Dieses Rezept für eine Krümeltorte mit Quitten oder Äpfeln geht ganz schnell.
4

Schnelle Krümeltorte mit Quitten oder Äpfeln

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Da ich noch ein paar Quitten übrig hatte, fiel mir dieses schnelle Torten-Rezept ein, das man natürlich genauso gut auch mit Äpfeln backen kann.

Die Zubereitungszeit bei Äpfeln ist dann wesentlich kürzer als bei Quitten, denn diese sind nicht so leicht wie Äpfel vorzubereiten und müssen außerdem auch vorher noch kurz gekocht werden. Die angegebene Zeit bezieht sich auf die Verwendung von Quitten, bei Äpfeln würde die Gesamtzeit höchstens 40 Minuten betragen.

Zutaten

Für eine Springform mit 28 cm Durchmesser

  • 850 g Quitten oder 5-6 Äpfel
  • nach Belieben Rosinen
  • etwas Rum
  • (nur bei der Verwendung von Quitten: 1 L Wasser, 2 EL Zucker und etwas Zitronensaft)
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g weiche Butter
  • 2 EL Öl
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Die Rosinen in Rum (alternativ Apfelsaft) einweichen (möglichst schon über Nacht).
  2. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Die Quitten mit einer Bürste gründlich vom pelzigen Flaum reinigen, waschen, vierteln und dann schälen. Das Kerngehäuse großzügig entfernen und die Viertel in schmale Spalten oder kleine Stücke schneiden. 1 L Wasser mit 2 EL Zucker und etwas Zitronensaft zum Kochen bringen, die Quittenspalten/-stücke hineingeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten weiterkochen, dann abtropfen und abkühlen lassen.
  4. Oder: Die Äpfel waschen, eventuell schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in schmale Spalten oder kleine Stücke schneiden.
  5. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl mit dem Zucker und Vanillezucker vermischen und mit der weichen, in kleine Stückchen geteilte Butter und dem Öl zu einem krümeligen Streuselteig verkneten. Etwa zwei Drittel davon als Boden in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform geben, andrücken und darauf die Quitten- oder Apfelspalten/-stückchen mit den Rosinen verteilen. Den Rest des Teiges zu Streuseln formen und darüber geben. Die Form in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 30 Minuten backen.
  6. Danach die Torte in der Form etwas abkühlen lassen, dann herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


2
#1
26.11.16, 09:45
Klingt klasse. Wird probiert!
1
#2
26.11.16, 13:27
Das hört sich wirklich gut an! Ich habe auch noch ein paar Quitten übrig, aber gerade sehr wenig Zeit. Vielleicht schiebe ich die Zubereitung aber noch irgendwo dazwischen.
Danke für das Rezept!
#3
26.11.16, 21:44
Nach ähnlichem Rezept (ohne Öl) hat bereits schon meine Oma Apfelkuchen gebacken. Einfach nur LECKER! Lässt sich auch mit anderen Obstsorten backen, bei uns im Haus Rezept heißt es: "gedünstetes Obst".
#4
26.11.16, 22:22
Lecker, schnell und einfach. *****

@knuffelmaus: Ich mache ihn auch ähnlich: ohne Öl, ohne Backpulver, weniger Zucker.
Egal wie, er gelingt und schmeckt immer.
#5
28.11.16, 17:25
mmmh lecker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen