Schaschlikspieße vor dem Grillen wässern

Damit die Schaschlikspieße aus Holz beim Grillen kein Feuer fangen, kann man sie vor dem Aufspießen der Fleisch- und Gemüsestücke eine halbe Stunde in ein Gefäß mit Wasser legen.

Wie wir alle wissen, hat Holz die Eigenschaft gut zu brennen. Damit die Schaschlikspieße aus Holz beim Grillen kein Feuer fangen, kann man sie vor dem Aufspießen der Fleisch- und Gemüsestücke eine halbe Stunde in ein Gefäß mit Wasser legen. Sie saugen sich voll und es kann nichts mehr passieren!

fReady: @Ellaberta:

Verrußen und austrocknen schon, aber entflammen?

Dann liegt entweder die Kohle zu hoch, ist nicht vernünftig abgeglüht, oder der Rost hängt zu tief.

Aber ich will jetzt auch ganz bestimmt nicht mit Gewalt besserwissern, die Frage stellte sich mir halt. Man lernt ja gerne dazu.

Und vorbeugend ist es ja auch weder unlogisch noch falsch, klar.

Nix für ungut. Schönen Abend noch.

Gruß, fReady

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Schafskäse vom Grill
Nächster Tipp
Grillglut mit Sand löschen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
3 Kommentare
fReady
1
Öhm... Geht es beim Wässern der Spieße nicht eher darum, dass sich das Grillgut dann später besser lösen lässt?

Wenn die Hitze dem Holz so nahe kommt, dass es entflammen kann, stimmt doch ohnehin irgendwas grundsätzlich nicht, oder?

Soll jetzt keine Kritik am Tipp an sich sein, weil das Wässern ja grundsätzlich eh nicht falsch ist, aber die Frage kam bei mir halt gerade auf.

Ich lasse mich gerne näher aufklären.
6.8.12, 20:27 Uhr
Dabei seit 10.7.10
2
Hallo fReady,

Wenn die Hitze das Grillgut gart, kann sie auch das Holz verschmoren, meinst du nicht ?
Damit die Fleisch- und Gemüsestücke sich gut lösen, beträufele ich sie mit gewürztem Öl. Dann flutscht es ...
am allerbesten geht es natürlich mit Metallspießen, aber wer hat davon schon genug bei einer großen Grillgesellschaft !
Gruß Ellaberta
6.8.12, 20:36 Uhr
fReady
3
@Ellaberta:

Verrußen und austrocknen schon, aber entflammen?

Dann liegt entweder die Kohle zu hoch, ist nicht vernünftig abgeglüht, oder der Rost hängt zu tief.

Aber ich will jetzt auch ganz bestimmt nicht mit Gewalt besserwissern, die Frage stellte sich mir halt. Man lernt ja gerne dazu.

Und vorbeugend ist es ja auch weder unlogisch noch falsch, klar.

Nix für ungut. Schönen Abend noch.

Gruß, fReady
6.8.12, 21:01 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen