Schabziger- oder Zigeunerklee - kennt ihr den schon?

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe ihn irgendwann mal entdeckt, man findet ihn leider auch nicht überall in den Geschäften, in den "allgemeinen" Angeboten fast eh nie, aber nachfragen und -stöbern lohnt sich, angebaut hab ich ihn aber noch nicht gesehn.

Er ist mitzuverwenden, wenn man Gemüse kocht, und ist vom Geschmack in die Gruppe Maggikraut bzw. Liebstöckl und ähnliches einzuordnen.

Freunde haben sich von mir da auch schon auf den Geschmack bringen lassen. :) Probierts doch auch mal aus. (und erzählt mir, wie ich euch dafür begeistern konnte)

 

Von
Eingestellt am

53 Kommentare


4
#1
2.8.13, 01:10
Verwende den als Brotgewürz. In Vinschgauer Fladenbrot nach südtiroler Rezeptur muß der unbedingt rein.

Sonst nehme ich Schsbziger Klee (Trigonellae caeruleae) nur noch zum vorsichtigen Aromatisieren von Quark, Käse oder anderen Milchprodukten.

Angebaut und von dort exportiert wird der vor allem in Südtirol.
5
#2 mayan
2.8.13, 08:09
Noch nie gehört! Mal schauen, ob ich im Gartenmarkt so etwas finde, da gehe ich heute hin.
3
#3
2.8.13, 08:10
Mir wäre lieber gewesen, wenn man dazu geschrieben hätte, wo man ihn käuflich erwerben kann, Getrocknet oder als Saatgut.
#4
2.8.13, 08:16
Ich kenn den Schabziegerklee auch aus Südtirol, bei uns bekommt man ihn im Kräuter- und Gerwürzladen. Nehme ihn auch für Brot und Quark.
2
#5
2.8.13, 08:21
Schabzieger - seit meiner Zeit in der Schweiz ein Muss! Mein liebstes Gewürz im Kräuterquark und Dips, in Glarus eine Spezialität: im Handel als kleiner Kegel zu haben, wird abgeschabt und z.B. aufs Butterbrot gestreut - sehr würzig. Als Pflanze konnte ich damit leider nichts anfangen, habe den typischen Geschmack an ihr nicht gefunden, ob frisch oder getrocknet.
3
#6
2.8.13, 08:22
Schabzigerklee gemahlen, kaufe ich im Reformhaus oder Naturladen, auf jeden Fall wo es Brecht Gewürze gibt.

zum würzen von Quark-Gerichten, zu Käse in jeder Verbindung, Kartoffeln und Gemüsegerichten, Rohkost, Teigwaren und Brotteig ....
Samen hatte ich mal online gekauft, zum Sprossen ziehen, ist notiert für die nächste Online-Bestellung, danke für den Tipp!
4
#7 mayan
2.8.13, 08:24
@Eifelgold: Einfach Tante Google fragen - schau mal auf allerleibio.de
1
#8
2.8.13, 08:33
@mayan: Danke und schon gespinst.
2
#9
2.8.13, 09:19
@eve:
Du könntest erwähnen, dass der Schabziger von dem du redest ein Käse ist!
2
#10
2.8.13, 09:24
...und ob ich den kenne!
Den gab es schon, als ich noch richtig klein war. Vielleicht erinnert sich hier auch der eine oder andere "Oldimer" an diese kleinen, harten Käsekegel, die früher direkt mit einer kleinen Reibe über das (Butter)Brot gerieben wurden? Die waren grün vom Schabzigerklee. Ich denke, dass der heute noch in diesen Kräuter-Schmelzkäseecken verwendet wird.
Ich bekomme ihn hier als Gewürz im Reformhaus, auch im gut sortierten Gewürzhandel.
Aus einigen Gerichten wie Kräuterquark, einigen Salatsoßen oder pikantem Gebäck ist er für mich unentbehrlich. Wir lieben ihn!
1
#11
2.8.13, 09:34
Ich bin verwirrt: was denn nun? Kraut oder kaese???
5
#12
2.8.13, 09:48
@adeli2 ... alles Käse oder wie ??

Schabziger ist ein Kraut und Käse-Gewürz, der Schabziger-Käse hat seinen Namen vom Gewürz ..;-)))
2
#13
2.8.13, 09:55
Mjam...ich den Schabziger in der Schweiz kenngelernt...köstlich!!! Und letztens auf´m Bauernmarkt das Gewürz gefunden!!! Bin begeistert!!!!!!
Macht sich toll im Kräuterquark!!!
9
#14 xldeluxe
2.8.13, 10:06
@adeli2:
Ich bin (war) auch verwirrt. So sehr sogar, dass ich bei #13 gelesen habe, dass es das Gewürz im Baumarkt gibt ;o)))))
1
#15
2.8.13, 17:12
Aus meiner Kindheit kenne ich auch den Kegel Kräuterkäse Schabzieger.Der war sehr lecker auf Butterbrot gerieben. Gibt es ihn denn noch? Und wo? Er ist mir nie wieder begegnet......
Als gem.Gewürz habe ich Schabziegerklee gekauft und komme damit nicht klar, er ist bitter und gar nicht mein Geschmack. Meint ihr jetzt den Kegel Schabzieger an Quark usw. oder das gemahlene Gewürz? Wenn ja, wie viel an 250g Quark?
1
#16
2.8.13, 17:22
@Spirelli11
ich verwende auch das gem. Gewürz, es ist etwas herb, ich vermute das ist hier auch gemeint. Wie im Tipp geschrieben steht, das Gewürz mit-verwenden, also nicht nur mit Schabzieger-Klee würzen,
am Besten ausprobieren, wie viel dir in den Gerichten schmeckt. ....
1
#17
2.8.13, 18:00
@Dudelsack: Hallöchen, hast Du mir für die Vinschgauer ein Rezeptl?? Ich mag die sehr, aber bei mir kriegt man sie nur ab und an... Liebe Grüße, Rovo
1
#18 Internette
2.8.13, 20:58
Ich nehme dieses Gewürz auch gern. Auch zu Gemüse- Pilz- und Reisgerichten. Kaufe dieses Gewürz, Galgant, Hildegarten und weitere von der Firma "Heuschrecke" im Bioladen.
3
#19
2.8.13, 21:06
ausgefallene Gewürze kann man häufig in der Apotheke bekommen ... zu normalen Preisen ... ich war selbst überrascht
#20 frangenpedra
2.8.13, 23:58
@Internette:

hallo,

wie gesagt den klee mag ich und hatte auch mal galgant glaub ich probiert war da aber nich überzeugt. und das ist das gleiche, versteh ich das richtig?
2
#21
3.8.13, 02:28
@Rovo1: Versuchs nach dieser Rezeptur
[url=http://www.ploetzblog.de/2012/10/17/leserwunsch-vinschgauer-paarl/]Vinschgauer[/url]
Die Rezepte von dem Blog sind i.d.R. gut unter Haushaltsküchenverhältnissen getestet und funktionierten bei mir bisher beim Nachbacken immer beim ersten Versuch.

Der richtige Schabziger Klee ist sehr geschmacksintensiv, also sparsam anwenden. Wenn ein herberr Nachgeschmack entsteht, dann war die Zugabe zu viel.
Oft ist das, was man unter dem Namen angedreht kriegt, gar kein Schabziger Klee sondern botanisch eng verwandter Bockhornklee o.ä. Geschmaklich ganz ähnlich, aber von der Würzintensität erheblich schwächer ...
2
#22
3.8.13, 02:32
@frangenpedra: Galgant ist was vollkommen anderes. Hat Ähnlichkeit mit Ingwer.
1
#23 Internette
3.8.13, 09:58
#20 @frangenpedra
Guten Morgen,
wie bereits erwähnt, ist Galgant etwas anderes.
Ich nehme das Gewürz der Galgantwurzel gerne für die asiatische Küche, wenn ich z.B. im Wok zubereite und auch für Gemüse- und Kartoffeleintöpfe. Es soll auch zu Gulasch oder Rinderbraten passen.
1
#24
3.8.13, 10:14
Gutes Kräutersalz enthält den Schabzigerklee oder auch Bockshornklee. Er mach den typischen Geruch des Kräutersalze. Ich mag den Geschmack sehr gerne.

Hab mit mal das Pulver und Samen schicken lassen. Auf Amazon findet man alles, auch den, wenn man keinen Biomarkt in der Nähe hat. Im üblichen Nahrungsmittelhandel bekomme man ihn nicht.
1
#25
3.8.13, 21:55
@Dudelsack: Danke Dir für den Link!! :-) LGR
2
#26
3.8.13, 22:26
@Dudelsack: Ich hab gerade in den link reingeschaut; ich werde irre, so viele superleckere Rezepte, da werde ich Morgen gleich was backen. Da hab ich die Qual der Wahl....Das Rezept für die Hamburger Franzbrötchen habe ich schon lange gesucht.
Tausend Dank!
#27
4.8.13, 08:21
Ich liebe dieses Gewürz auch. Mich erinnert es auch sehr an Maggi bzw. Liebstöckel.
Ein tolles Rezept habe ich hier - http://blog-test24.de/schabzigerklee-butter
--bitte Link löschen falls nicht erwünscht---
Ich kaufe ihn meist im Bio Laden. Leider im normalen Supermarkt noch nicht entdeckt.
-4
#28
4.8.13, 10:24
Ich möchte hier mal etwas los werden was mich Echt stört!! Zigeuner ist ein total abwärtiger Begriff.. des Wort entsand weil " die ziehenden Gauner" auch einen Begriff brauchten. Des heisst entweder Sinti, roma ode. Jenische... Zigeuner ist genau so rrassistisch wie zb. Negger oder so... Ich weiss des weiss fast keiner Aber ich hoffe fast ich als Sinti durch dieses Kommentar wenigstens hier ned mehr auf totalen Rassismus stießen muss. Schlimm genug wenn ich Dinge wie Zigeuner soße oder Zigeuner Schnitzel sehe... Aber n Negger ( Cola mit weisbier) ist natürlich verboten zu sagen...
#29 luckybeer
4.8.13, 10:29
ist es moeglich ein bild zu sehen ich kenne dieses kraut nicht, und das wort zigeuner steurt mich nicht es gibt sogar lieder dafur!!!!
#30
4.8.13, 10:50
hallo vielleicht hilft euch dass, denn Sonnentor gibts in Österreich überall zu kaufen und ich denke in Deutschen Landen auch und wenn nicht, dann online
1
#31
4.8.13, 11:55
@Eifelgold: Schabzigerklee wird bei uns öfters als Gründüngung im Biolandbau verwendet. Dafür wird gegen Ende des Sommers auf den abgeernteten Feldern Das Saatgut ausgebracht, im Winter friert das ganze "Grünzeug" dann ab und wird im Frühjahr vor jeglicher Neusaat in die Erde untergearbeitet und düngt somit die Erde auf natürliche Weise. Diese Art der Düngung ist übrigens auch im häuslichen Garten anwendbar. Dafür gibt es im Baumarkt (Blumenabteilung !) oder in floristischen größeren Markt Saatgut in auch kleineren Portionen (für den kleinen Garten - ein Zentnersack wäre dann wahrscheinlich etwas zu viel;-), oder?) und evtl. auch andere Pflanzen die sich für die Gründüngung eignen, wie z.B. Lupinen usw..
Schabzigerklee wird in unserer Gegend, nahe der österreichischen Grenze (in Österreich wird er auch oft genutzt) aber meist (wie schon mehrmals beschrieben) als Gewürz verwendet und dafür habe ich die Saat (in vernünftigen Portionen!) bei einem Bio-Saatgutversand bekommen.
Über www.Dreschflegel.de bekommst Du einen kleinen Katalog und kannst auch online ein wenig darin stöbern. Da bekommt man wirklich alles Mögliche und Unmögliche.
Viel Spaß!
#32
4.8.13, 12:13
#10 hats auch schon geschrieben. Mit weicher Butter und Schnittlauch angemacht wunderbar als Kräuterkäse aufs Brot oder zu Kurzgebratenem Fleisch.
Die Kegel gibts im Kühlregal.

Schabziger Klee hab ich allerdings noch nirgends hier als frisches Kraut gefunden.
Getrocknet ja.

In persischen Läden findest du ihn auch als Schanbalile (= Bockhornklee = Schabziger) getrocknet und wesentlich günstiger als im Reformhaus.

Ich mache pro Person ca. 1 Essl. Schanbalile (halbe Tasse Reis pro Person) in den Reis (Basmati oder Jasmin-Duftreis) schon gleich beim Ansetzen. Noch ein gutes Stück Butter dazu. Reis waschen, in den Topf, doppelte Menge Wasser dazu und etwas Salz.
Ankochen, dann ausschalten. Frisches Küchenabtrockentuch zwischen Deckel und Topf klemmen. So dämpft es besser und brennt nicht an.

Nach 10 Minuten ist der Reis mit der Restwärme der Platte gar. (Der Deckel muss während des Dämpfens zu bleiben.)
Wenn der Reis "Löcher" hat (durch das Dämpfen), ist er fertig. Etwas umrühren. Fertig.

Dazu mache ich persische Nusssoße. Lecker, lecker, lecker ....

Ich liebe dieses Gewürz und das "Vinschgerl" (Vinschgauer Brot/Brötchen).
#33
4.8.13, 12:33
@luckybeer: http://gernot-katzers-spice-pages.com/germ/Trig_cae.html
6
#34
4.8.13, 12:42
@vega87: also ich kenne jede menge roma und sinti, und ich kann nur sagen, das sie selbst das Wort Zigeuner für sich gebrauchen.
Mittlerweile habe ich es satt über jede politische Korrektness eines Ausdruckes nachzudenken. Das sind Kinderreien und ich denke aus dem Satz kommt schliesslich raus, wie das Wort gemeint ist oder?
5
#35
4.8.13, 12:56
Ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben, obwohl ich lange gezögert habe...
ich gebe @rimy zu 100 Prozent recht geben! Ich wohne in einem Land wo die Zigeuner in Massen beheimatet sind und die werden hier nur so angesprochen. @vega87 soll sich mal nicht auf den Schlips getreten fühlen, nur weil er vielleicht in D. lebt. Das ist kein rassistischer Ausdruck...

Zum oben genannten Gewürz kann ich leider nichts sagen, da ich es nicht kenne, aber Zigeunerschnitzel sind sehr lecker, wenn man sie richtig zubereitet!
Sorry @ frangenpedra für die Abschweifung.
#36
4.8.13, 13:52
@xldeluxe: Hallo,
Schabziegerklee wird bei uns auch im Biolandbau auch als Gründüngung verwendet (das Saatgut wird Ende des Sommers ausgebracht, wachsen dann schön zu guten Pflanzen heran und nach dem Frost im Winter werden die erfrorenen Pflanzen als Düngung untergearbeitet. Das Saatgut gibt es dafür in Zentnersäcken aber ich glaube diese Größenordung ist nicht für euer aller Gärten geeignet, oder? ;-)
Für die Saat im Kleingarten gibt es das Saatgut in kleineren Portionen manchmal auch im gut sortierten Baumarkt in der floristischen Abteilung.

Ich beziehe jegliches Saatgut von "Rühlemann". Man kann dort einen Katalog - der sehr informativ ist - bestellen oder in Netz stöbern (Kleine Anmerkung: Der Katalog hat durch die vielen Beschreibungen und Tipps eine Schutzgebühr von 5 Euro. Wenn man aber Ware bestellt, bekommt man den mitgeschickt oder die 5 Euro gut geschrieben (Er ist es wert!).:

Dort bekommt man auch den Schabzieger- oder Zigeunerklee (Für Kritiker: Das ist nicht abwertend gemeint, sondern der heißt seit vielen, vielen Jahren so!)

Für den häuslichen Bereich nutzt man ihn hauptsächlich als Gewürz für Mopro und natürlich auch Brot wie Vinschgerl.... Bei Fleisch würde ich es nicht verwenden aber vielleicht ist es ja einen Versuch wert.
Wie schon mehrmals geschrieben sollte man ihn nur vorsichtig und in kleinen Mengen benutzen.
Uns schmeckt sehr gut aber bekanntlich sind Geschmäcker ja verschieden. Da hilft nur das Probieren.

Also: Alle die ihn kennenlernen möchten oder schon kennen:
Ab ins Netz und bestellen!
3
#37
4.8.13, 14:36
@GEMINI-22:

Verbessert mich, wenn ich falsch bin :

In Ungarn (und auch in der Operette, ich glaub es ist Gräfin Maritza) spricht man vom Zigan. "Spiel Zigan spiel" und es sind meist die Musikanten, die so angesprochen werden, wenn sie an den Tischen Musik machen. Ich find das toll.
Ich mag die Musik, die die Roma und Sinti machen, egal, wie man sie nun nennen will und zu welchem Stamm/Sippe sie gehören.

Obwohl es nicht zu diesem Thema passt, möchte ich euch einen Spruch weitergeben (zum Nachdenken...), den ich gestern im Internet fand:

"Es sind die Krawatten- und Anzugträger, die unser Finanzsystem ruiniert haben, nicht die mit den Tattoos." .......
#38
4.8.13, 16:18
nee kenn ich nicht...muss gleich mal googeln, ist für mich total was neues,
den Bocks...klee kenn ich

so nun google ich mal und kümmere ich mich jetzt um meinen Besuch, es klingelt..
3
#39
4.8.13, 18:12
@vega87: Das ist in der Deutschen Sprache nun einmal so,

das selbe ist noch lange nicht das GLEICHE.
Also REG dich ab.

Zigeuner Schnitzel oder andere Gerichte sind keines falls ein NOGU.
giesa
#40
4.8.13, 18:50
@luckybeer: einfach Schabziegerklee in die Suchmaschine eingeben,dann erscheinen auch Fotos der Pflanze.
5
#41 xldeluxe
4.8.13, 18:59
Aus Immigranten (Einwanderern) wurden Migranten (Ein- oder Ausreisende mit dem Ziel an jenem Ort für längere Zeit zu bleiben), aus dem Negerkuss/Mohrenkopf wurde ein Dickmanns, ein Schokokuss.
Was geschieht mit dem Sarottimohr?
Heißt der demnächst Sarottimaximalpigmentierter???!?!?!?!?

Die Bezeichnung Zigeuner vermeide ich genau wie die Bezeichnung Neger: für mich sind das Sintis oder Roma und eben Afrikaner, aber bei Lebensmiteeln wie Zigeunersoße, Zigeunerschnitzel etc. denke ich nicht viel über politisch korrekte Bezeichnungen nach. Genauso wenig wie bei Deutschländer Würstchen, das hört sich doch auch irgendwie total rechts an, oder etwa nicht?!?!?
#42 luckybeer
4.8.13, 19:35
danke gefunden ich glaube als kind die blumen ausgelutcht zu haben????? war süss stimmt das?????
#43 luckybeer
4.8.13, 19:39
hahah oder hollandische käse kopf???? ich bin aber ein Duetschland gebohren Käse kopf!,mir macht es nichts aus gr
#44
4.8.13, 20:08
@luckybeer:

Du wirst wahrscheinlich den Wiesenklee (blüht weiß oder lila) gehabt haben. Den gibts bei uns überall.
Das Aussaugen mach ich noch immer. Man kann die Blüten auch essen und in den Salat oder als Deko verwenden.

Schabziger Klee gehört ja auch zu den Kleesorten und blüht ähnlich, aber den findest du hierzulande nicht auf der Wiese.

@43:
Und die Hamburger nennt man Fischköppe und ich denke, für viele gibts solch "Kosenamen".
Bei uns gibts die "Gelbfüßler", weil mal einer die Eier für den Markt mit den Füßen reingestampft hat, um mehr rein zu kriegen ...
Und die Karlsruhe nennt man Briganten glaub ich schon seit Napoleons Zeiten. Es gibt sogar das Brigandefeschd. Riesenaufmarsch mit viel Kulinarischem an Ständen und Musik etc.

Und uns Schwaben heißt man Spätzleschwob.

Sind wir deshalb sauer ?
#45
5.8.13, 00:17
@Eifelgold: In Bioläden gibts den getrocknet, von der schönen Marke Sonnentor.
#46
5.8.13, 01:37
Hach, die Wortsilbe 'Zigeuner-' in Zigeunerklee hat mit der Bevölkerungsgruppe Sinti und Roma gar nichts gemein.

Die leitet sich ethymologisch von Ziger (Schweiz) = Topfen (Österreich) = Quark (Deutschland) ab. Über 'Zigainerklee' wurde daraus die heute nun auch (eher seltener) verwendete Bezeichnung 'Zigeunerklee'.
#47
5.8.13, 09:02
In der Schweiz kennt jeder den Schabziger - gibts in jedem Kühlregal - aber niemand würde hier die Samen kaufen und verarbeiten. Mein Grossvater hatte immer ein Schabziger Stöckli im Kühlschrank. Schmeckt wirklich herrlich, am liebsten über Teigwaren oder Gemüse. Aber die Samen selber finde ich scheusslich. Es gibt übrigens sogar ein Kochbuch.
#48
5.8.13, 17:42
Schon seit über 20 Jahren verwende ich Schabzigerklee und finde ihn superlecker. Man darf nur nicht zuviel nehmen oder ihn gar pur probieren, weil er dann recht bitter schmeckt.
Dieses Bittere im Geschmack verschwindet aber, wenn er sich (im richtigen Maß verwendet) mit der Feuchtigkeit aus einem Lebensmittel vermischt (in Quark, Frischkäse, Gemüsesuppen oder sogar in der Butter).

Bockshornklee ist übrigens NICHT identisch mit Schabzigerklee, sondern nur ein sehr naher Verwandter, der sehr ähnlich, aber kräftiger schmeckt, und der auch Teil von Currymischungen ist. Im Gegensatz zum blaßblau blühenden Schabzigerklee blüht B. aber blaßgelb.

Beide sind übrigens ein guter Ersatz für Sellerie oder Liebstöckel in Suppen und Eintöpfen. Und mir hat der würzige Geschmack des Klees auch geholfen, etwas sparsamer mit Salz umzugehen. Denn man vermißt es dann bei weitem nicht sooo sehr.

Neulich war ich in einem Geschenkartikelladen, der auch viele Kochutensilien führt. Ausnahmsweise hatte er just in dieser Zeit sogar ein Tischchen mit einem Lebensmittel: diverse Senfzubereitungen in Gläsern, darunter auch die Sorte "Schabzigerklee-Senf"! Ratet mal, was unbedingt mit mir nach Hause wollte (und auch durfte)! Lecker!
#49
5.8.13, 18:35
@Merlineli und alle anderen: Übrigens - ich sprach im vorhergehenden Kommentar jedenfalls nicht von gemahlenen Samen des Klees, sondern von gemahlenem oder zerriebenem getrockneten Kraut! Es ist ein grünliches, feines und fast puderartiges Pulver.
#50
6.8.13, 07:22
@susant: Danke für die ausführliche Info. Ich schau da mal rein, versuche mich schlau zu machen und sieh mal zu, ob es hier bei uns (NRW) so was zu kaufen gibt.
Nein, ein Zentnersack ist auch für mein Gärtchen zu viel. Kleines Tütchen reicht vollkommen ;-)
#51
6.8.13, 10:25
Schabziegerklee gem. gibt es im Reformhaus oder Bioladen. Selbst anpflanzen finde ich zu aufwendig, da man das Kraut sowieso nur getrocknet verwenden soll und nur in sehr wenig braucht.
#52
6.8.13, 23:47
Selbstanbau und Trocknen wird eine Enttäuschung werden: bei dem käuflichen Gewürz ist eine Fermentierung im Herstellungsprozeß, also eine enzymatische Umwandlung, bei der die geschmacklich interessanten Substanzen erst gebildet werden, enthalten. Ohne die entsprechenden Kulturen wird kein annähernd mit dem fertigen Gewürz vergleichbares Produkt entstehen. ;)
#53 frangenpedra
8.8.13, 14:17
hallo dudelsack,

nicht misstrauen, nur interesse, woher weisst du das?

und an alle-
hab jetzt nich alles verfolgt, aber doch interessant, was da ins rollen kommen kann

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen