Schneebälle

Schneebälle - süßes Gebäck

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Schneebälle - leckere kleine Süßigkeiten - nicht nur zur Weihnachtszeit.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zuerst zerbröselt man ganz fein beide Tortenböden, Sahne steif schlagen und die abgetropfte Ananas ziemlich klein schneiden.
  2. Sahne, Eierlikör und Ananas mit den zerbröselten Tortenböden gut vermengen (ich nehm dazu die Hände). Aus dieser Masse dann mit den Händen kleinere Schneebälle formen und diese dann in Kokosflocken wälzen, bis sie ganz umhüllt sind.
  3. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Superlecker, man kann einfach nicht mehr aufhören zu futtern.
  4. Rezept kann auch mit 2 dunklen Böden, 2 Becher Sahne, 2 Teelöffel Kakao, 1 Fläschchen Kirschwasser, 1 Glas Schattenmorellen (klein schneiden) und Schokoraspel abgewandelt werden.

Prima Idee zu Weihnachten, aber gut gekühlt auch im Sommer ein Gedicht.

Von
Eingestellt am

41 Kommentare


#1 Paulina 953
22.12.06, 17:05
Klingt ja total lecker!
#2 Freda
22.12.06, 17:45
Und ist ganz schnell zubereitet.:-)
1
#3 Gabi
22.12.06, 19:04
Hört sich extrem gut an. Rezepte habe ich schon ausgedruckt.
#4 Betsy
22.12.06, 22:13
Tolles Rezept! Hab ich gleich mal meiner Schwester gemailt, da die das Bäckhändchen hat. Freu mich schon auf unsere Schneebälle!
#5
23.12.06, 12:50
mjammi
#6 Janice
23.12.06, 13:40
Mmmhm-das Rezept klingt sehr lecker-das probiere ich aus !!!!
#7 Beate
25.12.06, 14:14
Habe das Rezept gerade gelesen und nun habe ich leider die Zutaten nicht zu Hause. Also nach Weihnachten gleich loslaufen und einkaufen und dann gleich ausprobieren.
Hört sich sehr lecker an.
#8 Hilly
25.12.06, 18:05
Das ist ein schönes Rezept! Danke
#9 Squebles
26.12.06, 13:14
Danke für das Rezept, hab erst vor kurzem davon gehört hatte aber das Rezept noch nicht . Werd ich gleich mal ausprobieren. DANKE
#10 Emma
26.12.06, 15:50
Hallo Freda,
dein Rezept kling lecker,
aber Frage: muss ich die Sahne schlagen
#11 Gruss Emma
26.12.06, 15:53
Hallo Freda,
tut mir leid, habe das Rezept nochmal gelesen! Steht ja drinn. Aber ich war so begeistert.
#12 April
27.12.06, 09:43
Klingt lecker!! Und es kann mit Schokoböden abgewandelt werden -> genauso lecker!!! Werde ich demnächst ganz sicher probieren. Danke, Freda :)
#13 gudrun
28.12.06, 18:36
mmmm, einfach lecker.habe gerade die bällchen fertig und muß schnell wieder in die küche zum kosten.
einfach spitze!!!
#14 Icka
3.1.07, 15:21
ja supi
#15 ines baqum
5.1.07, 17:04
die sind oberlecker man kann nicht mehr aufhören sie zu essen,sind schnell gemacht sehen spitze aus da ißt auch das auge mit.super idee
#16
10.1.07, 14:05
Sagt ich doch - is was für Leckermäulchen :-))

Viele Grüße Freda
#17 mRs.Köchin
21.1.07, 19:11
tolles rezept und ein bild dazu bekomtm ihr von mir :)
#18 kleineEchse
31.1.07, 19:16
Hallo mRs.Köchin...das Bild sieht genauso lecker aus wie sich das Rezi anhört...aber ...wieso sehen deine Schneebälle alle unterschiedlich aus...hast du die nur alle unterschiedlich "eingepackt"
#19 Eva-Maria
31.1.07, 19:37
Hm...sieht und hört sich lecker an, hab aber noch eine Frage: Da ich kein Kokos mag, was könnte ich stattdessen nehmen??
#20 Fichtenkranz
1.2.07, 22:25
- Eva-Maria
wenn du kein Kokos magst, kannst du auch einfach L nehmen, das ist auch sehr lecker.
#21 Eva-Maria
2.2.07, 19:33
...was ist L ??
#22 Hilly
3.2.07, 03:10
Was L ist, würde mich auch interessieren.

Ich könnte mir vorstellen, dass man die KLugeln auch in Kristall- oder Hagelzucker wälzen kann oder in buntem Zuckerstreusel. Oder in Krokantsplittern.
#23 ina
5.11.07, 19:49
total lecker!!!
#24 ria
10.11.08, 14:17
Reept istsuper mann kann aber auch statt der kokosflocken haselnusskrokant pistazien oder fein gehackte nüsse nehmen
#25 Bärbel
22.12.08, 15:50
Hallo, 2 ganze Wienerböder oder von 1 ganzen 2 Lagen?
#26 Kai.HvL
16.12.09, 21:59
Ist total lecker!
Hat für mich aber mit den abgebildeten Schneebällen nicht soviel zu tun. Die sind doch nochmal ganz anders.
#27 Kai.HvL
16.12.09, 22:02
@Bärbel: zwei ganze Wiener Böden. Also 6 Lagen, sonst wird es viel zu flüssig.
#28 Petra
21.2.10, 20:24
Das Bild sind originall Schneebälle, die gibt es leider nur an einigen wenigen Orten zu kaufen, ich hab sie bissher nur in Rothenburg ob der Tauber entdeckt
#29 wermaus
8.8.11, 09:35
Wow, so einfach und so lecker!
1
#30 Cally
8.8.11, 11:36
...und nehmt um himmels Willen keine frischen Ananas!!! Die Enzyme darin spalten Milcheiweiß und es schmeckt ungenießbar bitter (bittere Erfahrung gemacht damit, weil ich es besonders fein machen wollte... :o) ). Dosenfrüchte sind angesagt.
Frische Ananas erst erhitzenen geht aber auch, die Enzyme (besser: das Enzym Actinidin) sind dann knocked out...

Und zu der Frage nach den bunten Schneebällen und ihrem Überzug: das Bild ist, freundlich gesagt, von Freda "ausgeliehen" worden... ;o)
#31 superomi
19.12.14, 18:11
Dieses tolle Rezept schmeckt bestimmt auch nächstes Jahr gut, für dieees Jahr bin ich fertig. Danke und schöne Festtage für alle
#32
19.12.14, 19:12
hab das vor jaaaahren in Berlin aufm Weihnachtsmarkt gegessen und mich verliebt.Hammer leggaaa
#33
19.12.14, 21:18
Geht das auch ohne Alkohol?
Würde mich freuen
#34
19.12.14, 22:19
ja, die kenne ich auch von Rothenburg ob der Tauber. Bin absoluter Fan von den trockenen Schneebällen,nur mit Puderzucker.
Hast du auch dieses Rezept? Das wäre echt toll!
1
#35
19.12.14, 22:31
Oh, wie schön, die kriegt sogar das Zumselchen gebacken. Und dann gibt's 'ne 1-A-Scheeballschlacht zu Weihnachten. ;-)
1
#36 xldeluxe
20.12.14, 00:13
Nicht nur das zumselchen bekommt die gebacken, auch deluxe traut sich das zu und weil das Rezept aus "vor meiner Zeit" stammt, kannte ich es gar nicht.

Endlich werde ich die trockenen Böden los, die ich irgendwann im Sommer mal belegen wollte......

Kommt gerade recht, der Tipp!

Danke fürs Rauskramen!
#37
20.12.14, 11:05
ich bin häufiger im Allgäu und in Füssen gibt es in einer Konditorei genau diese Schneebälle ... die sind allerdings grösser, etwa wie ein Tennisball

mein Bruder kann zwei oder drei davon essen *Respekt*
#38
20.12.14, 21:03
was meint man mit zwei Wiener Torte Boden oder sind von einem Wiener Boden zwei teile gemeint
#39
20.12.14, 21:04
sind zwei teile vom Wiener Boden gemeint oder wie soll man das verstehen
#40
22.12.14, 11:00
Ohne Alkohol geht es auch, dann aber mehr Sahne nehmen oder mit dem Saft aus der Dose ersetzen.
Umwälzen kann man die Bällchen in Nüssen oder Kakao, in zerbröselten Butterkeksen, Zuckerstreusel oder einfach mit Puderzucker bestreuen.
#41
22.12.14, 11:01
marieluise, oben in den Kommentaren steht, dass zwei ganze Torten Boden gemeint sind, also zwei Packungen. Die sind eben in drei Teile geschnitten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen