Säubern mit der Munddusche

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Besonders gut lässt sich ein Syphon mit einer Zahn-Munddusche säubern. Hört sich blöd an, aber die schwarzen Reste werden so wie von einem Kärcher-Gerät einfach weggespritzt. Macht ein wenig Schmutz, aber wenn man die Munddusche nicht so hoch einstellt, spritzt alles sehr gut ins Becken. Ist deshalb nicht unhyngienisch, weil man es mit der Spitze nicht berührt, sondern nur von 1-2 cm Entfernung darauf spritzt.

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


#1 Icki:-)
23.10.05, 20:51
Was istn n Syphon?
#2 phil aus l am r
23.10.05, 23:35
das gleiche hab ich mich auch egarde gefragt^^
#3 Milchschnitte
24.10.05, 00:41
Der Ablauf vom Waschbecken. Den Überlauf nennt man glaube ich auch so. Also das Loch, worin der Stöpsel steckt.
#4 Jutta
24.10.05, 10:12
Naja, für die Seiten etc empfiehlt sich immer noch ne Rohrbürste. Oder nimmst Du dafür Deine elektrische Zahnbürste?????
#5 Ute
24.10.05, 13:03
ja, ein syphon is der stopfen. das geht halt deshalb damit gut weg, weil die dusche eben ordentlich druck hat. war ja nur ein vorschlag und wie gesagt, es is deshalb nicht unhygienisch, weil man das syphon ja nicht berührt.
1
#6 Bernd Saxe
27.10.05, 15:03
Weia, Ihr Akademiker! Syphon ist das "Knie" unterm Waschbecken (U-Rohr), welches durch das in ihm stehende Wasser das Badezimmer geruchstechnisch vom Abwasserkanal entkoppelt. Was Ihr meint sind Ablauf (das runde Loch unten) und Überlauf (das klein runde Loch weiter oben).
#7 Ditsche
31.8.06, 14:07
bravo bernd!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen