Eistee schnell und ganz einfach selbst gemacht.

Schneller Eistee - selbstgemacht

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eistee selber machen ist ja in der Regel sehr einfach. Tee kochen, auf Eiswürfel gießen, fertig.

Ich habe da folgenden Tipp:

Ich habe normalen Sirup (tri Top oder von Soda max) mit ETWAS Wasser verdünnt und als Eiswürfel eingefroren. Ich koche also dann reinen grünen oder schwarzen Tee und wenn er genug gezogen hat gieße ich diesen auf die Sirup Eiswürfel so hat man den Tee gekühlt und aromatisiert in einem. Geht übrigens auch mit Fruchtsaft. Am Schluss vielleicht noch ein Spritzer Zitronensaft rein damit der Fruchtgeschmack besser raus kommt.

Von
Eingestellt am
Themen: Eistee

3 Kommentare


#1
27.7.12, 07:53
Ich friere immer den Tee an sich als Eiswürfel ein, damit der Eistee nicht verwässert, aber mit Sirup geht das natürlich auch! Mit Cola übrigens auch, wer gern eiskalte Cola trinkt...
#2
27.7.12, 08:52
@Gloriaviktoria: Ja, ich liebe Cola, aber mit Kohlensäure!

Den Tipp finde ich gut. Schlaue Idee!
#3
28.7.12, 19:00
Danke für den tollen Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen