Salzflecken von Schuhen entfernen mit Essiglösung

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt im Winter leiden nicht nur unsere Autos unter Salzverschmutzungen, sondern auch unsere Schuhe. Den Fleck mit einer Lösung aus 1 EL Essig und 3 EL Wasser befeuchten und mit einem sauberen Baumwolltuch trocken tupfen. So lange wiederholen bis der Fleck verschwunden ist. Zum Abtrocknen bitte kein Papiertuch verwenden, da dieses blöde Papierfussel hinterlässt.

Von
Eingestellt am


13 Kommentare


#1
15.2.12, 11:08
Danke für den Tipp...auch bei Wildleder wirksam ?
1
#2
15.2.12, 19:15
Sind Salzkrusten etwas anderes als Schneeränder? Schneeränder gehen mit Kondenzmilch weg. Wie ich die nicht hatte hat's sogar mit Vollmilch geklappt. Einfach einreiben und fertig.
#3
15.2.12, 19:49
Diesen Tipp muss ich gleich ausprobieren. Danke dafür.
#4
15.2.12, 20:06
der tip kommt wie gerufen :) daran dachte ich heute als ich meine schuhe morgens angezogen hab! werd ich probieren!! danke!
2
#5
16.2.12, 06:34
@Soen79: ich beuge vor...gut imprägnieren, öfter wiederholen, dann gibts erst keine häßlichen Ränder auf den Stiefeln oder Hosenrändern...gutes gelingen..:-)
1
#6 LieschenMueller
16.2.12, 08:11
Essig für echtes Leder? Da bin ich skeptisch, wie das Leder das auf Dauer verträgt. Ich nehme auch einfach Milch, wenn`s wirklich mal Ränder gibt. Ansonsten hilft immer gut einfetten - wenn man grad kein Lederfett zur Hand hat, dann kann man auch gerne mal eine Fettcreme nehmen, z.B. eine einfache Nivea- oder Florena-Creme. Immer schön nachfetten, dann gibt`s gar keine Ränder! LG
#7
16.2.12, 08:57
so einen Tipp habe ich schon lange gesucht, danke
1
#8
16.2.12, 15:02
Schneeränder sind auch wunderbar zu entfernen, wenn man mit einer angeschnittenen Zwiebel drüberreibt!!
1
#9
16.2.12, 18:24
@isecha: Klar sind sogenannte Schneeränder identisch mit Salzrändern. Nicht salzhaltiger Schnee ist nichts anderes als Wasser und macht solche Ränder nicht.
1
#10
16.2.12, 18:42
Daß Vorbeugen mit Imprägnieren oder Einfetten, um Salzränder gar nicht erst entstehen zu lassen, sicher die beste Methode ist, ist klar.

Und daß mehr oder weniger wässrige Flüssigkeiten diese Ränder, wenn sie denn erstmal entstanden sind, mehr oder weniger gut lösen, bezweifle ich auch nicht. Aber daß Essig eingesetzt werden soll, halte ich für gefährlich für das Leder. Ich hatte nämlich erst kürzlich - da kannte ich "Mutti" noch nicht, habe die Seite dabei erst entdeckt - wegen eines Ledermantelproblems u.a. bei Wikipedia nachgelesen, daß Säure auf Dauer Leder zersetzt (kann man unter "Leder" und dort unter "Schäden" nachlesen).
Außerdem sind Salze (auch Streusalze) wasserlöslich, je höher also der Fettanteil einer Flüssigkeit, desto weniger gut kann sie das Salz also lösen. Der Fettanteil in Milch und insbesondere in der fetteren Kondensmilch könnte höchstens das Leder ein wenig fetten und so mithelfen gegen neue Ränder. Ein Lederfett kann es allerdings nicht ersetzen.

Jedenfalls habe ich mein Leben lang (bin 57) immer nur lauwarmes Wasser genommen, um Salzränder von meinen Schuhen zu entfernen, und bisher immer mit recht schnellem Erfolg.

Ich will niemandem, der auf ein Mittel schwört, dieses ausreden, aber zumindest Unerfahrene möchte ich doch davor warnen, ausgerechnet eine Säure einzusetzen, die das Leder mit der Zeit schädigt.
#11
17.2.12, 11:28
@kleinemo: SCHADE, ich hab gestern eine halbe weggeschmissen :((((( Muß ich halt heute nochmal was mit Zwiebel kochen *g*
#12
18.2.12, 16:56
Die Salzränder kann man auch gut mit einer aufgeschnittenen Zwiebel entfernen
#13
22.12.14, 22:36
HALLO?!
Wie wärs mit einem "Wundermittel", lauwarmes Wasser!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen