Salatpflanzen in Blumenampeln

Salatpflanzen in Blumenampeln

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Salat im Garten welkt bei der Hitze schnell und/oder wird von Schnecken verspeist? Dieser Tipp ist nicht meine Idee, ich sah ihn heute in der Zeitung, finde ihn aber sehr gut und möchte ihn deshalb weitergeben:

Man pflanzt die Salatpflänzchen einzeln in Blumenampeln (die einfachen weißen aus Plastik z.B.) und hängt sie in die unteren Äste eines Baumes.

Damit schlägt man den Schnecken ein Schnippchen und der Schatten bekommt den Salatpflanzen auch besser - und rückenschonend ist die Ernte auch noch! 

Ich selber nehme lieber Lollo-Salat statt Kopfsalat, da man davon immer die äußeren Blätter pflücken kann, während innen wieder neue nachwachsen. Das verlängert die Erntezeit erheblich.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1
13.7.15, 18:25
find ich gut.. und vorallem ist es auch was für meine dachterrasse :-)
#2
13.7.15, 21:40
Ob die dann aber im Baumschatten auch gedeihen? Ansonsten geniale Idee!
1
#3
13.7.15, 22:13
@superwoman:
Ich denke, so ganz dunkel sollte es unter dem Baum nicht sein. Ist es normalerweise ja auch nicht, sondern eher Halbschatten.
Auf dem Foto, das die Tippgeberin an die Zeitung mit eingesandt hat, sieht man ansehnliche Salatpflanzen in mehreren Ampeln an verschiedenen Ästen. Wenn der Baum nicht zu dichtes Laubwerk hat, kommt anscheinend genügend Licht durch.
Am besten: testen.

#1 Auf der Dachterrasse könnte der Salat auch in einem Blumenkasten gezogen werden.
Wie gesagt, von Pflücksalat kann man längere Zeit ernten.
#4
13.7.15, 22:33
@anemone
ja,so mach ich es auch.. ich finds nur recht originell in einer ampel ;-)
1
#5 Grande_Dame
13.7.15, 22:48
Man kann Salat, Radieschen, Kräuter, Erdbeeren usw. auch sehr gut in Dachrinnen pflanzen, die an Ketten untereinander an Balken, Vordächern etc. hängen.

Das habe ich mal bei Lifehacks gesehen und die Idee gefiel mir gut.
#6
14.7.15, 10:14
Auch ohne Ampel kann man Salat und Blumen im Beet pflanzen, diese lassen die Schecken in Ruhe,
#7
14.7.15, 10:15
Gelegendlich kann man schon fertigen Salat kaufen, und diesen dann ernten und weiter Pflegen.
#8
14.7.15, 11:53
@Giesa:
Wenn der Salat im Beet von Schnecken in Ruhe gelassen wird, ist es sicher naheliegend, ihn dort zu pflanzen.
Wer aber Schnecken oder gar kein Gemüsebeet jedoch einen Baum oder eine andere Aufhängemöglichkeit hat, der könnte es ja mal mit Ampeln versuchen. In die größeren kann man sicher 2-3 Pflänzchen setzen oder gleich den "fertigen" Salat mit Wurzeln.
1
#9
14.7.15, 17:49
Wie ist das bei stärkerem Wind? Pendeln die Ampeln dann nicht zu sehr?
1
#10
14.7.15, 21:01
Dann gibt es den sogenannten "Schaukelsalat"...;-)
#11
14.7.15, 21:49
Die Idee ist gut und das Schneckenproblem elegant gelöst.

@ursula: Schaukelsalat... hihihi ;-))
#12
14.7.15, 22:08
Unterschätzt die Schnecken nicht - wo die überall hinkommen! Da kann man nur staunen!
#13
15.7.15, 11:37
Tja, manchmal habe ich auch schon gedacht: haben die jetzt schon Flügel? In meinem Hochbeet haben sie auch schon mal gewütet.

Aber bei Ampel...da wird es dann doch schon etwas schwieriger. Zumindest nach unserer menschlichen Denke. Aber die Dinger haben ja Zeit...unendlich Zeit und damit kommen sie auch hin wo sie hinwollen.,
Wenn es denn so sein sollte, vielleicht könnte die Aufhänung der Ampel irgendwie "schneckenunangenehm" machen.

Die Tierchen hocken schon schmatzend mit dem Sabberlätzchen im Rasen und programmieren ihr körpereigenes Navigerät...
#14
16.7.15, 10:01
Schnecken auf Bäumen habe ich bei mir noch nie gesehen!
Was das Schaukeln betrifft, so habe ich auch das noch nicht beobachtet.
Ich pflanze gerne Hängefuchsien, die ja keine direkte Sonne mögen, in diese weißen Ampeln.
Hängt man sie an einen Ast, der so dick ist, dass der Ampelhaken genau darüber passt, so schaukelt nichts. Außerdem hat der Topf auch ein gewisses Gewicht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen