Schneller Birnenkuchen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Rezept ist noch von meiner Oma (Jahrgang 1903). Wenn überraschend Besuch angesagt war, hat sie ganz schnell folgenden Kuchen aus ihren Vorräten gemacht:

1 fertigen Biskuitboden in eine Springform geben und mit Birnen aus der Dose belegen.

Aus 1 P. Vanillepuddingpulver nach Vorschrift, aber statt mit Milch mit 1/4l Birnensaft und 1/4l Weißwein einen Pudding zubereiten. Diesen über die Birnen geben und abkühlen lassen (am besten im Kühlschrank, weil es ja schnell gehen muss, der Besuch steht bald vor der Tür).

Dann Sahne steif schlagen und darüber geben (ich nehm mindestens 2 Päckchen, falls ich sie vorrätig habe).

Zum Schluss mit etwas Eierlikör beträufeln (Menge je nach Geschmack). Kalt stellen bis zum Kaffee.

Köstlich.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1
11.2.11, 08:49
Hört sich sehr lecker an! Da ich aber meistens irgendeine Köstlichkeit für spontane Besucher zu Hause habe, werde ich das Rezept mal in Ruhe austesten ;-)
1
#2 Jessi77
11.2.11, 10:59
Wie wäre das Rezept Alkoholfrei? Bei uns essen immer Kinder mit
#3
11.2.11, 11:01
Bei uns kam noch geschmolzene Schokokuvertüre drüber, das war dann "Birne-Helene-Torte".... oberlecker
#4
11.2.11, 15:45
Das Rezept alkoholfrei ganz einfach: statt WEIN Kinderbowle oder Traubensaft nehmen.Mit Apfelsaft geht es 100 %ig auch.Das schmeckt den Kinderchen unter Garantie.Die Deko obendrauf ist ja dann das I-Tüpfelchen.Je nach Alter der Kinder sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt,stimmts?
#5
11.2.11, 16:32
Konnte man evtl doch auch einen Rührteig nehmen, ohne Pudding dann...:-)
Geht ja noch schneller und schmeckt sicher auch ?
#6
11.2.11, 18:23
Das ist mal ein leckeres Rezept!
1
#7
13.2.11, 09:42
Hört sich gut an. Probiere ich aus und messe dabei die Zeit..... (-:
-1
#8
13.2.11, 10:57
Schön, aber die angegebenen Zutaten hatte vielleicht die Oma im Haus, ich jedenfalls nicht, außer Sahne müsste ich alles erst kaufen...;-((
#9
13.2.11, 11:15
@Rutita
Der Bisquit lässt sich doch auch schnell herstellen. Eier, Wasser, Mehl hat man "eigentlich" immer im Haus. Und Konserven kann man doch auf Vorrat besorgen. Bestimmt schmeckt dieser Kuchen auch mit Pfirsichen.

Auf jeden Fall werde ich das Rezept bald ausprobieren. Allerdings würde ich für die Schlagsahne Sahnesteif verwenden.
#10
13.2.11, 11:17
SUPER! ich liebe schnelle Rezepte.
#11
13.2.11, 13:20
Man kann auch nach dem Rezept "Selterswasserkuchen" einenBoden backen.Durchgeschnitten(waagerecht natürlich) hat man gleich zwei Böden.Eine Woche kann man den allemal lagern.Was man als Belag nimmt ist sowas von egal,denn es schmsckt alles.Es ist nicht zu vergessen,als das Rezept bekannt wurde,gab es ja nicht die Vielfalt an Konserven wie halt derzeit.
2
#12
13.2.11, 15:00
Man könnte auch einen salzigen Mürbeteig backen, mit Hackfleisch belegen. eine angedickte Tomatensoße drübergeben und mit saurer Sahne betrichen evtl. noch Parmesan obendrauf, man Könnte auch.............. aber dann ist es nicht mehr DAS Rezept meiner Oma aus den Vorräten, die sie hatte, weil sie das Rezept kannte..
#13
14.2.11, 08:02
@Jessi77:

Ich würde es alkoholfrei auch besser finden....

Wer da zwei Stücke isst, hat danach Promille im Blut .....
#14
14.2.11, 08:05
@neuhofersgabi:

Geniale Idee .....
Werde ich bald nachbacken. Ist das Hackfleisch roh oder angebraten ?
Meine Oma machte immer so einen fluffigen bröseligen fetten Mürbteig für den Zwiebelkuchen. Viiiel besser als Hefeteig.
#15
14.2.11, 10:01
Schnelles Rezept für einen Biskuitboden (Rezept meiner Schwiegermutter):
2 Eier wiegen und mit der gleichen Menge Zucker schaumig schlagen, die gleiche Menge Mehl mit einem gestrichenen TL Backpulver mischen und unter die Teigmasse heben, dann so viel heißes Wasser zugeben bis der der Teig Blasen wirft. Scheckt sehr lecker.
War im Sommer immer unser Rezept für einen schnellen frischen Erdberrkuchen.
#16
14.2.11, 14:26
@neuhofersgabi: Der war gut, das denke ich auch immer, wenn ich das ganze... man könnte auch.... lese :D
#17
15.2.11, 21:24
Kenne ich mit Äpfeln, kann mir aber vorstellen, dass es mit Birnen auch lecker schmeckt
2
#18
22.2.11, 23:39
Ich hab es am We etwas abgewandelt gemacht: Tortenboden, in gescholzener Schoki geschwenkte Kirschen drauf und obendrüber kam ein Schokopudding, den ich mit Kirschsaft statt Milch gekocht hab. War im nu weg.
Allerdings hätte ich das noch lieber mit Schlackamaschü (=Schlagsahne) gegessen...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen