Schweineohren

Schnelle, süße oder herzhafte Schweineohren

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein ganz einfaches "Rezept" für Schweineohren.

Eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal, aufrollen mit Butter einpinseln, Zucker drüberstreuen und dann jede Seite zur Mitte hin klappen. Von diesem Päckchen dann etwa 1cm dicke Streifen abschneiden und herzförmig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die "Ohren" etwa 20 min bei 180 Grad Umluft backen.

Nach dem Abkühlen kann man die "Ohrenspitzen" noch mit flüssiger Schokolade einpinseln.

Natürlich geht das ganze auch herzhaft. Blätterteig auslegen, mit Butter einpinseln, nach Geschmack Salami / Schinken und Käse drüberstreuen, zusammenklappen, abschneiden und auch wie oben beschrieben auf das Backblech legen und backen.

Idealer Snack, wenn es mal schnell gehen soll.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


1
#1
25.3.10, 02:07
herzhafte schweineohren kommen bei mir vom schwein.aber dein rezept probier ich auch aus-danke
#2 Backnase
25.3.10, 09:59
Schweineoehrchen koennt ich glatt auch mal wieder machen. Sind ja wirklich lecker. Danke fuer's Erinnern :)
2
#3 hallo1
25.3.10, 15:19
hast du eventuell mal ein bild wie genau du die zusammenklappst und dann formst?
3
#4
25.3.10, 20:04
ich werde sie am Wochenende evtl. nochmal backen und dann kann ich auch Bilder machen ;-)
Es ist wirklich ganz einfach....das Rechteck von links und rechts jeweils zur MITTE falten, sodas die Enden sich beruehren, anschliessend von oben und unten den Teig zur MITTE falten. Von diesem "Paket" dann Streifen abschneiden ( kuerzere Seite)
Aber wie schon geschrieben ich werde am Wochenende evtl. Bilder machen.
#5 Valentine
25.3.10, 22:19
Schweinsöhrchen sind ganz einfach zu formen: den Teig von den Schmalseiten her zur Mitte falten (dann sieht's von der Seite betrachtet ungefähr so aus wie diese Klammern, mit denen man Papiere zusammentackern kann) und dann nochmals von den Seiten zur Mitte hin, und dann das Ganze wie ein Buch zusammenklappen. Alternativ kannst du auch die Mitte markieren und dann von rechts und links den Teig aufrollen bis sich die beiden Rollen in der Mitte treffen, das Ganze ein bisschen von den Seiten zusammendrücken damit die Chose hält. Nun dünne Scheiben abschneiden, mit der Schnittfläche aufs Backblech (Abstand halten, die Dinger plustern sich auf!), backen, fertig.
#6 ziskozisko
11.4.10, 18:21
Superidee...ich liebe Blätterteig-Varianten
Danke für den Tipp....
#7 Angelina
27.12.10, 10:30
Ich mag sie lieber mit Zimtzucker;-)
#8
27.12.10, 12:22
Klasse, die mache ich Sylvester... mal pikant - auf so tolle Ideen komme ich nie (ich wiederhole mich laufend)
#9
28.12.10, 12:04
Wie gut, Dobby, dass es FM gibt...:-))
#10
18.2.12, 07:57
Prima Idee!
#11
18.2.12, 09:46
Hallo, hat Jemand Ideen für pikante Füllungen ohne Käse oder milchiges?
#12
18.2.12, 09:56
Hallo, hört sich superlecker an und wird gleich morgen ausprobiert...
#13
18.2.12, 11:26
@sara59: etwas Thunfisch zedrücken mit kleingeschnittenen Zwiebeln, Knoblauch, Oliven und Tomatenketchup oder klein geschnittenen Tomaten und etwas Tomatenmark..
kann man auch mit klein geschnittener gekochter Hähnchenbrust machen..
#14
18.2.12, 11:41
Ich probier jetzt auch mal die pikanten
#15
18.2.12, 13:12
Danke ,Maja26
#16
1.7.16, 17:12
Schweineohren sind super lecker, hab ein ganzes Blech gebacken, leider sind sie am nächsten Tag nicht mehr knusprig (waren in einer Blechdose). Wie kann ich das Weichwerden verhindern? Danke für einen Tipp

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen