Schmuck günstig und effektiv mit Asche reinigen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der beste Tipp für angelaufenes Silber, etc.: Mit Asche polieren. Lässt auch die hartnäckigsten Flecken verschwinden. Ob Zigaretten-, Kamin- oder Grillasche ist völlig Wurst.

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


1
#1 Julia
29.9.05, 16:49
Ich habe das mit der Asche auch schon einmal ausprobiert. Ich kann Nicole nur zustimmen, dass ist wirklich ne Wunderwaffe. Gerade beim Kamin bekommt man jeden Dreck mit nem feuchten Tuch und Asche ohne Probleme weg. So kann man Chemikalien weglassen, die nur stinken, teuer sind und nicht so effektiv sind.
Liebe Grüße.
2
#2 BrummBiene
29.9.05, 23:48
Aschenputtel hätte ihre Freude an solchen Tipps...
1
#3 xxx
1.10.05, 19:43
Das geht wirklich .
Ein lob an den Tester
#4 Diana
5.10.05, 16:52
gilt das auch für modeschmuck?
#5 bienchen
26.10.05, 19:49
nein für modeschmuck gehts nicht habs ausprobiert :-)
1
#6 luana
30.12.05, 11:01
Ist für Schmuck nicht vollkommen empfelenswert, gerade wer Schmuck mit Turmalinen hat, sollte davon die Finger lassen. Turmaline wurden früher auch zum reinigen von Pfeifen verwendet, da sie die Eigenschaft haben, Asche anzuziehen. Diese Klebt dann ziemlich hartnäckig am Stein.
Auch Zigarettenasche würde ich überhaupt nicht empfehlen, wegen dem Teer, der nette schwarze Spuren hinterlässt. ;-)
1
#7
16.5.06, 14:41
Die effektivste Weise Silberschmuck schnell und ohne großes polieren super sauber zu bekommen. Absolut empfehlenswerter Tipp. Vorsicht bei ziselierten bzw. rauen Oberflächen (Zahnbürste nehmen).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen