN Kommentare.
1
#31
9.11.11, 22:49
Du wirst es nicht glauben, ich lebe in Wien, war erst ein einziges Mal im Sacher auf einen Kaffee. Die Torte hab ich in der hübschen Holzkassette geschenkt bekommen.
#32
9.11.11, 23:01
Genau so seh ich das auch!
#33
9.11.11, 23:03
Danke, aber was meinst du mit "Marillenbrösel" ??
#34
9.11.11, 23:24
Geb Dir recht. Hab mir vorgenommen, mich über unqualifizierte Kommentare nicht mehr zu ärgern, sonst muss ich aus diesem "Club" aussteigen. Aber es gibt doch auch sehr viele nette Worte !

Den Zeitaufwand für dieses Forum hab ich völlig unterschätzt. Bald werd ich nichts mehr kochen können, weil ich ständig mit dem Beantworten von Kommentaren beschäftigt bein. Nicht ernst gemeint.
#35
10.11.11, 00:01
Fein, dass Dir die Torte geschmeckt hat! Aber
Geschmäcker sind eben verschieden - ich hab das Original geschenkt bekommen und meine Begeisterung hielt sich eben in
Grenzen.
Es liegt mir sehr fern, den Ruf der Sachertorte zu schädigen.´, so war das wirklich nicht gemeint. Ich schätze das Haus Sacher sehr !! Die Chefin ist auch eine besonders charmante und hübsche Dame. Hatte die Gelegenheit, eine Führung durch das Hotel machen zu können und war SEHR beeindruckt.
#36
10.11.11, 06:23
@erselbst:
danke für den Tipp! Bin immer auf Suche nach solchen Rezepten.
1
#37
10.11.11, 10:09
@lilie2501: seinen senf kann ja jeder dazugeben - also nehm ich marillenbrösel... ;o)

@hellalein: Danke für den daumen!

@ ollyhc: ich bin eine grässliche hausfrau deren selbst produzierte backerzeugnisse zwischen matschepampe und holzkohle pendeln. es kann natürlich sein, dass dies meine geschmacksknospen etwas "abgehärtet" hat...

Aber ich bleibe dabei: am besten schmeckts bei mutti! :o))
#38 ronja666
10.11.11, 13:23
Habe hierzu nur eine einzige Frage: Was ist "griffiges Mehl"?
#39
10.11.11, 13:47
@ronja666: Griffiges Mehl ist etwas grober. Da gibt es doch die Type-Bezeichnung. Als Beispiel kann man sagen Type405 ist das am feinsten vermahlene Mehl.
Ich nehme zum Backen meistens das 550er.
#40
10.11.11, 15:32
Lilie 2501 Das Rezept werde ich probieren,für mich klingt es köstlich.DANKE
#41 ronja666
10.11.11, 17:20
@Rumburak: Danke! Wieder mal ein bisschen schlauer geworden :-)
#42
11.11.11, 12:26
Fein, dass Du das tust, bin neugierig, wie's schmeckt.
#43
11.11.11, 15:53
Danke für Deinen Kommentar. Fein, dass mein Tipp Sinn macht. Ich geb auch nur "besondere" Rezepte ab, die im Freundeskreis sehr gut angekommen sind.
2
#44
11.11.11, 16:59
Ihr seid alle köstlich (wie die Sachertorte) :-))

Nur: trocken geht es hier sicher nicht zu...und das ist auch gut so. Kloppen kann man sich auch auf FM-Art - meist recht taktvoll, muß ja nicht gleich der Dreiviertel-Takt sein, obwohl wir ja alle schon mal in Wien entw. bei Sacher oder dem Demel waren, icht wahr ? ;-))
Allein das Lesen der Kommentare für diesen Tipp sagt mir, warum ich gern bei FM bin.
Liebe Lilie2501, gibt nicht auf ! Irgendwann willst auch Du nix anderes mehr - ist halt ein besonderes Fell, das einem hier wächst !
1
#45
11.11.11, 17:58
Wer keine Kritik vertragen kann, sollte auch keine tipp`s reinstellen
#46
13.11.11, 00:11
Es gibt leider Menschen, die sich wie Hyänen auf ihre Beute, auf Texte stürzen, um Kritik anbringen zu können. Kritik aus Leidenschaft.
Ist Kritik sinnvoll und berechtigt ist, steck ich sie auch gerne ein und schau, ob ich was draus lernen kann. Das hab ich aber in vielen Kommentaren meinerseits bereits erwähnt.
#47
13.11.11, 00:14
Dein Kommentar ist nicht nur witzig, sondern auch sehr klug. Danke für die positiven Worte - ich werd mir vielleicht eine Elefantenhaut zulegen oder ein Fell - wie Du vorschlägst. Danke!
#48
14.11.11, 09:33
Ich habe die Torte am WE gebacken, habe sie zum Geburtstag einer Freundin mitgenommen.
Die Torte war ganz schnell alle - Sie ist schön saftig und super lecker.

Ich habe sie in der 26er runden Form gebacken, Backzeit ca. 40 min.( im Rezept steht 22er Form). Sie war 3 cm hoch.
Ich konnte die Torte 2x durchschneiden und habe sie mit Aprikosenmarmelade (wie im Original) bestrichen. Oben und aussenherum habe ich sie mit Schokoglasur überzogen.

Liebe Lily2501: DANKE für das Rezept. Daumen hoch mit 5 Sternen.
#49
14.11.11, 14:40
was ist kochschokolade. Ist das Blockschokolade??

lg childmum53
#50
14.11.11, 18:46
@childmum53: Kochschokolade ist Kuvertüre.
#51
15.11.11, 19:54
hallo,

hab dein rezept ausprobiert, egal ob recht oder unrecht

diese torte ist ein hit...........weiter so......
#52
15.11.11, 20:00
Das freut mich wirklich, dass die Torte gelungen ist und gut geschmeckt hat. Vielleicht versuchst Du auch das Rezept Mohntorte ohne Mehl (na ja, Mohn ist nicht jedermanns Sache). Aber dieses Rezept ist auch ein Hit und ich sehe, Du bist eine gute Köchin.
#53
15.11.11, 20:14
@Lilie2501: Mohntorte esse ich auch gern, da probiere ich gern auch neue Rezepte.
#54
16.11.11, 18:18
@ sachenmaedel: danke für die antwort. jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer
lg childmum53
#55
4.7.12, 16:20
werde es probieren schmeckt bestimmt sehr lecker und ich freu mich drauf, Danke für den Tipp

Kommentar kommt nochmal wenn ich sie gegessen habe.

War im Sacher und habe die Original Sacher Torte gegessen, sie ist unvergleichlich und ich lasse sie mir auch 1 mal im Jahr schicken und freu mich immer riesig drauf - ist eben unvergleichlich
1
#56
5.12.12, 15:20
An Lilie 2501 Hallo - ich melde mich vom Hunsrück und sage Danke für ihren Charm.und das Rezept in der Art : Sachertorte . Habe die Ehre
2
#57
5.12.12, 15:59
@# 45 vinschi Zitat: Wer keine Kritik vertragen kann, sollte auch keine tipp`s reinstellen - Zitat Ende
______________________________________

Das habe ich hier von Dir schon öfter gelesen. Ist das der Grund, warum Du hier erst gar keine Tipps einstellst?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen