Sagrotan No Touch nachfüllen II

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zum Nachfüllen braucht ihr nur eine leere Original No Touchflasche, ein Duschgel eurer Wahl und einen Strohhalm. Ich habe den Strohhalm in die Öffnung des No Touch gesteckt und das andere Ende in die Öffnung des Duschgels, dann einfach das Duschgel reindrücken, langsam aber und fertig! Die Konsistenz ist auch fast gleich, funktioniert wunderbar!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


1
#1
4.4.13, 19:18
Die Methode mag funktionieren, aber ist Sagrotan nicht was anderes als Duschgel ?.

Dann kann ich ja gleich Flüssigseife im Spender nehmen, ohne vorher den überteuerten Sagrotanspender gekauft zu haben. Ich weiß schon, das man das Teil nicht anfassen muss, sondern nur die Hand drunterhält. Aber ohne das Sagrotandingens machts doch dann wenig Sinn, oder ?.
4
#2
4.4.13, 19:58
Zitat: "# 15 Gritt Hallo,

ich habe meinen Seifenspender in 2 Minuten nachgefüllt :-)
einfach einen Strohhalm mit der Öffnung der "No Touch Flasche" und die einer Duschgelflasche verbinden,
drücken und fertig. Passte genau auf meine "Dusch Das" Flasche und es ist allerhöchstens ein halber Teelöffel Seife daneben gelaufen und das, nur weil ich zu feste gedrückt habe. Flasche wieder drauf und fertig.
Klappt prima.

02.04.2013, 20:37"

Nur zur Info.
1
#3
4.4.13, 21:38
Ich fahre mit dem Messer unter den Deckel und Hebel ihn behutsam auf... Dann Seife auffüllen, Deckel drauf und wieder einsetzen. Fertig :-) Aber Achtung! Mit zu flüssiger seife verstopft der Ausgang des Spenders ständig weil die Seife irgendwie zu doll schäumt.
LG
8
#4
4.4.13, 21:40
Endlich gibt's Gelegenheit, eine Frage zu stellen, die mich schon ewig umtreibt!

Wer genau braucht diesen "No Touch" - Kram wirklich?
6
#5
4.4.13, 21:52
Mein Mann hat entweder das Seifenstück halb Ölverschmiert in die Schale zurück gelegt oder den Seifenspender zum selbst drücken eingedreckt.... Seit ich den elektrischen Spender habe ists sauber :-) und die Kids finden das Ding so toll das sie endlich freiwillig die Hände MIT Seife waschen :-D
5
#6
4.4.13, 21:54
@Nic78: OK, da machts vielleicht Sinn!
Aber aus rein hygienischen Gründen doch "etwas" überdimensioniert, oder?
#7
4.4.13, 21:58
Da geb ich Dir schon recht. Ich selbst hab meine Seifenschale mit dem guten alten Seifenstück ;-)
#8 xldeluxe
5.4.13, 00:05
Ich habe bisher diesen no-touch-Spender nicht, aber auch neben meiner Spüle einen Spender für Sagrotan, Handhygiene und Spülmittel stehen...nutzt es? Keine Ahnung, aber es gibt mir ein gutes Gefühl.
Seife überzeugt mich nicht, da putze ich mich kaputt!
5
#9
5.4.13, 10:46
Sagrotan etc. - und die Zahl der Allergien wächst, weil keiner mehr Abwehrstoffe entwickelt! Ganz grosses Kino...
Ich halte von dem Zeug nicht wirklich was, wir haben einen Flüssigseifenspender - und gut ist!
2
#10
5.4.13, 11:42
@DieManu: immer wieder gepredigt, oft als Ausrede von Ferkeln, die sich nicht die Hände waschen. Desinfektion ist im Haushalt meistens unnütz, fehlende Desinfektion (aber normales Putzen) wird aber kaum das Immunsystem trainieren: lasst die Kinder halt draußen spielen, da haben sie "richtigen" Dreck!
5
#11
5.4.13, 11:52
Dieser Hygienewahn treibt schon stellenweise seltsame Blüten! Ich habe einen Kollegen, der sich zum Spülen am Pinkelbecken den Ärmel über die Hand zieht, um den Drücker nicht zu berühren. Und wenn er mal ein T-Shirt trägt, wird halt lieber nicht gespült! Ich hab's auch gerne sauber und wasche mit öfter die Hände, aber man kann es auch übertreiben!!!
4
#12
5.4.13, 12:37
Dein Kollege könnte natürlich auch einfach Hände waschen, nachdem er fertig ist, einfach aber wirkungsvoll und er hätte die Keime, sofern welche da waren, nicht am Ärmel hängen ;-) Und ich gebe Euch recht: das Desinfizieren mag manchen ein gutes Gefühl geben, ist aber kontraproduktiv. Der Schutzfilm der Haut wird zerstört, wer will das schon. Nein, das gute alte Händewaschen mit Seife, in welcher Form auch immer, ist unübertroffen.
1
#13 xldeluxe
5.4.13, 12:43
@PapaMajo:
Gibst Du mir bitte die Tel.-Nummer deines Kollegen?
Das wäre ein Mann für mich ;-)))
Mit dem Ärmel finde ich es zwar auch nicht so genial, aber allein schon dass er über Bakterien und Hygiene nachdenkt, macht in äußerst attraktiv :-))))
3
#14
5.4.13, 13:14
@PapaMajo:
tzzzz
der besagte kollege kann ja den drücker betätigen wenn er sein, naja wir nennen das kind beim namen gell, bestes stück eingepackt hat und wäscht sich dann ordentlich die hände.. er muss sich ja nicht wie in einem ollen hollywood streifen mit einer hand vorne an die wand anlehnen... ;-) lustige vorstellung

zum sagrotan no touch:
wir haben einen und das schon seit langem aber nicht wegen der bakterien (die man bei einem normalen seifenspender spätestens nach dem handewaschen auch wieder los ist, selbst wenn auf dem drücker welche drauf sind, ich drücke ja und wasche mir DANN die hände ?!?!? )
für uns ist er praktisch da wir kleine kinder haben, die halten die hände drunter und eine angemessene ! menge seife kommt heraus und das war es dann auch.
ich finde ihn auch optisch ansprechend. wir füllen den spender allerdings mit der "schraubenzieherdeckelaufhebel methode" auf :) klappt problemlos, die oben benannte methode erscheint mir etwas langwierig
schönes winterwochenende im frühling
3
#15
5.4.13, 14:10
mrs_monk: Du hast völlig recht... wer sagt den das man, nur weil eine desinfektionsseife drin war, wieder das gleiche rein füllen muss??? Mein Mann und den Kids ist egal was drin ist... Die günstige Variante aus dem Drogeriemarkt reicht auch. Es soll ja nur den Dreck weg spülen :-)
LG
1
#16
5.4.13, 19:15
@Nic78:
hallöchen,
ich bin bei den heutigen werbeaussagen sehr skeptisch, sollte nicht jede seife desinfizierend sein ? also seife ist doch dazu da, um sauber zu machen, das beseitigt doch damit keime, also ja, vielleicht ist bei sagrotan noch etwas spezielles drinne, aber der preis für einen nachfüller ist unverschämt.
ich habe in unserem no touch einen nachfüllpack von lidl, viele weibliche besucher haben schon gefragt, welche tolle sorte das von sagrotan sei, die duftet ja so toll - und desinfiziert ;-)
es ist seerose lotus von cien, reicht für zwei mal auffüllen für den no touch.
liebe grüße
1
#17 peggy
29.4.13, 17:54
Ich habe mir einen Edelstahl no touch bei Phillips gekauft.
Er hat nur 5 € gekostet und läßt sich durch einen Schraubverschluß ganz einfach nachfüllen.Sagrotan hat er noch nie gesehen , er schluckt jede flüssige Handwaschseife und ich bin begeistert.
Die Batterien halten schon ca 1 Jahr, es sind immer noch die ersten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen