Salzflecken im Edelstahltopf verhindern

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man die weißen Flecken am Boden eines Edelstahltopfes verhindern möchte, darf man n i e das Salz schon in das kalte Wasser machen. Man muss immer erst warten bis das Wasser kocht. Dadurch wird das Salz sofort aufgelöst und kann sich nicht am Boden absetzen und Salzflecken hinterlassen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
4.5.10, 19:50
Guter Tipp, man soll sowieso erst das Salz ins sprudelnd kochende Wasser geben
#2 nils
4.5.10, 19:52
RICHTIG!!! denn salzwasser hat auch einen späteren siedepunkt!, soll heissen es kocht später wie normales wasser
#3 knuffelzacht
4.5.10, 20:41
ich geb das Salz immer ins kalte Wasser, hab keine Ränder im Topf und das Nudelwasser braucht nciht länger bis zum kochen, als das ohne Salz. Doch, doch, das weiß ich. Manchmal braucht man nämlich auch mal ungesalzenes Wasser.
#4
5.5.10, 09:15
Stimmt, kommen vom Salz, diese weißen Flecken. Aber man muß ja den Topf nach Gebrauch eh spülen (wobei die Flecken davon nicht verschwinden) - danach gebe ich einfach einige Spritzer Essig rein und reibe mit Küchenkrepp tocken - Flecken sind verschwunden.
Ja, ja ich weiß - Essiggeruch - aber im Salat stört er ja auch nicht...
#5
5.5.10, 09:30
Hi, Die weissen Flecken koennen auch von der Mehlstaerke der Nudeln sein.
Essig und ein bisschen Spueli und alles ist sauber. Essiggeruch verfliegt.
#6
5.5.10, 09:55
wenn man ab und zu seinem Topf was gutes tun will - einfach mal mit Edelstahlputzmittel (von Si....l..t) putzen. Töpfe werden wie ladenneu
1
#7 mike
5.5.10, 19:57
@knuffelzacht: dann google doch mal, logisch hat salzwasser einen höheren siedepunkt

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen