Saftige Steaks braten

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Steaks sind immer herrlich saftig. Der Trick: Ich bestreiche sie mit Öl, lege sie dann zum Braten in eine heiße, trockene Pfanne.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
10.4.10, 22:08
Das mache ich auch immer so, ob für Pfanne oder Grill.
***** Punkte
#2
10.4.10, 22:10
Meine Steaks sind auch herrlich saftig:

Ich lege sie in eine Pfanne mit heißem Öl, brate sie scharf an von beiden Seiten, und packe sie nach salzen und pfeffern samt Pfanne etwa 30 Minuten in einen 80 Grad heißen Backofen.

Wer sie durch mag, läßt sie länger drin. Sie werden nicht zäh, und sie verbrennen nicht. Niedertemperaturgaren ist... wow!!
#3 markaha
11.4.10, 02:12
Was sind denn saftige Steaks?

Wie durchgebraten sind die denn?
Vom Rind, vom Schwein, vom Lamm, vom Reh oder gilt das für alle?
#4
11.4.10, 02:16
@hatschepuffel: Und bei Niedrigtemperatur = 80 Grad, kannst du das Fleisch ein paar Stunden im Ofen lassen, ohne das etwas Negatives passiert.
#5 schwia
12.4.10, 21:13
@ hatschepuffel

Wenn ich mal etwas anmerken darf:

Wen du es zuerst auf beiden Seiten anbrät und erst dann in den Ofen gibt, wirst du dein blaues Wunder erleben, da die Pfanne ja noch Resthitze hat und ja logischer Weise weiter bruzelt. Und wenn es dann noch 30 Minten im Ofen ist, selbst bei 80 Grad, dann ist es tot!

Außerdem kommt es darauf an, wie schwer dein Stück Fleisch ist.

Ich esse meistens 300g. Ich brate es sehr scharf an und wende es. Dann lege ich ein Zweig Thymian und eine Zehe Knoblauch mit hinein und schiebe es in den Backofen bei 160°C . Nach Nach 12 Minuten hole ich es raus. Salz, Pfeffer und servieren, fertig! Es ist dann allerdings etwas mehr als Rosa.

Mein Tipp: Wer nicht das gespritze im Ofen haben will kann es scharf anbraten und wenn es fertig ist, einfach ein paar Minuten in Alufolie einwickeln. Es speichert die Hitze und durch das warten, entspannt es sich und der Saft verteilt sich im ganzen Fleisch und ist zart!

Ich habe mal gehört, das man 200g von jeder Seite zwei Minuten; 300g von jeder Seite 3 Minuten; 400g Vier Minuten usw.
Ob es gelingt, kann ich nicht sagen, ich habs noch nicht probiert...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen