Schinken-Pfanne mit frischen Champignons und Nudeln: Dazu passt sehr gut ein frischer Eisberg-Salat.
4

Schinken-Pfanne mit frischen Champignons und Nudeln

30×
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Vom Markt hatte ich frische Champignons mitgebracht und die mussten nun verarbeitet werden. Sie sollten nicht so lange aufbewahrt werden und möglichst frisch zum Verzehr gelangen. So hab ich mir gedacht, ich werde eine Nudelpfanne mit Schinken und unter Verwendung der frischen Champignons für heute Mittag anrichten.

Alle weiteren Zutaten für die Nudelpfanne und auch ein Eisberg-Salat als Beilage waren in der Küche vorhanden und so hab ich mir alles zusammengestellt, damit ich für 2 Personen was Leckeres auf den Tisch bringen kann. Also dann, los gehts!

Zutaten

  • 4 - 6 Scheiben gekochter Schinken
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 200 g frische Champignons
  • 200 g gekochte Band- oder sonstige Nudeln
  • 2 - 3 EL geriebener Käse
  • Pfeffer, Salz, Zitronensaft
  • reichlich frische, glatte Petersilie gehackt
  • 100 ml Sahne, flüssig
  • etwas Butter oder Margarine zum Braten

Für den Salat

  • 1/2 bis 1 Kopf Blatt- oder Eisberg-Salat
  • 1 Becher Magerjoghurt
  • 1 TL Zucker
  • etwas Zitronensaft
  • Pfeffer, Salz
  • etwas Dosenmilch oder Sahne
  • Salatkräuter nach Wahl und Vorrat

Zubereitung

Den Schinken und die Zwiebel habe ich in Würfel geschnitten und diese in der im heißen Fett angebraten. Dann gebe ich die geputzten Champignons dazu und würze mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft. Anschließend kommen noch die gekochten Nudeln auf die Pilze. Nun stelle ich die Hitze etwas niedriger, lege den Deckel auf die Pfanne und lasse alles bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten garziehen. 

Jetzt wird die Petersilie über die Schinkennudeln gestreut, ebenso auch der Käse. Die Sahne wird zuletzt über das Gericht verteilt. Nun noch mal den Deckel auflegen bis der Käse geschmolzen ist.

Während der Garzeit der Nudelpfanne habe ich eine Salatsoße hergestellt aus dem mit etwas Milch oder Sahne glatt gerührten Joghurt, Zitronensaft, Pfeffer, Salz und Zucker sowie den Salatkräutern und diese über den Eisberg- oder Blattsalat gegossen. Dieser wird nun in Schüsseln angerichtet und nun kann mit der Schinken-Nudel-Champignon-Pfanne zusammen serviert und gegessen werden.

Lasst es euch gut schmecken.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare


1
#1
19.1.19, 02:52
Zwar nicht wirklich was Neues, aber immer wieder lecker.
Ich mache es genauso.
Ein schnelles und einfach zuzubereitendes Essen,das so ziemlich jeder mag.
1
#2
19.1.19, 10:59
lecker 👍
2
#3
19.1.19, 11:13
Lecker, mach ich auch so oder ähnlich!
2
#4
19.1.19, 11:34
So kann man auch sehr gut übrig gebliebene Nudeln vom Vortag lecker neu servieren.
Ich finde solche Pfannen immer wieder gut.
#5
21.1.19, 21:31
Nudeln gehen immer !😍

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!