Saftiger Ananaskuchen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1 Dose (580 g) Ananas in Stücken
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 175 g Zucker
  • 1 Pck. Vanille-Zucker
  • 4 Eier
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen.
  2. Fett, Zucker und Vanille-Zucker mit den Schneebesen eines Handrührgerätes schaumig schlagen.
  3. Eier nach und nach unterrühren, Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale in den Teig reiben.
  4. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, zufügen und alles zu einem glatten cremigen Teig verrühren.
  5. Ananasstücke vorsichtig unterheben, einige zum Verzieren zurückbehalten.
  6. Eine Kastenform (30 cm Länge) einfetten und den Teig einfüllen.
  7. Im vorgeheizten Backofen E-Herd: 175 Grad, Gasherd: Stufe 2 ca. 60 Minuten backen.
  8. Nach 10 Minuten Backzeit, den Teig in der Mitte einschneiden, damit er gleichmäßig reißt.
  9. Den Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen.
  10. Puderzucker, 4 EL Ananassaft und 1 EL Öl glattrühren. Den noch warmen Kuchen damit überziehen und mit den Ananasstücken verzieren.
Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 uli7
4.2.07, 16:54
mein gott diesen kuchen habe ich ja schon vor 20 jahren gebacken und dann total vergessen werde ihn auf jedenfall diese wche wieder backen ist echt lecker
#2 FrauElster
4.2.07, 21:43
Hört sich sehr unkompliziert an und lecker zu sein. Ich werde den Kuchen bald mal backen.
#3
7.2.07, 21:04
last es euch schmecken wenn er gebacken ist
#4 Madi
8.3.07, 13:41
Was sehr lecker und saftig... Super Rezept. Ich liebe Ananas....
#5
23.3.07, 17:53
Geht echt einfach zu backen. Schmeckt prima, sehr süß. Beim nächsten Mal werde ich ihn mit etwas weniger Zucker backen.
#6
19.11.11, 13:31
hat super geschmeckt. mein mann war echt begeistert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen