Schnelle Apfel-Muffins

Schnelle Apfel-Muffins

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute möchte ich mal ein schnelles Rezept für ganz leckere, lockere Apfel-Muffins verraten. Für 12 Stück braucht man: 2 Äpfel, 250 g Weizenmehl, 1 Päckchen Vanillezucker, ½ TL Natron, ½ TL Zitrone, etwas gemahlenen Zimt, 2 TL Backpulver, 1 Ei, 150 g braunen Zucker (weißer Zucker geht auch), 80 ml Speiseöl, 250 ml Buttermilch, Puderzucker. Und so geht's: Zunächst den Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Dann die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Apfel-Viertel in kleine Würfel schneiden. Für den Teig das Mehl mit Vanillezucker und Natron gut vermischen, dann die übrigen Zutaten dazugeben und alles kurz verrühren, bis alles gut vermischt ist. Jetzt noch die Äpfel daruntermischen und die Teigmasse in die gefettete oder mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform geben. In der vorgeheizten Backröhre werden sie dann ca. 20–25 Minuten gebacken, bis sie goldbraun sind. Nachdem sie etwas abgekühlt sind aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter weiter auskühlen lassen. Nach Belieben kann man sie noch mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckerguss überziehen, muss man aber nicht, sie sind auch so schon lecker genug!

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
13.9.12, 21:03
Klingt oberlecker für mich!
1
#2
13.9.12, 21:38
genauso macht man Muffins !!

welche mit Apfel musst du mal mit Ahornsirup süssen, das passt hervorragend zueinander

von mir kriegst du ein Sternchen ;o)
#3
14.9.12, 00:22
das werde ich aus probieren
#4
14.9.12, 07:19
Klasse Tipp ! Waren gestern auf`m Dorf Äpfel pflücken (die alten unbehandelten Äpfel) die sind super lecker, aus 2 Stück werde ich heute Nachmittag Muffins machen :) Danke
1
#5
19.9.12, 11:24
Hab es ausprobiert, waren superlecker!

Allerdings habe ich anstatt Oel die gleiche Menge Butter genommen und anstatt Buttermilch normale Milch (hatte keine Buttermilch vorrätig). Obendrauf hab ich noch ein paar Mandelblättchen gestreut...
#6 AuntTina
20.9.12, 22:16
Hört sich schnell und einfach an! Danke, probiere ich mal aus! :)
#7
17.10.12, 23:06
@Agnetha: Ich danke Dir für diesen Tipp, passt wirklich gut zusammen! :-))
#8
23.10.12, 15:08
Deine Muffins sehen etwas flach aus. :( Besonders mag ich immer Muffins, wenn sie so wunderbar aufgehen. Bei den Apfelmuffins von Muffin Rezept (http://muffin-rezept.org/apfelmuffins/) hat das funktioniert. :)
#9
24.10.12, 01:07
@schoggolino:
Dass sie so flach aussehen, kommt nur durch die Perspektive von oben, in Wirklichkeit waren sie nicht flach!
Aber der Link-Tipp ist auch gut, danke dafür!
#10
27.10.12, 18:50
Das kann natürlich sein, die Fotografie hat so ihre Tücken... :)
Danke auf jeden Fall für deine Antwort!
#11
15.3.15, 14:45
vor einer Stunde gebacken, lecker und luftig, ein schnelles und einfaches Rezept
#12
22.9.15, 16:48
Hallo backfee,

habe heute Nachmittag deine Apfel-Muffin's nachgebacken.....super lecker und sie sind auch gut aufgegangen. Anstatt Buttermilch habe ich saure Sahne verwendet ( B. - Milch gibt es nicht bei uns ). Das Rezept ist schon gespeicht, vielen Dank.
1
#13
23.9.15, 13:34
@GEMINI-22:

Hallo, das freut mich für Dich!
Saure Sahne oder Schmand kann man natürlich auch sehr gut zum Backen verwenden.
Wünsche Dir noch einen schönen Tag!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen