Grüne Bohnensuppe mit Bockwürstchen oder Knoblauchbockwürstchen.

Schnelle Bohnensuppe mit Bockwurststückchen

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

(Für 2 Personen)

  • 1 Dose grüne Bohnen (850 ml Abtropfgewicht: 455 g)
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 1 EL (gehäuft) Ajvar, scharf
  • etwas Salz, Pfeffer und Chilipulver (nach Belieben)
  • 1 TL (gehäuft) Bio-Hühnerbrühe-Pulver
  • 2 Bockwürstchen oder Knoblauchbockwürstchen

Zubereitung

  1. Die Bohnen aus der Dose mit der Flüssigkeit in einen Topf schütten.
  2. Einen Esslöffel Ajvar (scharf) unterrühren.
  3. Das Bohnenkraut (getrocknet) einrühren.
  4. Mit etwas Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen.
  5. Hühnerbrühe-Pulver darüber streuen und unterrühren.
  6. Zum Schluss die Bockwurstringe hinzugeben und untermischen.
  7. Alles etwa 10 Minuten köcheln lassen und ab und zu mit einem Holzkochlöffel umrühren.
  8. Nochmals abschmecken und eventuell nachwürzen.
  9. In Suppenteller füllen und etwas Brot dazu reichen.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

70 Kommentare


2
#1
31.3.16, 21:03
Mit Ajvar und Chili in der Bohnensuppe, das kenn ich nicht und die Würstchen zehn Minuten kochen ? Ich mache die meist erst in die Suppe, wenn sie fertig ist , damit die nicht so auslaugen. Das scharfe werd ich mal probieren und hoffe, ich spucke danach nicht Feuer 😄 Bin nicht so der Bohnensuppefreund, mag lieber Bohnensalat, aber ab und zu, warum nicht.
4
#2
31.3.16, 21:28
Ist mir etwas zu schlicht.
Wenn schon Dosenbohnen, dann würde ich mir sofort eine Dose Grüne Bohnensuppe kaufen und die evtl. mit etwas Schärfe (was zu grüner Bohnensuppe nicht unbedingt passt, aber Geschmacksache ist) und Bockwurst verfeinern.

In der Mikrowelle in 2 Minuten erhitzt, im Topf in ca. 5 Minuten.
1
#3
31.3.16, 21:56
Mir ist die auch etwas zu schlicht. Ich würde da noch ein paar Kartoffeln (Würfel) mit rein geben und statt Bockwurst vielleicht Mettwurst. Da ich nichts scharfes mag würde ich die scharfen Gewürze auch durch andere Gewürze ersetzen.
1
#4
31.3.16, 22:03
als schnelles Gericht, warum nicht ?
2
#5
31.3.16, 22:20
Ich werd's mal ausprobieren. Werde aber noch Kartoffeln und Möhren dazutun, damit das ganze etwas mehr füllt. 
2
#6
31.3.16, 22:21
@Kanzlerin: 
Das meinte ich ja: Dann doch sofort eine Dose Grüne Bohnensuppe - da sind dann auch Kartoffeln und Möhren und meist auch wenige Wurstscheibchen mit drin...........
1
#7
31.3.16, 22:24
@xldeluxe_reloaded: aber bei dem obigen Rezept kann ich noch besser varieren als bei einer Dose, bei der der Geschmack per se schon vorgegeben ist 😜

@ Kanzlerin, Kartoffeln dazu ist eine gute Idee 👍
1
#8
31.3.16, 22:26
Ich liebe Bohnensuppe, eine ganz  einfache mit nur Mehlschwitze verfeinert, dazu Salzkartoffeln.
 Was für mich aber überhaupt nicht geht, sind welche aus der Dose oder aus dem Glas (die nutze ich nur für Bohnensalat) 
Für eine Bohnensuppe, sollte man nur frische Bohnen verwenden. Trotzdem könnte ich es mal mit Würstchen testen und ohne Schärfe.
3
#9
31.3.16, 22:27
@Bücherwurm: 
Ich finde, weder das eine noch das andere hat wirklich viel Geschmack und bei der fertigen Dose variiere ich dann mit der angegebenen Schärfe - aber Dosenfutter ist eh nicht so mein Thema. Für mich sind nur 20 Minuten nicht unbedingt ein schnelles Essen....
1
#10
31.3.16, 22:31
@glucke1980: Hier geht es ja auch um schnelle Bohnensuppe, deshalb Dosenbohnen!!
3
#11
31.3.16, 22:32
@NFischedick: das weiß ich, aber mit frischen Bohnen gehts doch auch schnell, die brauchen auch nicht länger als 20 min zu kochen 😋
1
#12
31.3.16, 22:37
@glucke1980: Im Tipp steht aber nur was von 10 Min. Kochzeit.😎
5
#13
31.3.16, 22:38
@NFischedick: 😄 und ich werde in 5-10 min länger auch nicht verhungert sein, dafür esse ich frisch 
2
#14
31.3.16, 22:47
@glucke1980: Hast Du denn überhaupt keine einzige Dose oder Glas in Deinem Vorratsschrank? Ich könnte gar nicht ohne Dosen oder Gläser, weil mir manchmal einfach die Zeit dazu fehlt frisch zu kochen. 
3
#15
31.3.16, 22:49
@NFischedick: doch ich habe welche im Glas, ich hatte ja geschrieben, dass ich gerne Bohnensalat damit mache, doch eine Suppe mag ich nur mit frischen.
1
#16
31.3.16, 22:50
Ich bin auch Dosenkönig, obwohl ich überwiegend frisch koche - aber Linsensuppe z.B. mag ich total gerne aus der Dose - die vom Discounter mit vielen kleinen Würstchen.......
#17
31.3.16, 22:59
@glucke1980: Ok! Wenn Deine Geschmacksnerven keine Dosenbohnen mag dann akzeptiere ich das.
#18
31.3.16, 23:03
@NFischedick: 😂 ja ich mag sie mit etwas mehr Biss

@xldeluxe_reloaded: Linsen mit Würstchen schmecken mir z.b aus der Dose auch super.
2
#19
31.3.16, 23:09
Ich nutze Dosen auch meist nur im Urlaub im Wohnmobil oder Dosenobst manchmal für Kuchen. Fertigsuppen vertrage ich sehr schlecht und ich habe die Zeit frisch zu kochen. Bohnen aus der Dose verwende ich auch nur für Salat, aber es ist so wie es ist, manchmal bleibt einem nichts übrig als zum Fertigfutter zu greifen. Bei uns ist das aber wirklich die Ausnahme. Kann ja auch jeder machen wie willste 😋
#20
31.3.16, 23:11
@glucke1980: Es ist schon ein gewaltiger Unterschied zwischen Dosengemüse oder frisches Gemüse. Da hast voll und ganz Recht. 
Fertige Dosensuppe kommt bei uns auch oft auf den Tisch. Sie wird allerdings bei uns noch mit Kartoffeln und Metwurst verlängert, da nur der Doseninhalt bei uns nicht reicht. Mein Mann ist ein Vielesser.
2
#21
31.3.16, 23:11
@glucke1980: 
Ja, ich würde keine Linsensuppe mehr kochen, seitdem ich die Lidl-Dosensuppe für uns entdeckt habe, aber nur die mit den Miniwürstchen. Da ich sowieso einen Schuss Essig dazugebe, betäube ich eventuell auch meine Geschmacksnerven und erkenne keinen großen Unterschied zu "selbst gekocht" 😂
#22
31.3.16, 23:14
@NFischedick: 
,,,,,,,dann mach doch 2 Dosen! Mein Mann isst auch eine Dose Linsensuppe oder Feuertopf alleine. Bekommt er an "bad kitchen-days"  und liebt es. Er ist da recht anspruchslos, liebt zwar meine Gerichte, kann aber auch gut die Mikrowelle bedienen.
#23
31.3.16, 23:35
@Upsi: hallo, Upsi, wenn man die Würstchen erst nach dem Aufkochen in die Bohnensuppe gibt, geben sie natürlich auch keinerlei Geschmack in die Suppe ab! ich spreche hier von Bockwurst in Scheiben geschnitten und die bleiben auch nach zehn Minuten in der Suppe noch fest! Auf Chilipulver kann man auch verzichten, wenn man die leichte Schärfe nicht mag. Das "scharfe" Ajvar ist auch nicht richtig scharf, doch wem dies noch zu "Scharf" ist, kann natürlich auch mildes Ajvar für die Suppe nehmen. Ich liebe natürlich auch Bohnensalat! Wenn man Ajvar nicht mag - was ich mir allerdings kaum vorstellen kann - der kann natürlich auch etwas Tomatenmark hinzufügen, aber biite kein Ketchup!!!
1
#24
31.3.16, 23:39
@xldeluxe_reloaded: Wieso zu schlicht, xldeluxe? Wie soll eine Bohnensuppe denn sein? Und wo bekommt man eigentlich eine "Dose Grüne Bohnensuppe" zu kaufen, ich wüsste nicht wo???
Bei meinem Rezept geht es um eine "schnelle grüne Bohnensuppe". Da ich keine Mikrowelle habe, bin ich auch den E-Herd angewiesen! Und warum soll den etwas "Schärfe" eigentlich nicht zu einer Bohnensuppe passen? Dieses Argument ist mir fremd!
#25
31.3.16, 23:40
@xldeluxe_reloaded: Mein Mann macht sich diese Eintöpfe auch sehr oft selber. Er ist es auch gewohnt dafür ein paar Kartoffeln zu schälen, die dann erst zusammen mit der Mettwurst zu kochen und dann die Dosensuppe zuzufügen. Von dieser Gewohnheit kann und will ich ihn auch gar nicht abbringen. So schmeckt es ihm auch am besten. Er sagt: Dann ist wenigstens noch etwas Frische in diesem Eintopf. Wenn ich ihm stattdessen nur 2 Dosen auftischen würde dann schmeckt er das sofort.
#26
31.3.16, 23:43
@NFischedick: Das Argument "ist mir einfach zu schlicht" kann ich einfach nicht gelten lassen!! Und dann wieso Mettwurst?? Ist ja viel fetter als die Bockwurst und ist nicht besser im Geschmack! gewürze kann man ja varieieren, kein Problem, aber warum denn unbedingt auch noch Kartoffeln in die grüne Bohnensuppe?? das muss wirklich nicht sein!
2
#27
31.3.16, 23:45
@GertK: Diese Dosensuppen bekommt man in jedem Supermarkt in sämtlichen Geschmacksrichtungen wie Erbsensuppe mit Bockwurst, Linsensuppe mit Bockwurst, weisse Bohnensuppe, grüne Bohnensuppe etc. Du musst in den Supermärkten einfach mal in der Konservenabteilung nachschauen.😳
#28
31.3.16, 23:46
@xldeluxe_reloaded: Nochmal, xdeluxe, ersten bekomme ich hier keine "Dose grüne Bohnensuppe", wäre auch nicht so gut mit alldiesen Zutaten, die man nicht für eine gute Suppe braucht! Igitt, dann noch Kartoffeln und Möhren-ausgelaugt- und die "Wurststücken ebenfalls, das muss man sich doch wirklich nicht antun! Wo bleibt denn da Ihr guter Geschmack??? 
#29
31.3.16, 23:52
@GertK: Mettwurst gehört für uns in einen guten Eintopf einfach dazu. Natürlich kann man auch bei der Bockwurst bleiben, wenn Dir das so besser schmeckt. Bei uns gehören auch Kartoffeln dazu. Mein Mann würde sagen: Wo sind die Kartoffeln. Er ist ein richtiger Kartoffelnarr. Ein Eintopf/Gemüsesuppe ohne Kartoffeln ist für uns kein Eintopf oder Gemüsesuppe.
1
#30
31.3.16, 23:53
@GertK # 24:

Was mir noch fehlt, siehst Du an den Zutaten in den fertigen Bohnensuppen:
Du bekommst sie übrigens u.a. bei Lidl (zu 99 Cent von Coquette)
Grüner Bohneneintopf mit Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Rindfleisch
oder auch in jedem Supermarkt:
Sonnen-Bassermann: Mein grüner Bohneneintopf mit Möhren, Kartoffeln, geräuchertem Schweinefleisch".
Den Rest Deiner Fragen beantworte ich nicht näher, denn es ist halt reine Geschmacksache, ob scharf oder nicht.
#31
31.3.16, 23:54
Hallo, NFischedick, ich weiß zwar nicht wo Du lebst, aber hier habe ich noch keine Dosensuppe (grüne Bohnen mit Würstchen) gesehen. Linsensuppe, Weiße Bohnesuppe etc. ja, aber mir geht es nicht um solche Suppen! Man bekommt ja auch nur Linsensuppe mit Suppengrün oder weiße Bohnensuppe mit Suppengrün ohne weitere Zutaten wie kartoffelstücke oder irgendwelche Würstchen oder ausgekoche Schinkenstücke, so etwas würde ich nie kaufen! Und Mettwurst wäre mir zu fett, dann besser Hackbällchen (aber nicht gekocht) oder Bällchen aus feiner roher Bratwurst (wird dann natürlich mitgekocht).
3
#32
31.3.16, 23:55
@GertK: 
Ich klinke mich aufgrund von # 28 mal raus - kommt mir alles sehr bekannt vor........
#33
1.4.16, 00:03
@xldeluxe_reloaded: Was heißt hier "20 Minuten" sind keine schnelle Suppe? Die Kochzeit beträgt nur 10 Minuten, ist das etwa nicht schnell?  Auch halte ich wirklich nichts von diesen Ferigsuppe wie z.B. auch Bassermann. mag sie nicht und die Qualität ist ja auch nicht so sehr gut. Auch kann man da nicht mehr viel variierne, wenn alles schon drin und vorgegart ist! Nein, danke! Ich hatte auch schon aus Versehen mir bei Rewe eine Dose Gulasch gekauft, leider übersah ich, dass dort schon Kartoffelstücke drin waren, die musste ich dann einzeln aussortieren (war sowieso smiese Qualität) und selbst noch hart nach dem Erhitzen (man soll ja diese Dosen alle eigentlich nur Erhitzen und nicht aufkochen)!! Geräuchteres Schweinefleisch in der Bassermann-Suppe wäre mir z.B. zu fett und zu ausgelaugt. Musste so etwas auch bereits einmal essen - nie wieder!
#34
1.4.16, 00:05
@GertK: Ketchup hab ich garnicht in Gebrauch, aber Ajvar kenne ich und mache es oft an die Tomatensoße. Mir macht scharf nichts aus, ich koche oft mit Masala und Chili oder den schärferen Paprika. Ich kannte Ajvar nur noch nicht in Bohnensuppe, aber ich werde es probieren.
2
#35
1.4.16, 00:06
@GertK: Linsensuppe mit Suppengrün oder weisse Bohnensuppe mit Suppengrün wie du es nennst sind bei uns in den Supermärkten keine Suppen sondern einfach nur "Linsen mit Suppengrün" oder "weisse Bohnen mit Suppengrün". Ich verwende auch nicht für jeden Eintopf Mettwurst sondern auch mal andere Würste oder Fleischsorten wie Mettbällchen oder Ähnliches. Ich koche auch nicht nur schnelle Doseneintöpfe sondern auch Eintöpfe mit frischem Gemüse. Dafür verwende ich ganz gerne mal ein schönes Stück "Dicke Rippe".
2
#36
1.4.16, 00:52
Jetzt muss ich doch noch etwas anmerken, wenn man frische grüne Bohne 20 Minuten lang kocht, sind sie auch weder geschmackvoller, noch gejhaltlich besser, als die in den Dosen! 
Ich habe schon viele Fertigsuppen aus der Dose probiert und bisher konnte mich noch keine überzeugen. Aber reine Bohnen aus der Dose (keine Suppe) sind in Ordnung! Frische grüne Bohnen würde ich dann eher für Bohnensalat nehmen.
#37
1.4.16, 00:55
@Upsi: Ja, Ajvar gibt auch einer Bohnensuppe mehr Geschmack, als z.B. nur Tomatenmark. 
Herkömmliches Ketchup sollte man sowieso aus der Küche verbannen, weil es viel zu viel Zucker enthält! Mit Tomatenmark und Gewürzen kann man es sich außerdem selbst ganz leicht herstellen!!! Ajvar gibt der Bohnensuppe zusätzlich auch noch eine gute Farbe!
#38
1.4.16, 00:56
@xldeluxe_reloaded: Ja, Dein Ausklicken kenne ich noch von früher!!
2
#39
1.4.16, 01:26
@GertK: Du widersprichst Dich. In #24 fragst Du "Wo bekommt man denn eine Dose grüne Bohnensuppe zu kaufen?"  In #28 "Ich bekomme hier keine Dose grüne Bohnensupe". In #31 "Ich habe hier noch keine Dosensuppe gesehen". In #33 "Auch halte ich nichts von diesen Fertigsuppen". In #36 "Ich habe schon viele Fertigsuppen aus der Dose probiert". 😜

Was denn nun? Du musst die doch dann schon mal gekauft haben oder sehe ich das falsch? Hast du die villeicht in deiner Kindheit gekauft oder villeicht doch in der Steinzeit?

Ich weiss zwar auch nicht in welcher Gegend oder in welchem Land du lebst. Vielleicht gibt es die Dosen ja bei Dir wirklich nicht zu kaufen😮 

Bei uns im schönen Münsterland / Deutschland gibt es die in jedem Supermarkt.
1
#40
1.4.16, 01:56
@NFischedick: Hallo, wieso sollte ich mich widersprechen??? Ja, du siehst das falsch, ich widerspreche mich NICHT und habe auch noch nie eine Dose grüner Bohnensuppe gekauft! Man muss da schon unterscheiden zwischen Grünen Bohnen in der Dose und einer fertigen Suppe! Hier in der Ex-DDR habe ich jedenfalls diese fertigen grüne Bohensuppen noch nicht entdeckt (ist ja auch gut so, die möchte ich sowieso nicht!). Nein, ich habe auch in meiner "Kindheit" noch nie eine Dosensuppe mit grünen Bohnen gekauft, die hätte es ja sowieso nicht gegeben! ja, ich weiß sehr gut, dass das Münsterland zu Deutschland gehört, LOL!!!
2
#41
1.4.16, 02:05
@GertK: Wieso schreibst Du denn dann "Ich habe schon viele Fertigsuppen aus der Dose probiert" wenn du jetzt schreibst "Ich habe noch nie eine Dose  grüne Bohnensuppe gekauft" ? Das verstehe ich nicht so ganz!!😄
#42
1.4.16, 02:17
@NFischedick: Hahaha, wahrscheinlich kennst Du nicht den Unterschied zwischen Bohnensuppe und Bohnen in der Dose!! Vielleicht versteht Du das ja jetzt! In der Dose ist nichts weiter als grüne Bohnen, ohne Suppengrün, ohne Kartoffeln, ohne Wurststücke etc.
Und "Fertigsuppen" meinte ich nur Ochsenschwanzsuppe oder Gulaschsuppe, sonst nichts!
Selbst die teuersten Suppen hierbei haben kaum Geschmack (Gulasch- und Ochsenschwanzsuppen), wenn man sie nicht noch verfeinert, z.B. mit einem Schuss Sherry, Portwein oder Rotwein!
1
#43
1.4.16, 02:30
@GertK: Doch den Unterschied kenne ich wohl. Aber du kennst anscheinend nicht den Unterschied zwischen Gulaschsuppe/ Ochsenschwanzsuppe und Grüne Bohnensuppe/Erbsensuppe/ Linsensuppe mit Suppengrün,Kartoffeln, Wurststückchen etc.!!

Woher sollst Du den Unterschied auch kennen wenn du diese Dosen noch nie gekauft hast???
HA HA HA!!!😄
Ich wünsche Dir jetzt noch eine angenehme Nachtruhe
#44
1.4.16, 03:10
Hahaha, finde deinen Kommentar lustig und vermutlich hast du meine Antwort
auch nicht gelesen! Wenn du meinst ich würde die Unterschiede zwischen
Gulasch- Ochsenschwanzsuppe und aberen Suppe, die Du hier angeführt hast
nicht kennen , dann bist du wirklich total uf dem Holzweg!! LOL!!! Soll
ich dir hier vielleicht einige Fotos posten, vielleicht brauchst du das ja
auch für dein Ego!

Leider ist das Foto nicht so gut geworden, aber es wiederlegt doch deine
These!!!
2
#45
1.4.16, 07:22
Das ursprünglich gemeinte Rezept könnte man mit kleinen Suppennudeln und einer Möhre , mit einem Sparschäler in ganz dünne Scheibchen geschnitten, aufpimpen.  Dann kommt man auch gut mit der Zeit hin. 
3
#46
1.4.16, 08:13
Müsst ihr eigentlich nicht schlafen? Ich wundere mich immer wieder , um welche Uhrzeit Kommentare eingestellt werden.😮
1
#47
1.4.16, 09:13
@bollina: Das Zumselchen beginnt sich gerade zu fragen, ob Rosendahl auf der Landkarte nicht vielleicht doch downunder zu finden ist. ;-)
#48
1.4.16, 09:38
@zumselchen: 
Hihi. Das wär natürlich auch eine 😂 Lösung
1
#49
1.4.16, 10:55
@zumselchen: Rosendahl liegt nicht "downunder"!! Es zwar vielleicht nicht auf jeder Landkarte zu finden weil es relativ klein ist im gegensatz zu einer Großstadt. Es ist ja auch nur ein Dorf!! Es ist auch nicht fettgedruckt auf der Landkarte zu finden.😄
4
#50
1.4.16, 11:07
@NFischedick #49: Jetzt schick' mal nicht das Zumselchen in den April! Nicht dass Du gleich noch behauptest, Rosendahl liege im Münsterland! Das kann nämlich gar nicht sein, denn: Im Münsterland gilt nämlich von 22.00 Uhr bis 5.00 allgemeine Nachtruhe gem. Art. 1 der Nordrhein-Westfälischen Nachtruheverordnung! Damit kennt sich das Zumselchen nämlich bestens aus. :-)
#51
1.4.16, 11:14
@zumselchen: Ich schick dich nicht in den April!! Rosendahl liegt im Münsterland. Da gibt es nichts dran zu zweifeln. Ich bin halt eine Nachteule, Und ich bin zur Zeit arbeitslos da werde ich doch wohl länger aufbleiben dürfen und so lange im Netz unterwegs sein wie ich es möchte oder? Du hast mir rein gar nichts vorzuschreiben.
#52
1.4.16, 12:28
@NFischedick: 

Musst das nicht so ernst nehmen. Ich habe mich gewundert über die Nachteulen unter den Muttis und zumselchen hatte einen konstruktiven Vorschlag, den man mit einem Augenzwinkern lesen musste.
Also kein Angriff gegen dich. 
Wünsche dir noch einen schönen Tag. 
#53
1.4.16, 13:20
@bollina: Ich habe mich nicht angegriffen gefühlt! Warum sollte ich auch? Da ich zur Zeit auch noch etwas krank bin reagiere ich halt auch immer etwas gereitzt. Da müsst Ihr Euch auch nichts bei denken. Es ist alles in bester Ordnung hier!!😄
1
#54
1.4.16, 13:26
@NFischedick: Das Zumselchen schickt mal gute Besserungswünsche ins Münsterland! Und lass' Dich nicht in den April schicken! ;-)
#55
1.4.16, 13:28
@NFischedick: 

Dein Kommentar kam tatsächlich etwas aggressiv rüber. Aber dann ist es ja gut. Wollte nur die Wogen etwas glätten. 
Gute Besserung,  wünsche ich dir :-)
1
#56
1.4.16, 19:09
Ich habe noch nie eine Suppe aus grünen Bohnen gegessen. Dieses Rezept klingt gur, ich würde aber auch lieber frische oder zumindest gefrorene Bohnen nehmen. Dosengemüse finde ich nicht so gut, nur im Notfall.
1
#57
1.4.16, 20:23
@Maeusel: "Ich habe noch nie eine Suppe aus grünen Bohnen gegessen."

Im Rheinland isst man sie gerne - nennt sich bei uns "Müffelkes-Suppe".
Dazu werden  -unbedingt frische-  grüne Stangenbohnen in 2 cm lange Stücke (Müffelkes*) geschnitten und dann weiter verarbeitet:
Basis ist Fleischbrühe, aufgefüllt wird mit Kartoffelwürfeln und (nach Wunsch) Suppengemüse, die Säure kannst du mit Tomatenstückchen einstellen. In den letzten 5 Minuten müssen noch Mettwurstscheibchen drin ziehen.
Guten Appetit! :-)

* Ein Müffelken ist ein Portiönchen, das auf einen Haps in den Mund passt. Kann auch ein Stückchen Brot oder Fleisch sein. :-))
#58
2.4.16, 06:26
@Maeusel: Hallo Maeusel, einfach mal eine Suppe mit grünen Bohnen ausprobieren, das schmeckt! Natürlich kann man anstatt grüne Bohnen aus der Dose auch frische nehmen, dann dauert alles etwas länger und der Geschmack ist auch nicht anders als der mit den Bohnen aus der Dose. Ich verwende übrigens auch das Dosenwasser. Die Suppe ist sehr sättigend und daher braucht man auch keine Kartoffelstücke (dauert dann ebenfalls länger). Ist auch dann keine "schnelle Bohnensuppe" mehr. Tomaten kann man natürlich reinschneiden, aber ich bevorzuge Ajvar. Übrigens sind die Bohnen aus der Dose nicht schlechter als gekochte frische/tiefgefrorene. Einfach mal ausprobieren. Mettwurstscheiben in der Suppe wären mir zu fett. Vor dem Servieren kann man auch noch feingehackte Kräuter über die Suppe streuen, nur bitte nicht mit aufkochen lassen!
1
#59
2.4.16, 08:37
GertK, wenn Du um 2.34 Uhr Dir eine Bohnensuppe auf Deine Art machst, finde ich das immer noch besser als Chips und Cola um die Zeit. 
#60
2.4.16, 12:48
@Julice: Ja, da hast Du sicher völlig recht!!! Aber die Bohnensuppe hatte ich schon viel früher gegessen! Trotzdem Chips mag ich nicht besonders und Cola überhaupt nicht! Dann eher ein Pils. Gestern gab es übrigens eine schmackhafte Gulaschsuppe!! 
Habe jetzt aber noch nichts gegessen (Mittagszeit), weil ich am Übersetzen eines komplizierten Textes ins Englische bin. LG  Gert
1
#61
8.6.16, 10:32
@GertK: Das ist die richtige Suppe für mich, danke für's Rezept. Da ich abends keine Kohlenhydrate essen möchte, ist diese Suppe ohne Kartoffeln für mich doch ideal.😋
1
#62
8.6.16, 11:01
@Pearlybey: Ja, da hätte ich noch etwas für Dich was ideal wäre: Karottenpüree (ohne Kartoffeln) und dazu gebratener Fisch (Ich hatte es mir mit Fischstäbchen gemacht! Macht satt und ist ideal für abends. Das schmeckt auch natürlich mit gebratener Hühnerbrust etc. Natürlich die Karotten gut würzen. Ich hatte sie in Brühe und in Scheiben geschnitten weich gekocht und dann mit dem Pürierstab püriert.
LG   Gert
2
#63
8.6.16, 13:13
@GertK: Danke für den Tipp. Karotten esse ich für mein Leben gern. Bisher habe ich sie in dünne Scheiben geschnitten und in einer Gusspfanne etwas angeschmort und mit Rinderbrühen-Granulat gewürzt (nur wenig) dann, weil ich so gerne mag, Ras el Hanut darauf gestreut. Zusammen mit Fleisch und Fisch sehr lecker! Aber Karottenpüree ist für mich neu und werde es probieren. Dir noch einen schönen Tag, Gruß Anne
2
#64
8.6.16, 15:17
Warum müssen es denn unbedingt Dosenbohnen sein? Bei uns kommt kein Dosengemüse (außer Tomaten für Soßen und Suppen) auf den Tisch.
Wie wäre es denn mit TK-Gemüse. Das habe ich für schnelle Rezepte immer im Gefrierschrank und es geht genauso schnell als Dosengemüse. In Dosen stört mich vor allem die Farbe (die Bohnen sind bräunlich und haben mit der eigentlichen frischen grünen Farbe nichts mehr zu tun) und die nötigen Konservierungsstoffe. Das Wasser in dem das Gemüse schwimmt schmeckt ja schon ziemlich widerlich, säuerlich und hat absolut nichts mehr mit dem natürlichem Bohnen-Geschmack zu tun.
Ob Bockwurst oder Mettwurst ist vom Fettgehalt her egal. Der ist ziemlich gleich. Da sollte der Geschmack entscheiden. Bei der Schärfe ist das ähnlich.
LG
#65
9.6.16, 12:40
@Pearlybey: Ich werde demnächst das Rezept für Karottenpüree posten. 
LG  Gert
#66
9.6.16, 12:52
Freue mich drauf😋
 
1
#67
9.6.16, 13:12
@susant: Es handelt sich hier um eine "schnelle Bohnensuppe", daher auch die Dosenbohnen! Du vergisst, dass es auch anderes Dosengemüse gibt außer Tomaten, z.b. weiße Bohnen, Linsen, Kidneybohnen etc. Tomaten widerum verwende ich lieber frisch. Wenn man hier TK-Bohnen für die Suppe nimmt, dann ist es keine "schnelle Suppe" mehr, die müssen nämlich erst auftauen und dann gekocht werden. Grüne Bohnen in der Dose von Bonduelle z.B. sind ohne Konservierungsstoffe und reicher an Vitaminen als z.B. TK-Ware wenn sie nicht mehr aufgekocht und nur erhitzt werden. Wer die Dosenflüssigkeit nicht verwenden will, lässt die Bohnen einfach in einem Sieb abtropfen. Der Fettgehalt übrigens von Mettwurst ist rund 10% höher als der der Bockwurst.
LG
#68
9.6.16, 13:25
@Pearlybey: Danke! Dann auch wieder mit Foto!
1
#69
9.6.16, 20:03
Habe heute die Suppe nachgekocht, mit Modifikationen (TK Bohnen, Hühnerfleisch, frische Paprika), aber das grundsätzliche Rezept, Bohnen mit Avjarpaste, Fleisch und Brühe werde ich mir merken, die Suppe war ausgesprochen lecker und rasend schnell gemacht. Auf Kartoflfeln habe ich bewusst verzichtet, bin kein Kartoffelsuppenfan, habe lieber frisch gebackenes Brot dazu gegessen. Vielen Dank für den Tipp GertK!
1
#70
9.6.16, 21:40
@GertK: TK-Bohnen (eigentlich jegliches TK-Gemüse) müssen nicht vorher auftauen (die wären dann ziemlich unansehnlich). Man kann sie einfach in gefrorenem Zustand verwenden. Also bleibt es eine schnelle Suppe. Dosentomaten für Soßen und Suppen sind sehr viel aromatischer als frische und deshalb verwende ich sie als einziges Dosengemüse/-obst in unserer Küche. Über den Fettgehalt der verschiedenen Wurstsorten will ich mich nicht näher auslassen. Die Info hatte ich von meinem Onkel (sein Beruf ist Metzger) und der müsste es ja wissen. Mich betrifft das eh nicht weil ich beide Sorten nicht mag.
Ansonsten finde ich das Rezept eine gute Anregung. Man kann die Suppe ja nach eigenem Geschmack abwandeln.
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen