Saftiger Käsekuchen

Saftiger Käsekuchen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für den Teig:
150 g Butter
150 g Zucker
1P. Vanillinzucker
1 Prise Salz
2 Eier
300 g Mehl
4 gestrichene TL Backpuver

Für die Füllung:
150 g Butter
200 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
3 EL Zitronensaft
2 Eier
500 g Schichtkäse
2/3 P. Vanillepuddingpulver (zum Kochen)

Zubereitung:
Zuerst rühre ich die Butter schaumig und gebe nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Salz dazu. Dann rühre ich ein Ei nach dem anderen ein. Nun mische ich das Mehl mit dem Backpulver, gebe es zum Teig und rühre es kurz unter.

Die Hälfte des Teiges gebe ich in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 oder 28 cm).

Für die Füllung rühre ich Butter, Zucker, Vanillinzucker, Zitronensaft und Eier schaumig. Zum Schluss gebe ich den Schichtkäse und Puddingpulver dazu. Diese Quarkmasse verteile ich auf dem Teigboden.

Restlichen Teig setze ich mit zwei Teelöffeln häufchenweise darauf, so entstehen die "Streusel" (die verlaufen beim Backen aber und bilden dann eine hüglige Decke). Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (normal) oder 145-160°C (Umluft) ca. 45 Minuten backen.

Der Kuchen schmeckt auch noch am 2. oder 3. Tag ganz lecker - aber so alt wird er bei uns nie.

Noch ein Tipp: Man kann statt Schichtkäse auch Magerquark nehmen. Mache ich aber nur, wenn ich keinen Schichtkäse bekomme, schmeckt einfach besser.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1
12.4.11, 18:28
backe gerne Kuchen.Besonders quarkkuchen .Aber ich kenne leider keinen Schichtkäse was ist das?
#2 mmonica
12.4.11, 18:42
Hallo Lorelei,
ich habe mal gegoogelt, und diesen Beitrag gefunden.Vielleicht hilft Dir das weiter, also bei uns in Berlin findet man Schichtkäse neben den Quarkprodukten in quadratischer Verpackung.

Schichtkäse ist eine besondere Form des Quarks. Er wird im Prinzip genauseo hergestellt, aber dann nicht wie Quark vor dem Abfüllen in die Verpackungen glattgerührt, sondern geschnitten und in die Verpackung schichtweise eingeschöpft. Als Besonderheit werden verschiedene Fettstufen in der selben Verpackung übereinandergeschichtet. Meist ist die mittlere Schicht die fettere. Die Konsistenz von Schichtkäse ist fester als die von Quark, sein Aroma mildsäuerlich. Auch er ist teurer als normaler Quark, kann aber m. E. problemlos durch normalen Quark ersetzt werden.
#3
12.4.11, 21:53
Schichtkäse hatte ich mal ne Weile beim Lidl gesehen in 500g Packungen . weiß ich nicht , ob es noch so ist .
Das Rezept hört sich lecker an , bekommt man gleich die Backwut :-)
#4
12.4.11, 22:39
Es gibt so viele Käsekuchenrezepte,
aber die mit Schichtkäse sind immer noch die besseren.
5 Punkte.
#5
13.4.11, 02:46
Hai,

Woher wissen sie denn das der Kuchen auch noch nach zwei bis drei Tagen immer noch schmeckt, wenn er bei ihnen nie so alt wird ;-)

Aber Spaß beiseite. Kling echt lecker, werde ich relativ umgehend mal ausprobieren.

Ciao
Oetzi_01
1
#6 surprisa
13.4.11, 07:08
Für den Teig und die Füllung würde ich jeweils nur 125 Gramm Butter nehmen, weil dann nämlich ein Päckchen Butter reicht. Wer meint, dass das was ausmacht?
#7 mmonica
13.4.11, 08:52
@Oetzi 01
Ich habe den Kuchen auch schon mal nur für meinen Mann und mich gebacken, und dann reicht er eben ca. 3 Tage, abends habe ich mir oft noch "heimlich " eine ganz dünne Scheibe abgeschnitten.!!!!!!!

@surprisa
Ich habe ihn immer so gebacken, aber probier es doch mal aus, am besten mal beide Varianten probieren damit man den Unterschied merkt.....!!!!
#8 lupinchen16
13.4.11, 09:08
kann man statt schichtkäse, finde den nirgends... auch Mascarpone nehmen ???????
#9
13.4.11, 10:42
@lorelei: Schichtkäse, SpeiseQuark, Klatschkäse,Magerquark je nach Region gibt es mehrere Namen. zu finden im Supermarkt im Molkereiregal/Kühltruhe.
500 Gramm ca 0,60 Euro
-2
#10
13.4.11, 18:01
MEHL UND BACKPULVER SOWIE 1X FETT WEGLASSEN ; ANDERE ZUTATEN MISCHEN; HAT WESENTLICH WENIGER KALORIEN UND SCHMECKT 1000MAL BESSER!!
1
#11 mmonica
13.4.11, 18:47
@lupinchen16- also Schichtkäse hat 10 % Fett, dann würde ich doch lieber Magerquark oder 20%igen nehmem.

@pcbird- wenn es Dir so besser schmeckt bitte schön, aber 1000 mal besser ist vielleicht Dein Geschmack...JEDEM DAS SEINE...
#12
13.4.11, 21:53
was 2/3 P ??? zwei bis drei Päckchen oder zweidrittel vom Päckchen???
1
#13 Dora
14.4.11, 08:03
@pcbird: wie ist das überhaupt gemeint? Wenn ich Mehl und Backpulver weglasse und das Fett, wie soll da noch ein Kuchen entstehen, der 1000 mal besser schmeckt?

Ich will ja auch gerne Kalorien sparen und fettarm essen, aber hier steh ich gerade auf dem Schlauch!!!
#14 mmonica
14.4.11, 09:37
@Bineline da sind natürlich 2/3 gemeint sonst würde es ja 2-3 heißen.
Gutes Gelingen

@Dora, ja hier gibt es immer zu jedem Tipp "Schlaumeier", das habe ich schon gemerkt. Das wäre dann eben ein bodenloser Käsekuchen, aber da stimmen dann die Proportionen nicht. Dafür habe ich ein anderes Rezept, aber man sollte es mal mit dem saftigen bzw. gefüllten KK probieren.
#15
15.4.11, 15:36
Das Rezept kling super,ich werde den Kuchen am Wochenende backen.
1
#16
23.4.11, 20:15
@mmonica diese "Schlaumeier" könnten ihre "schlauen, witzigen" Tips auch noch weglassen, irgenwann wird das echt nervig.

Dein Rezept ist super lecker! Ich habe schon lange nach einem Käsekuchenrezept gesucht ohne Mürbteigboden. Alle Rezepte die ich habe, auch die von meiner Mutter sind mit Mürbteig. Ich habe ihn heute vormittag gebacken, ging ruckzuck. Mit der Küchenmaschine kann ich alle Teigzutaten, außer das Mehl auf einmal schaumig rühren, dann zum Schluß das Mehl langsam unterrühren. Die Quarkmasse habe ich wie angegeben gemacht. Ich denke, man könnte auch ein ganzes Päckchen Pudding nehmen, würde wohl nicht viel ausmachen. Mein Backofen war aber heute so schnell, sodaß ich ihn in den letzen 15 min. mit Pergamentpapier abdecken mußte. Ich habe Schichtkäse genommen, der Kuchen ist schön "saftig" geworden. Wir haben ihn heute nachmittag probiert, war super lecker, hat eindeutig nach mehr geschmeckt! Werde ihn bestimmt öfters backen, ging auch sehr schnell.

@surprisa ich würde beim Teig die 150g Butter lassen, sonst wird er zu fest, weil ja 300g Mehl reinkommen und evtl. in die Creme nur 100g Butter reintun, muss man ausprobieren.
#17
30.5.11, 09:02
das ist der beste Käsekuchen, den ich je gegessen habe!!!

Seit Jahren suche ich nach einem solchen Käsekuchenrezept. Der Kuchen ist sehr saftig, geschmacklich sehr lecker und optisch sehr schön.

Meine komplette Familie ist begeistert.

Vielen Dank, dass Du dieses tolle Rezept ins Netz gestellt hast.
#18 mmonica
31.5.11, 07:21
@carolinchen
Freut mich, dass er Euch schmeckt. Backe ihn schon seit ca. 25 Jahren und bisher hat er allen geschmeckt.
Liebe Grüße aus Berlin....mmonica

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen