Salatteller mit Maultaschen und Hähnchenbrustfilet
4

Salatteller mit Maultaschen und Hähnchenbrustfilet

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Kurz vor dem Winter habe ich immer das Bedürfnis, so viele Vitamine wie möglich aufzunehmen und so habe ich mir heute einen großen Salatteller zubereitet, der durch gebratene Maultaschen und Hähnchenbrustfilet sehr sättigend ist.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2-3 Möhren
  • 5 Radieschen
  • 1 Schlangengurke
  • Feldsalat
  • Eichblattsalat
  • Radicchio (oder Salat nach Wahl wie z.B. Eisbergsalat, Kopfsalat, Rucola, Lollo Rosso, Römersalat)
  • 1/2 Kohlrabi
  • 2 Stangen Bleichsellerie (Staudensellerie)
  • 4-5 Champignons
  • 1 Zwiebel
  • einige Oliven
  • 3-4 Maultaschen
  • 1 Hähnchen- oder Putenbrust
  • 2 EL Kerne (Sonnenblumen- oder Kürbiskerne)
  • 1/2 L Gemüsebrühe (Bouillonwürfel oder gekörnte Brühe)

Für die Marinade:

  • 50 ml Balsamikoessig
  • 30 ml Öl
  • 50 ml Apfelsaft
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • frische Petersilie
  • frisches Basilikum
  • 1 Kästchen Kresse

Zubereitung

  1. Zuerst wird eine Marinade aus den Zutaten zubereitet, die gut durchgerührt oder geschüttelt wird und bis zum Einsatz kühl gestellt wird.
  2. Die Mautaschen sowie die in Scheiben geschnittene Hähnchen- oder Putenbrust für einige Minuten in heißer Gemüsebrühe köcheln und gar ziehen lassen,
  3. Dann die Maultaschen jeweils in 4 Teile schneiden.
  4. Den Salat waschen, das Gemüse putzen und in kleine Stücke bzw. Stifte schneiden, die Möhren raspeln.
  5. Öl in einer erhitzen und die in Scheiben geschnittenen Champignons, die Frühlingszwiebeln und die Zwiebelringe darin anschwitzen.
  6. Aus der Pfanne nehmen, beiseitestellen und die Maultaschen von beiden Seiten anbraten.
  7. Nun den Salat, das Gemüse und die Sprossen auf einem Teller anrichten, die gebratenen Champignons und Zwiebeln darübergeben, die Hähnchenbrust dazulegen, gebratene Maultaschenviertel auf dem Salat verteilen und mit angerösteten Sonnenblumenkernen und frischen Kräutern bestreuen.

Der Salat ist ein Genuss und zugleich eine sättigende Vitaminbombe.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

37 Kommentare

Emojis einfĂŒgen