T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Der abgekühlte Kuchen wird mit Guss überzogen oder mit Puderzucker bestäubt.
5

Saftiger Ananas-Schmand-Kuchen vom Blech

61×
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein sehr leckerer, saftig-fruchtiger Ananas-Schmand-Kuchen vom Blech, der einfach und auch ziemlich schnell gebacken ist und bei einer Kaffeerunde immer wieder gut ankommt!

Zutaten

Für den Boden und die Streusel:

  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter

Für die Füllung:

  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Schmand
  • 40 g Speisestärke
  • 2 kleine Dosen Ananas in Stücken (á 340 g)

Für den Guss:

  • etwa 150 g Puderzucker
  • 4 bis 5 EL Ananassaft

Zubereitung

  1. Der wird auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizt.
  2. Die Ananasstücke lässt man auf einem Sieb gut abtropfen.
  3. Das Mehl mit Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen, die kalte Butter in kleine Würfel schneiden, zu der Mehlmischung geben und alles mit einer Gabel oder mit den Knethaken eines Handmixers zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Ein knappes Drittel davon in Folie gewickelt in den Kühlschrank legen.
  4. Den übrigen Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und als Boden andrücken. Dann das Blech in den vorgeheizten Backofen stellen und 10 bis 15 Minuten vorbacken.
  5. Inzwischen für die Füllung die Eier in einer Schüssel aufschlagen (nicht mit dem Handmixer), dann Zucker, Salz und Schmand hinzufügen und weiter schlagen. Nun die Speisestärke dazugeben und vorsichtig unterrühren, bis alles gut vermischt ist. Zum Schluss die gut abgetropften Ananasstückchen unterheben.
  6. Das Blech mit dem vorgebackenen Boden aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  7. Danach die ziemlich flüssige Füllung auf dem abgekühlten Boden verteilen und den gekühlten Krümelteig aus dem Kühlschrank als Streuseln gleichmäßig darauf verteilen.
  8. Den Kuchen in den heißen Backofen zurückstellen und weitere 35 bis 40 Minuten backen, bis der Belag goldgelb ist. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.
  9. Für den Guss wird der Puderzucker mit Ananassaft verrührt und über den abgekühlten Kuchen gegossen. Man kann den Kuchen aber nach dem Abkühlen auch einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und einen recht guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

5
#1
1.5.18, 08:33
Gut erläutert. Kann man nachmachen. ( Endlich mal nichts aus dem Schnellkochtopf. ) Nicht, dass ich keinen hätte, jedoch einen von WMF. Jeder wie er oder sie mag. Jetzt ist aber Kuchen angesagt. Gruß, Gerdi
#2
1.5.18, 22:11
Klingt sehr lecker und wird bei nächster Gelegenheit nachgebacken!
Mit dem Ananassaft meinst Du bestimmt richtigen Fruchtsaft und nicht den Saft aus den Ananasdosen, hab ich recht? Ich frage lieber nach, weil ich Ananassaft normalerweise nicht im Haus habe.
2
#3
2.5.18, 10:15
Das wird mein nächster Sonntagskuchen Backfee, blos statt der Ananas nehm ich Rhabarber. Wir mögen Ananas nicht so gern und die Rhabarbersaison will ich voll auskosten. Danke fürs Rezept.
1
#4
2.5.18, 18:17
Sieht super lecker aus! Werde ich auch bei Gelegenheit nachbacken!! 😊
1
#5
2.5.18, 18:23
Ananaskuchen kriegst du nirgendwo zu kaufen (nicht mal bei uns *lach), den muss ich unbedingt nachbacken ... werde allerdings das halbe Rezept nehmen und eine 28er Spring- oder Tarteform
1
#6
6.5.18, 10:46
Tolles Rezept und schnell geht der Kuchen scheinbar auch noch!
Ich habe alle Zutaten im Haus, also wird er heute nachgebacken!
#7
6.5.18, 12:09
Leider vertrage ich aus gesundheitlichen Gründen keine Ananas :-(
Was könnte ich denn sonst nehmen ?
Ananas ist ja saftig, leider fällt mir nichts ein und Dosenfrüchte essen wir nicht so gerne.
Würde mich über Antworten sehr freuen :-) !!
#8
6.5.18, 12:50
mach es wie Upsi und nimm Rhabarber
#9
6.5.18, 15:33
Hatte ich schon gelesen - wegen Darmkrankheit geht leider auch kein Rhabarber (faserig).
Vielleicht warte ich auf frische Aprikosen.....:-(
#10
6.5.18, 20:50
@Schokoräubärin: Nein, ich nehme dazu abgetropften Saft aus den Ananasdosen.
#11
6.5.18, 20:57
@chrima2: Ich würde aber lieber Aprikosen, Pfirsiche oder vielleicht auch Mandarinen aus der Dose nehmen, denn frische sind ja nicht so saftig!  😉
1
#12
6.5.18, 22:00
@backfee44: Oh - stimmt ! So habe ich garnicht gedacht. Das ist natürlich richtig und auch ein sehr guter Grund, dieses Obst aus der Dose zu nehmen 👍
Außerdem noch danke für die Idee Pfirsische und Mandarinen - wenn vieles nicht mehr gegessen werden darf kommt es leicht zum Tunnelblick 😉.
 
#13
10.5.18, 14:57
Habe heute den Kuchen nachgebacken. Leider viel zu Süß. Für den Boden und Belag wird zu viel Zucker verwendet, die hälfte reicht aus da die Früchte aus der Dose bereits im Zucker schwimmen,

 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter