Eine Salzkristalllampe lässt sich bspw. mithilfe einer feuchten Bürste wunderbar von Staub befreien.

Salzkristall-Lampe von Staub befreien

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Weil Salzkristall-Lampen in der Regel eine naturgegebene raue Oberfläche haben, bleibt hier viel Staub hängen. Ein Staubwedel ist da nicht hilfreich - also habe ich sie ganz kurze(!) Zeit unter den Wasserstrahl gehalten. 

Leider ist mir erst nach dieser Aktion eingefallen, dass ich ja auch eine feuchte Bürste hätte nehmen können...

Von
Eingestellt am

46 Kommentare


4
#1
7.8.17, 17:25
habe mal gelesen das man Salzkristalle nicht unter fließenden Wasser sauber machen
sollte.
Ich verwende eine weche kleine Bürste die am Staubsauger aufsetzen kann.
Wenn es noch nötig ist dann nehme ich ein feines Microfasertuch mit der
Spiegel,Fenster gereinigt werden,und wische ganz behutsamm den Stein ab.
Aber das Microfasertuch nur ganz leicht feucht machen.
#2
7.8.17, 19:01
Ich mach das bei meinen vielen Lampen auch immer so.
Tipp ist gut
3
#3
7.8.17, 20:52
Genau so eine Lampe stand mal zum Verschenken an der Straße. Ich habe sie mitgenommen, versucht, abzuwischen aber dann war ganz klar: die muss erst einmal unter den Wasserhahn. Fühlte sich danach etwas glitschig an, trocknete auch wieder, aber war gut sauber geworden. Jetzt ziert sie einen Nachttisch und gibt wunderschön angenehmes Licht und weil wir wissen, woher der Staub kommt, begnügen wir uns mit oberflächlicher Reinigung. Leicht feuchte Bürste ist auch eine gute Idee.
#4 sabon
7.8.17, 21:01
Bei mir kriegt die immer mal einen Dampfstoß ab,wenn ich mit dem Dampfreiniger unterwegs bin.Also Feuchtgkeit,schadet dem Salzstein als solches wohl nicht!
5
#5
7.8.17, 21:14
Ich hatte auch mal so eine, habe sie entsorgt, weil sich mir der Sinn niemals erschlossen hat.....
@Mafalda:
Hast du sie eventuell "gerettet"? Ich hatte sie auch an die Straße gestellt 😂
#6
7.8.17, 22:40
Eigentlich mag ich diese Lampen gar nicht so gerne, trotzdem steht eine bei uns. Bis jetzt habe ich sie immer nur abgepustet.
Was mich stört, ist, daß der Steingutteller, auf dem sie steht, allmählich zu Bruch geht. Ohne Teller mag ich sie aber auch nicht stehen lassen, weil sie so viel Salz absondert.
Weiß jemand da einen Rat?
1
#7 sabon
7.8.17, 22:46
@Maeusel:Habe sie auf Glasteller,mit grobem Dekosand,farblich passend zur anderen Deko .
5
#8
8.8.17, 00:36
@xldeluxe_reloaded: also vielleicht haben wir ja "deine" Lampe adoptiert. Sie sendet dir liebe Grüße,💜 es geht ihr gut. 💜
Und der Sinn? Also  da ist am Teller ein Kabel mit Schalter und Stecker dran, den haben wir in die Steckdose gesteckt, den Schalter angemacht und dann leuchtet ein warmes, sehr angenehmes Licht. Das kann man prima verwenden, wenn es gerade draußen dunkel ist und man drinnen noch was sehen will. 😄 
Aber nicht, dass du sie jetzt wiederhaben willst. Einmal ausgesetzt, will sie eh nicht mehr zurück.
(den Teller mit Glühbirne habe ich natürlich nicht unter den Wasserhahn gehalten, sondern nur den "Lampenschirm")
4
#9
8.8.17, 01:06
@Mafalda: 
Dieses Lämpchen war mir immer fremd, passte nicht zu meinem Einrichtungsstil und wenn ich davor (auf meine Art) meditierte, bekam ich keine Antworten und auch Wünsche wurden nicht erfüllt. Wer so gar nicht kooperativ ist, muss aus meinem Leben verschwinden und so stand sie neben einigen gerahmten chinesischen Scherenschnitten, einem schmiedeeisernen Ständer für einen Adventskranz und diversen afrikanischen weiblichen Figuren am Rand des präzise geschnittenen Vorstadtrasen. Wie das hier so ist, traute sich bei Tageslicht niemand, aber nachts sind alle Katzen grau und weg war es.
Ich will  das Teil nicht zurück, es hat mich nicht "erleuchtet" und sie ist auch nicht gechipt, wie Kater Micki, den ich auch aus Island zurückholen würde.
Hab Freude daran, wo immer Du sie auch hergeholt hast, bei mir stehen wöchentlich große Wühlkisten an regenfreien Tagen auf der Vorgartenwiese und vielleicht findest Du dort noch mehr, was Dich erfreut 😂
(P.S: Wenn sie staubig war, kann es eigentlich nicht meine gewesen sein! 😱
1
#10
8.8.17, 08:43
@sabon: Und bleibt der Glasteller heil? Ich habe das Gefühl, daß das Salz den Teller unter meiner Lampe einfach zerfrißt.
1
#11 sabon
8.8.17, 08:56
@Maeusel: Bei Glas passiert nichts.Steingut ist poröses Material.Glas dagegen so hoch gebrannt bei der Herstellung,das ist unempfindlch.
2
#12
8.8.17, 11:16
@sabon: Dann werde ich mal Ausschau halten nach einem einfachen Glasteller, denn der aus Steingut hält nicht mehr lange.Eigentlich besteht er jetzt schon nur noch aus Einzelteilen, die ich immer wieder fest aneinanderdrücke.
Danke für Deinen Tip!
#13 sabon
8.8.17, 11:26
@Maeusel: Da nicht für,komme aus Keramikbranche.Porzellan geht auch,aber gut glasiert.Leider ist viel billiger Schrott auf dem Markt.Deshalb nehme ich im Zweifel immer Glasteller.Sind preiswert,gut zu reinigen,und wenn doch mal was danebengeht,über Nacht mit Backofenreiniger einsprühen...(Hör schon die Umweltverfechter aufstöhnen!)
#14 sabon
8.8.17, 11:26
@Maeusel: Da nicht für,komme aus Keramikbranche.Porzellan geht auch,aber gut glasiert.Leider ist viel billiger Schrott auf dem Markt.Deshalb nehme ich im Zweifel immer Glasteller.Sind preiswert,gut zu reinigen,und wenn doch mal was danebengeht,über Nacht mit Backofenreiniger einsprühen...(Hör schon die Umweltverfechter aufstöhnen!)
#15
8.8.17, 13:54
@sabon: "Da nicht für" hört sich sehr norddeutsch an. Wohnst Du auch in Schleswig-Holstein?
#16 sabon
8.8.17, 14:13
@Maeusel: Ja,zugezogen vor 25 Jahren aus Rheinland-Pfalz.Lebe in Dithmarschen.
#17
8.8.17, 14:17
@sabon: Dann sind wir ja fast Nachbarn! Ich wohne noch etwas weiter nördlich in Nordfriesland.
#18 sabon
8.8.17, 14:34
@Maeusel: Ich sags ja immer die Welt ist klein!Ein herzliches moin,moin nach Nordfriesland!
1
#19
8.8.17, 15:15
@sabon: Moin, moin zurück über die Eider!
#20
8.8.17, 18:04
Meine Salzlampe hat einen Holzsockel, so wie die auf dem Bild oben.
1
#21
8.8.17, 18:23
Wozu braucht man eigentlich Salzkristalllampen? Zum Abstauben sind sie ja wohl bestens geeignet - aber sonst? Das Design ist ja auch eher fragwürdig... *ratlos guck*
4
#22 sabon
8.8.17, 18:31
@zumselchen: Gute Frage,angeblich werden durch die Wärme Ionen gelöst,die die Luft verbessern sollen.Ich habe 2,machen halt schönes Licht in "dunkleren" Ecken.Meine werden mit ganz kleinen Lämpchen Backofen,oder Kühlschrankbirne betrieben,brauchen nicht viel Strom.Seit ich allein bin,habe ich gern in jedem Raum ein bißchen Licht.Mit Kerzen will ich nicht hantieren,wegen Hund,und die viel gepriesenen LED Lampen sind mir für den Zweck zu hell.
4
#23
8.8.17, 18:46
Ich habe mal zwei Salzlampen für Teelichter von meinen Enkeln geschenkt bekommen und die sind natürlich heilig. In der dunklen Jahreszeit zaubern sie ein warmes Licht zwischen meinen Zimmerpflanzen und da meine Einrichtung fast nur aus Naturholz besteht, passen diese Lampen auch gut hinein.
5
#24
8.8.17, 19:05
@zumselchen: 👍😂

Ich kann mir auch was Attraktiveres vorstellen, als diese rosa Klumpen - aber viele mögen sie und für irgendwas werden sie schon gut sein. Meine hat Mafalda ;o))))))))
3
#25 sabon
8.8.17, 19:19
@xldeluxe_reloaded: ach soo schlimm sind die nicht.Habe z.B eine im Gästezimmer,im Winter allein im Haus geben sie ein schönes warmes Licht,und ich gucke nicht in ein dunkles Loch,wenn ich durch den Flur gehe.Mit Zeitschaltuhr,und "Ilschen" fühlt sich nicht so alleine...
4
#26
8.8.17, 19:33
@sabon: 
kann ich gut nachvollziehen:
Wir haben in jedem Zimmer Lampen mit Bewegungsmelder, die aufleuchten, sobald man den Raum betritt. Wer will schon im Dunkeln tappen und die Deckenbeleuchtung ist oft nicht nötig.
Gegen Einsamkeit hilft oft auch eine Musikquelle in einem nicht ständig genutzten Zimmer.
9
#27
8.8.17, 19:52
@zumselchen:
Der wohl wichtigste Anlass für viele Menschen, zuhause eine Salzkristalllampe aufzustellen ist der, dass sie die Zimmerluft, also unsere Atemluft positiv beeinflusst: In der Luft befinden sich elektrisch geladene Teilchen( Chemie lässt grüßen), deren Balance sehr oft durch vorhandene technische Geräte, die ebenfalls Teilchen an die Umgebungsluft abgeben, gestört ist. Wenn man eine Salzkristalllampe mithilfe der Mini-Glühbirne erwärmt, werden Ionen abgegeben, die die Luft quasi "reinigen" - man denke mal an den muffigen Geruch eines Zimmers, in dem gearbeitet oder auch viel geraucht wird...Hier verleihen Salzkristalllampen der Luft belebende Frische. Die Wirkung von Licht der "Farben" Weiß, Rosa, Orange bis hin zu Rot ist in der Medizin unumstritten und war schon den alten Ägyptern bekannt. Ihre Wirkung reicht vom Sich-Entspannen bis hin zum Aufgemuntert-Werden. Aus diesem Grund werden Salzkristalllampen auch gern in Seminar- und Therapieräumen aufgestellt.
Hier mal Beispiele von der Wirkung, die immer wieder genannt wird:
Im Wohnzimmer erzeugt sie aufgrund der oben genannten Farben eine beruhigende Wirkung. Im Schlafzimmer soll eine Salzkristalllampe den Schlaf fördern, weil Menschen sich durch ihr Licht wie behütet fühlen. Eine Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass das Licht der Salzlampe dem ähnelt, welches die Embryonen schon im Mutterleib gesehen haben. Ich selbst habe aus diesem Grunde unserer Schwiegertochter eine Salzkristalllampe für das Kinderzimmer geschenkt, die bis heute benutzt wird.
Aufgrund der Wirkungen einer Salzkristalllampe sollte man beim Kauf Wert auf den Reinheitsgrad des Salzes, also die Qualität desselben legen.
6
#28
8.8.17, 19:56
Ich finde die Lampen schön und garnicht klumpig. In gemütliche, nicht total mit Elektronik ausgestattete Wohnungen passen sie hervorragend mit ihrem warmen Licht. Das natürliche Material hat auch Vorteile und meine Lampen kommen mit Sicherheit nicht vor die Tür. Meine Enkelchen wären glaube ich auch sauer, denn dafür haben sie ihr Taschengeld geopfert.
5
#29
8.8.17, 20:18
@xldeluxe_reloaded: könntest du mir bitte bei Gelegenheit noch mitteilen, welchen Reinheitsgrad das Salz der Lampe hat? 😉 Übrigens mit mir redet sie auch nicht. Zu meinen anderen Lampen passt sie deswegen bestens, denn Lampen haben bei mir stumm zu sein, sie sollen nur leuchten😇, aber mich nicht vollquasseln oder gar widersprechen. 
6
#30
8.8.17, 20:22
@Mafalda: 👏
Tut mir leid: Den Reinheitsgrad habe ich nie ermitteln können: Sie kam nicht mit der Sprache raus. Lampe halt! 😂
4
#31
8.8.17, 21:41
Danke für die Aufklärung. Während sowohl die Enkel- als auch die Lichttheorie durchaus einleuchtet, findet das Zumselchen die Luft-Ionen-Theorie leider eher nicht so überzeugend und bleibt auf jeden Fall bei der Fenster-Luft-Methode.
Nein nein, dem Zumselschen kommt so ein Ungetüm nicht in den Starfighter, es sei denn, irgendwelche Enkelaliens würden es hereinschmuggeln - in einem anderen Leben in einer anderen Galaxie in einem anderen Lichtzeitalter. ;-)
3
#32
10.8.17, 13:42
Huhu ihr lieben Frag-Muttis, der Tipp ist mir fast egal gewesen, obwohl gut, aber eure Kommentare sind die besten! Sie versüßen mir meinen grauen Tag, grau wegen zuwenig Sonne..hüstel..also lieben Dank dafür und trotzdem 5* für den Tippgeber. 👍😁
#33
10.8.17, 15:35
@rossi: Meine Lampe hat auch einen Holzsockel, trotzdem sickert das Salz auf den Teller darunter.
1
#34
10.8.17, 17:03
wenn Salzlampen Slz verlieren,od.wenn diese Wasser verlierendann ist die Luftfeuchtigkeit im Raum zu hoch.
Deshalb sollte man eine Salzlampe nie unter den Wasserhan abgespült werden.
5
#35
10.8.17, 20:29
@Anemonne: ich finde das gar nicht so schlimm, wenn die Salzlampe Salz verliert, ich dachte sogar, dass wäre Absicht. Hab mal im Urlaub so einen Wellnesstag in einer Salzgrotte verbracht. Da durfte man u.a. mit meditativer Musik in einem Raum liegen, wo Fußboden, Wände und Decken aus Salz waren und an einer Wand Salzwasser plätscherte. Die Luft war extrem feucht und salzhaltig, wenn meine Salzlampe, auf dem Nachtisch etwas Salz in die Luft(feuchtigkeit) abgeben sollte, dann wäre mir das sogar recht. 

PS. Wenn sie sich irgendwann ganz aufgelöst hat, dann hole ich mir die nächste vom Straßenrand. 😳
3
#36
10.8.17, 20:35
@Mafalda: 
Also ich hatte nur diese eine - aber wenn es meiner Gesundheit dient und im Schlafzimmer trotz TV und Tablet Sinn macht: Könnte ich sie wiederbekommen??? Stell sie doch einfach an den Straßenrand ;-))
5
#37
10.8.17, 20:46
@xldeluxe_reloaded: das möchte ich nicht ohne (inzwischen) meine Lampe entscheiden. Ich werde ihr die Sachlage erklären und wenn sie mich ausdrücklich darum bittet, dann stell ich sie wieder an den Straßenrand zu den Scherenschnitten und dem Adventskranzständer.😂
3
#38
10.8.17, 21:57
@Mafalda: 
Sie redet mit Dir? Dann hat sie anscheinend ihrem Meister gefunden und sollte Dir die Nächte versalzen (das hört sich jetzt schon arg seltsam an, aber sie ist halt keine Süße 😂😂)
4
#39
10.8.17, 22:05
@xldeluxe_reloaded: also bisher hat sie noch nichts davon gesagt, dass sie zu dir zurück will, wenn man's genau nimmt, hat sie überhaupt noch nichts gesagt. Meistens rede ich und sie leuchtet und an dem Leuchten erkenne ich ihren tieferen Sinn. Aber ich gehe mal schwer davon aus, wenn sie zurück will, wird sie es schon sagen.😜
4
#40
10.8.17, 22:20
@Mafalda:
Ich kenne das: Wer einmal weg ist, will nicht mehr zurück 😂 😂😂
Nicht mal auf den Salzklops ist Verlass!
1
#41
11.8.17, 08:45
Hallo, zusammen, bezugnehmend auf den Kommentar #34 möchte auch noch mal auf Folgendes hinweisen: Wenn eure Salzlampe "leckt", dann gibt sie ja Feuchtigkeit = Wasser ab, das an der Oberfläche herabrinnt und dann wieder auskristallisiert. Die Ursache hierfür ist in jedem Fall eine viel zu hohe Luftfeuchtigkeit in eurem Raum. Mal drüber nachdenken, ein Hygrometer aufzustellen und die Luftfeuchtigkeit zu messen: Sie sollte normalerweise in Wohn- und Arbeitsräumen, Schlafzimmer und Kinderzimmer zwischen 40 und 60 % betragen, in Küche und Badezimmer 50-70 %. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit schadet nicht nur der Salzkristalllampe (das ist das kleinste Problem), sondern vorrangig den Wänden - Achtung: Neigung zu Schimmelbildung! In einem Raum mit kontrollierter Luftfeuchtigkeit bleibt die Salzkristalllampe so, wie sie beim Kauf war! Dreimaliges Stoß-Lüften am Tag schafft hier schon prima Abhilfe!
1
#42
13.8.17, 09:00
Elektrogeräte mit Wasser reinigen? Überaus fragwürdig! Den Staub kannst Du getrost mit einem Staubsauger absaugen, das ist weitaus sicherer und lässt die Salzstruktur auch stehen!
1
#43
13.8.17, 10:20
Auf keinen Fall sollte man die Salzkristalleuchten mit Wasser reinigen, da sie aus Salz bestehen und somit schmelzen.
3
#44
13.8.17, 11:10
Nö, da schmilzt gar nichts. Und das bisschen, was sich durch das Wasser löst, ist optisch zu vernachlässigen. Es wurde ja nicht vorgeschlagen, die Lampe stundenlang zu baden.
3
#45
13.8.17, 12:57
Wir besitzen natürlich auch so ein Schätzchen   😉
Bei uns leuchtet sie in letzter Zeit nur selten, was aber nur daran liegt, dass ihre Nutznießer nicht mehr unter uns weilen. Wir hatten sie nämlich als Hintergrund-Beleuchtung unseres Mäuse-Terrariums im Einsatz. Die Tierchen waren nachtaktiv und dieses Licht wird offenbar nicht als solches von ihnen erkannt, da es schon recht rötlich ist. Da wir aber natürlich was von den Tierchen sehen wollten waren wir mehr als froh darüber, als wir das bemerkten. Dauerte gar nicht lange und sobald wir die Lampe anmachten kamen die Mausis aus dem Untergrund und belebten die dämmrige Szene. Für sie war das das Signal, dass es Leckerchen in Form von Hirse gab. 😋
...das nur als Tipp für die Verwendung - könnte ja sein, dass jemand noch lichtscheues Getier pflegt... 
Hach ja... ich glaube, wir müssen doch wieder das Mäuse-Terra in Betrieb nehmen  😘
#46
1.10.17, 13:37
Ich habe meine Salzlampe in ein Wasserbad gestellt um sie sauber zu bekommen. Hat ihr nicht gefallen,hat sich zum groessten Teil aufgeloest 😐. Auch eine Moeglichkeit ungeliebte Lampen zu entsorgen 😄.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen